DAB+ im Straßentunnel

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
RadioNORD
Beiträge: 11
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:17

DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von RadioNORD »

Hallo zusammen,

wie ich gerade durch Zufall selbst herausgefunden habe, beginnt nun auch in Baden-Württemberg in längeren Straßentunneln das DAB+-Zeitalter, nachdem bisher bestenfalls die lokalen UKW-Sender per Tunnelfunk verbreitet wurden.

Im Michaelstunnel in Baden-Baden im Zuge der B500 (Länge etwa 2500 m) ist seit dem 1. Januar 2021 zumindest der örtliche SWR-Mux aufgeschaltet.

Was Privatsender und Bundesmuxe angeht, konnte ich während der Fahrt leider keinen Test durchführen.

https://www.baden-baden.de/buergerservi ... ing_10923/
MainMan
Beiträge: 497
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von MainMan »

RadioNORD hat geschrieben: Do 7. Jan 2021, 13:20 Hallo zusammen,

wie ich gerade durch Zufall selbst herausgefunden habe, beginnt nun auch in Baden-Württemberg in längeren Straßentunneln das DAB+-Zeitalter
Das hat schon lange begonnen.
Seit Juni 2020 gibts DAB+ im Saukopftunnel (B38), seit Oktober 2020 auch im Schwetzinger Tunnel (B535).
Es werden jeweils die Muxe von DR Deutschland, SWR BW Nord und OAS BW eingespeist. Im Saukopftunnel zusätzlich noch hr-Radio und Hessen-Süd.

Siehe auch:
viewtopic.php?f=11&t=58906&p=1546824&hi ... l#p1546824
Hallenser
Beiträge: 425
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von Hallenser »

Auf der A38 in Niedersachsen ist man gerade dabei den Heidkopftunnel zu sanieren inkl. der elektrotechnischen Anlagen. Ob man den Tunnel nun endlich DAB+ fähig macht in dem Rahmen !? Ortsüblich sind ja dort die beiden Bundesmuxe und der NDR auf 6c,selbst der MDR und HR wäre noch machbar. Mal sehen was ist,wenn man demnächst damit fertig ist.

https://www.friedland.de/startseite/akt ... ptCookie=1
planetradio
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von planetradio »

Hallenser hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 10:21 Auf der A38 in Niedersachsen ist man gerade dabei den Heidkopftunnel zu sanieren inkl. der elektrotechnischen Anlagen. Ob man den Tunnel nun endlich DAB+ fähig macht in dem Rahmen !? Ortsüblich sind ja dort die beiden Bundesmuxe und der NDR auf 6c,selbst der MDR und HR wäre noch machbar. Mal sehen was ist,wenn man demnächst damit fertig ist.

https://www.friedland.de/startseite/akt ... ptCookie=1
Ich wohne nicht weit weg von dem Tunnel.

Müsste ich mal testen

„Im Anschluss wird bis zum 31. Januar 2021 die elektrotechnische Ausstattung dieser Tunnelröhre erneuert.“
Hallenser
Beiträge: 425
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von Hallenser »

Genau,die eine Röhre,also die Richtung Göttingen ist wohl dann Ende Januar fertig. Die andere Richtung Halle wird dann im laufe des Jahres gemacht. Eine günstigere Gelegenheit als jetzt gibt es meiner Meinung nach nicht und Zeit wird es auch langsam.
planetradio
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von planetradio »

Hallenser hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 11:18 Genau,die eine Röhre,also die Richtung Göttingen ist wohl dann Ende Januar fertig. Die andere Richtung Halle wird dann im laufe des Jahres gemacht. Eine günstigere Gelegenheit als jetzt gibt es meiner Meinung nach nicht und Zeit wird es auch langsam.
Sonntag ist der 31. Januar
Demnach dürfte der Tunnel ab nächster Woche Montag wieder frei gegeben sein.
Also kann ich dann testen, welche Kanäle im Tunnel zu hören sind.
Das Problem ist nur hinter dem Tunnel beginnt bereits Thüringen

Der Landkreis Eichsfeld liegt mit einer 7 Tage Insidenz über 200.
Somit gilt dort die 15 km Regel .

Dürfte ich trotzdem dort entlang fahren, da ich dort ja nicht aussteige.

