Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Antworten
Joerg78
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Jul 2022, 17:36

Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Beitrag von Joerg78 »

Hallo Leute

Ich heisse Jörg, ,bin 43 Jahre halt und war früher hier im alten Forum schon mal angemeldet und lange Zeit nur stiller Mitleser. Habe mich hier neu angemeldet weil ich mir vor kurzem eine neue gebrauchte Audiolab Hifianlage geleistet habe mit welcher ich auch soweit sehr zufrieden bin.
Habe allerdings das Problem das sich der Tuner 8200 T nicht auf Werkseinstellungen zurücksetzten lässt und somit die alten DAB Essembles von Vorbesitzer auch noch abgespeichert sind und ich den Tuner gerne zurücksetzten möchte und in der Bedienungsanleitung leider auch kein Hinweis steht. :xcool:

Wenn jemand von euch irgendetwas darüber weiss wäre ich sehr dankbar.. Grüsse Jörg
_Yoshi_
Beiträge: 1639
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Beitrag von _Yoshi_ »

Ich hab die Anleitung zu dem Tuner gefunden.

https://www.manualslib.de/manual/66939/ ... =11#manual

Auf Seite 11 wird beschrieben, wie man die DAB Voreinstellungen löschen kann.


Hier hab ich noch das Servicemanual zu dem Tuner gefunden:

http://www.hifi-studio.cz/pdf/Audiolab/ ... .06.10.pdf
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr
Joerg78
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Jul 2022, 17:36

Re: Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Beitrag von Joerg78 »

Hallo Yoshi

Danke dir für die Info aber wenn man bei dem Tuner die Voreinstellungen löscht werden leider nur die Senderspeicher bzw. die Presets gelöscht :confused: .

Auch das Servicemanual schweigt sich leider darüber aus.. Ich hatte wegen dem Problem schon mal gegoogelt und herausgefunden das jemand hier im Forum schon mal das gleiche Problem mit dem gleichen Tuner hatte .
carkiller08
Beiträge: 1170
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt / Harzvorland

Re: Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Beitrag von carkiller08 »

Als allerletzte Möglichkeit könnte versucht werden, den EEPROM

AT24C16(AT24C16AN-10SI-
2.7)SO-8 ATMEL

auszulöten und gegen einen leeren zu ersetzen.

Kann aber sein, dass dies nicht funktioniert.
In dem Falle müsste der leere EEPROM wieder ausgebaut und der alte EEPROM wieder eingebaut werden.

Ist ein SMD-Teil mit 8 Anschlüssen.
Joerg78
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Jul 2022, 17:36

Re: Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Beitrag von Joerg78 »

@carkiller08

Das wäre wirklich die Holzhammermethode aber davon lasse ich lieber die Finger.. Ich bin zwar Elektroniker von Beruf und habe auch gute Lötkenntnisse aber da ist mir dann das Risiko das mir irgendeine Leiterbahn auf dem PCB abreisst dann doch zu gross weil der Tuner ansonsten einwandfrei spielt und auch sehr empfindlich ist :) .
Zuletzt geändert von Joerg78 am Sa 30. Jul 2022, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Joerg78
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Jul 2022, 17:36

Re: Werksreset beim Audiolab 8200 T V12E DAB+Tuner

Beitrag von Joerg78 »

viewtopic.php?t=42188&start=90

obraendl hatte hier im Forum schon mal einen Werkreset am Audiolab 8200 T durchgeführt aber leider nicht geschrieben wie man diesen ausführt..

@obraendl

Wäre nett von dir wenn du mir da weiterhelfen könntest :) .
Antworten