KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
carsten
Beiträge: 45
Registriert: So 4. Jul 2021, 21:16
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von carsten »

Torsten hat geschrieben: Di 7. Sep 2021, 14:58 Ich glaube ja auch nicht mehr, dass die anderen ARD-Programme die AAC-Signalisierung auf die Variante von MDR und RBB umstellen.
Ich habe mir mal die PMT von MDR Kultur und SWR1 angeschaut und verglichen. Wo sind denn die dramatischen Unterschiede? Der AAC Descriptor mit der id 0x7c ist beim MDR 3 Byte lang, anstatt 2 (das Attribut ist aber eh nicht offen dokumentiert), und es gibt noch einen Data Descriptor 0x6b, vermutlich wegen "inline"-RDS.

In meinem Fall kippe ich den nackten LATM-Audiostrom auf ffmpeg ab, das macht eigentlich alles passend ohne irgendwelche "Signalisierungsattribute" zu beachten.

Grüße,

Carsten
Radio Fan
Beiträge: 5447
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Radio Fan »

carsten hat geschrieben: Di 7. Sep 2021, 21:50
Torsten hat geschrieben: Di 7. Sep 2021, 14:58 Ich glaube ja auch nicht mehr, dass die anderen ARD-Programme die AAC-Signalisierung auf die Variante von MDR und RBB umstellen.
Ich habe mir mal die PMT von MDR Kultur und SWR1 angeschaut und verglichen. Wo sind denn die dramatischen Unterschiede?…

Grüße,
Carsten
Die Unterschiede bestehen darin, daß das Programm MDR Kultur wie auch alle anderen MDR-Programme im Vergleich zum SWR und andere z.B. auf meinen Technisat Receiver ISIO S abgespielt werden. Also gibt es da definitiv einen Unterschied !
Aber warum das so ist, erklären deine weiteren Angaben mit techn. Parametern, das nach meinem Verständnis dann auch nicht… :confused:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Basic.Master
Beiträge: 110
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Basic.Master »

Den Unterschied macht eben dieses Extra-Byte im AAC-Deskriptor (der an dieser Stelle auch offen dokumentiert ist) - damit wird explizit der Typ des AAC-Signals angegeben (z.B. HE-AAC in Stereo. AAC-LC, wie es bei fast allen Programmen korrekt wäre, kann man an der Stelle leider nicht wählen - daher zeigen auch einige Boxen HE-AAC an, obwohl es "nur" AAC-LC ist). Offenbar versuchen manche Boxen gar nicht erst, das Signal zu decodieren, solange sie nicht genau(er) wissen, um was für ein AAC es sich handelt.
Torsten hat geschrieben: Di 7. Sep 2021, 14:58 Ich glaube ja auch nicht mehr, dass die anderen ARD-Programme die AAC-Signalisierung auf die Variante von MDR und RBB umstellen.
Das wird sicherlich noch kommen (wäre sonst inkonsistent); die Mühlen der ARD mahlen halt langsam...
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2°/28,2° Ost | DVB-C UM | DVB-T2 Rhein-Main | DAB+ Rhein-Main/RP/BW/BY
carsten
Beiträge: 45
Registriert: So 4. Jul 2021, 21:16
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von carsten »

Basic.Master hat geschrieben: Mi 8. Sep 2021, 21:50 Den Unterschied macht eben dieses Extra-Byte im AAC-Deskriptor (der an dieser Stelle auch offen dokumentiert ist) -
Hast Du da einen Link bzw. detailierte Informationen? Ich kenne den "Annex-H" aus https://www.etsi.org/deliver/etsi_en/30 ... 11401p.pdf. Die dort erwähnte ISO/IEC 14496-3 ist *nicht* öffentlich einsehbar.

Danke.

Grüße,

Carsten
andimik
Beiträge: 3433
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von andimik »

Wenn die 3rd Edition von 2005 reicht, findet sich das PDF im Netz, auf einer brasilianischen Homepage.

Die 4th Edition auf einer .ca Seite.
Basic.Master
Beiträge: 110
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Basic.Master »

carsten hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 06:34 Hast Du da einen Link bzw. detailierte Informationen? Ich kenne den "Annex-H" aus https://www.etsi.org/deliver/etsi_en/30 ... 11401p.pdf. Die dort erwähnte ISO/IEC 14496-3 ist *nicht* öffentlich einsehbar.
Annex H ist richtig, aber es geht um das optionale Feld "AAC_type", dessen mögliche Werte im selben Standard weiter vorne definiert sind (die große Table 26). Das Feld "profile_and_level", was du meinst, ist ja in beiden Signalisierungsvarianten gleich, die Werte leider nicht öffentlich verfügbar und es macht hier daher nicht den Unterschied.
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2°/28,2° Ost | DVB-C UM | DVB-T2 Rhein-Main | DAB+ Rhein-Main/RP/BW/BY
Torsten
Beiträge: 189
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Torsten »

