Unbekannter Zeitzeichensender auf 5MHz

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
Starlight-252
Beiträge: 1
Registriert: Mo 25. Okt 2021, 20:34

Unbekannter Zeitzeichensender auf 5MHz

Beitrag von Starlight-252 »

Hallo,

seit einigen Wochen quält mich eine unbeantwortete Frage. Seit über 25 Jahren höre ich hin und wieder bei den Zeitzeichensendern auf den Standardfrequenzen hinein, und es haben sich bereits einige in den Ruhestand verabschiedet. Auf 5MHz hörte ich bereits BPM aus China, WWV aus Fort Collins, CA, sowie WWVH aus Hawaii. Früher war auch YVTO aus Venezuela ein gern gehörter Gast. Seit einiger Zeit empfange ich aber eine ungewöhnliche Station, vermutlich aus Fernost.

In der MWLIST und auch in EiBis Frequenzliste ist der 2KW-Sender HLA aus Korea gelistet. Über einen Kiwi-SDR in Daejon kann ich die Station auch mit bestem Signal aufnehmen. Sie klingt ähnlich wie die bekannten WWV und WWVH, allerdings ohne den 500 bzw 600 Hz-Ton und leider auch ohne jegliche Stationskennungen. Doch sie klingt nicht wie das seltsame Signal, das ich empfangen habe. Mit dem SDR in Korea kann ich sowohl BPM als auch das gesuchte Signal schwach unter HLA wahrnehmen, aber eben nur schwach dahinter. Wenn ich hingegen auf einen SDR in Japan umschalte, dann höre ich das gesuchte Signal, aber nichts mehr von HLA.

Daher vermute ich eine japanische Station, doch leider ist nichts dergleichen gelistet, und wie erwähnt höre ich die Station nun schon einige Zeit lang. Ich fand im Internet auf Youtube Mitschnitte von BPM, wo das gesuchte Signal drunter ist. Aber ich habe keinerlei Verdacht, um welche Station es sich handeln könnte. Früher war aus Japan hier JJY tätig, selbst wenn ich den nie empfangen konnte. Ein alter Internet-Mitschnitt sagt aber aus, dass dieser ganz anders klang und auch Ansagen machte.

Vielleicht möchte mir ja jemand bei der Suche nach der Identität des Senders helfen? Wenn man mir erklärt, wie ich Mitschnitte hochladen oder andere Seiten verlinken kann, dann stelle ich auch sehr gern "Beweismaterial" online. Ach so, die gesuchte Station sendet pro Sekunde einen Tonimpuls, der ungefähr vier Zehntelsekunden lang ist und etwas schrebbelig klingt. Zur vollen Minute gibt es einen kurzen Ton, aber mir ist sonst keine weitere Besonderheit aufgefallen...
ardey.fm
Beiträge: 150
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

Re: Unbekannter Zeitzeichensender auf 5MHz

Beitrag von ardey.fm »

Hallo und willkommen im Forum!

Auf welchem SDR hast Du das unbekannte Signal denn zu welcher Uhrzeit empfangen? Ich habe mal einige japanische Kiwi-SDRs durchprobiert, aber nur HLA, BPM und WWVH gehört. BPM sendet die Sekundenpunkte ja zu bestimmten Zeiten in irgendeinem (anscheinend unbekannten) FSK- oder PSK-Verfahren - das klingt dann "schrebbelig", aber vermutlich meinst Du etwas anderes.

Klickbare Links können einfach durch Eingabe der URL im Beitrag erstellt werden. Audiodateien lassen sich in verschiedenen Formaten unter "Dateianhänge" hochladen, z.B. im MP3-Format, nicht aber im WAV-Format. Eine Aufnahme vom Kiwi-SDR im WAV-Format müsste also vorher umgewandelt werden. Oder Du nimmst irgendeinen Hoster für Audiodateien (z.B. https://vocaroo.com/upload) und postest dann im Beitrag die entsprechende URL.
Antworten