Basic.Master hat geschrieben: Mi 8. Sep 2021, 21:50 Den Unterschied macht eben dieses Extra-Byte im AAC-Deskriptor (der an dieser Stelle auch offen dokumentiert ist) - damit wird explizit der Typ des AAC-Signals angegeben (z.B. HE-AAC in Stereo. AAC-LC, wie es bei fast allen Programmen korrekt wäre, kann man an der Stelle leider nicht wählen - daher zeigen auch einige Boxen HE-AAC an, obwohl es "nur" AAC-LC ist). Offenbar versuchen manche Boxen gar nicht erst, das Signal zu decodieren, solange sie nicht genau(er) wissen, um was für ein AAC es sich handelt.
Torsten hat geschrieben: Di 7. Sep 2021, 14:58 Ich glaube ja auch nicht mehr, dass die anderen ARD-Programme die AAC-Signalisierung auf die Variante von MDR und RBB umstellen.
Das wird sicherlich noch kommen (wäre sonst inkonsistent); die Mühlen der ARD mahlen halt langsam...
Auch bis heute wurde es nicht geändert. Wenn man wollte, wäre das bestimmt schon gemacht worden. :mad:
Torsten
Beiträge: 189
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Torsten »

Torsten hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 09:46
Basic.Master hat geschrieben: Mi 8. Sep 2021, 21:50 Den Unterschied macht eben dieses Extra-Byte im AAC-Deskriptor (der an dieser Stelle auch offen dokumentiert ist) - damit wird explizit der Typ des AAC-Signals angegeben (z.B. HE-AAC in Stereo. AAC-LC, wie es bei fast allen Programmen korrekt wäre, kann man an der Stelle leider nicht wählen - daher zeigen auch einige Boxen HE-AAC an, obwohl es "nur" AAC-LC ist). Offenbar versuchen manche Boxen gar nicht erst, das Signal zu decodieren, solange sie nicht genau(er) wissen, um was für ein AAC es sich handelt.
Torsten hat geschrieben: Di 7. Sep 2021, 14:58 Ich glaube ja auch nicht mehr, dass die anderen ARD-Programme die AAC-Signalisierung auf die Variante von MDR und RBB umstellen.
Das wird sicherlich noch kommen (wäre sonst inkonsistent); die Mühlen der ARD mahlen halt langsam...
Auch bis heute wurde es nicht geändert. Wenn man wollte, wäre das bestimmt schon gemacht worden. :mad:
Auch 14 Tage später ist nichts passiert. Von daher sehe ich meine Befürchtungen bestätigt.
TobiasF
Beiträge: 1553
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von TobiasF »

Der WDR hat ein Datum genannt, an dem die „alten“ HD-Versionen abgeschaltet werden sollen: 14.12.2021, gleichzeitig mit der Abschaltung des Transponders 93 / 12266 (mit den MP2-Radios, SR SD, ARD-alpha SD). Nachvollziehbar ist diese Abschaltung nicht, da WDR HD „alt“ Kapazitäten genutzt hat, die während der Lokalzeit von WDR SD belegt wurden und außerhalb der Lokalzeiten sonst brachliegen würden. Und ebendieses WDR SD soll weiterlaufen.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2
PAM
Beiträge: 20271
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von PAM »

Dieser Stichtag war auch von anderen Rundfunkanstalten für den parallelen Weiterbetrieb der MP2-Programme propagiert worden.
TobiasF hat geschrieben: Do 7. Okt 2021, 12:29 Der WDR hat ein Datum genannt, an dem die „alten“ HD-Versionen abgeschaltet werden sollen: 14.12.2021, gleichzeitig mit der Abschaltung des Transponders 93 / 12266 (mit den MP2-Radios, SR SD, ARD-alpha SD). Nachvollziehbar ist diese Abschaltung nicht, da WDR HD „alt“ Kapazitäten genutzt hat, die während der Lokalzeit von WDR SD belegt wurden und außerhalb der Lokalzeiten sonst brachliegen würden. Und ebendieses WDR SD soll weiterlaufen.
🔋📶 📺📻📡
Torsten
Beiträge: 189
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Torsten »

Torsten hat geschrieben: Sa 2. Okt 2021, 11:21
Torsten hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 09:46
Basic.Master hat geschrieben: Mi 8. Sep 2021, 21:50 Den Unterschied macht eben dieses Extra-Byte im AAC-Deskriptor (der an dieser Stelle auch offen dokumentiert ist) - damit wird explizit der Typ des AAC-Signals angegeben (z.B. HE-AAC in Stereo. AAC-LC, wie es bei fast allen Programmen korrekt wäre, kann man an der Stelle leider nicht wählen - daher zeigen auch einige Boxen HE-AAC an, obwohl es "nur" AAC-LC ist). Offenbar versuchen manche Boxen gar nicht erst, das Signal zu decodieren, solange sie nicht genau(er) wissen, um was für ein AAC es sich handelt.



Das wird sicherlich noch kommen (wäre sonst inkonsistent); die Mühlen der ARD mahlen halt langsam...
Auch bis heute wurde es nicht geändert. Wenn man wollte, wäre das bestimmt schon gemacht worden. :mad:
Auch 14 Tage später ist nichts passiert. Von daher sehe ich meine Befürchtungen bestätigt.
Ich habe mich geirrt. Irgendwann in den letzten Tagen muss die Änderung auch bei den anderen Programmen erfolgt sein.
Zuletzt geändert von Torsten am Sa 16. Okt 2021, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
Radio Fan
Beiträge: 5447
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Radio Fan »

Torsten hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 09:46 Ich habe mich geirrt. Irgendwann in den letzten Tag muss die Änderung auch bei den anderen Programmen erfolgt sein.
Die Änderung der noch verbliebenen Programme erfolgte am Mo oder Die… ;)

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Antworten