Entfernung von Göttingen sind ca 30 km

Könnt ihr mir bitte einen Ratschlag geben, gerne auch PN
DAB+Tester
Beiträge: 73
Registriert: Do 16. Apr 2020, 11:22

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von DAB+Tester »

planetradio hat geschrieben: Mo 25. Jan 2021, 14:31

Sonntag ist der 31. Januar
Demnach dürfte der Tunnel ab nächster Woche Montag wieder frei gegeben sein.
Also kann ich dann testen, welche Kanäle im Tunnel zu hören sind.
Das Problem ist nur hinter dem Tunnel beginnt bereits Thüringen

Der Landkreis Eichsfeld liegt mit einer 7 Tage Insidenz über 200.
Somit gilt dort die 15 km Regel .

Dürfte ich trotzdem dort entlang fahren, da ich dort ja nicht aussteige.

Entfernung von Göttingen sind ca 30 km

Könnt ihr mir bitte einen Ratschlag geben, gerne auch PN
Du könntest einfach lang fahren und aussteigen und einkaufen gehen und das begründen, dass es gewisse Produkte nur dort gibt. Die 15km Regel gilt ja nur bei touristischen Ausflügen und nicht beim z.B. Einkaufen
TobiasF
Beiträge: 1330
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von TobiasF »

DAB+Tester hat geschrieben: Mo 25. Jan 2021, 19:15 Die 15km Regel gilt ja nur bei touristischen Ausflügen und nicht beim z.B. Einkaufen
Das kommt aufs Bundesland drauf an. In Sachsen gilt der 15-km-Radius auch beim Einkaufen.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2
suedfunk3
Beiträge: 3
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 11:28

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von suedfunk3 »

Der DAB-Ausbau liegt auf Eis. Schuld ist dieses unselige Bündnis aus CDU und AFD in Sachsen-Anhalt, das die Anpassung des Runfunkbeitrags blockiert.
floriangraf712@gmail.com
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Feb 2020, 14:44
Wohnort: im Allgäu

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von floriangraf712@gmail.com »

Auch der Felderhaldetunnel auf der B 12 bei Isny im Allgäu hat schon etwas länger eine DAB+ Sendeanlage.
NEIN, das ist NICHT meine Mail-Adresse!
stefsch
Beiträge: 269
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von stefsch »

Im 450m langen Hahnenkamptunnel am "neuen" Westende (Eröffn. Dez. 2018) der BAB 30 bei Bad Oeynhausen konnte ich keinen Repeater bemerken. Bei der Süd-Nord-Durchfahrt bliebt der DLF (PL 2A) gefühlt bis in der Tunnelmitte "online" und hat sich dann erst wieder beim Ausgang "gefangen". WDR/NDR und UKW konnte ich nicht testen. Die Tunnelstrecke liegt zwar tangential zu den DAB-Standorten aber auf Grund der geringen Überdeckung (der Tunnel ist ja eher eine "zugeschüttete" Trogstrecke) hätte ich mir mehr erwartet....

stefsch
Japhi
Beiträge: 1168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 51.40N 07.14 E

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von Japhi »

In NRW, vor allem im westfälischen Teil ist das sowieso komisch. Es wird meist nur WDR 2 auf einer falschen Frequenz auf UKW eingespeist, oder gar nichts. Im Rheinland ist meist noch ein Lokalradio dabei, in Bonn noch teilweise was aus RP.
Ob die Autobahn GmbH das noch anpasst?
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53), Panasonic RF-D10
Peter Schwarz
Beiträge: 209
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von Peter Schwarz »

Wird auch Zeit. Im Engelbergtunnel war neulich noch nix. Dagegen war der Tunnel Neuhof auf der A66 schon im September versorgt.
NRW ist wie immer rundfunktechnisch ein Trauerspiel. In Düsseldorf ist nur WDR2 auf 99.2 drin.
Kohlberger91
Beiträge: 472
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von Kohlberger91 »

Japhi hat geschrieben: So 31. Jan 2021, 18:03 In NRW, vor allem im westfälischen Teil ist das sowieso komisch. Es wird meist nur WDR 2 auf einer falschen Frequenz auf UKW eingespeist,
Solang es eine Frequenz ist die in der AF Liste von WDR2 vorkommt wüste nicht was da dagegen sprechen sollte. Habe ich in Bayern bei "meinen Haustunnel" in Neustadt/WN auch, B3 als auch Antenne Bayern auf andere Frequenz (Frequenz Hoher Bogen) statt Ochsenkopf. -> https://youtu.be/f-TnO9evmho
Japhi
Beiträge: 1168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 51.40N 07.14 E

Re: DAB+ im Straßentunnel

Beitrag von Japhi »

Im Tunnel der A448 in Bochum ist WDR 2 auf 87,8, auch mit Regional Dortmund. Zuständig ist eigentlich Rhein-Ruhr.
Zwischen Schwerte und Dortmund auf der B236 ist WDR 2 dafür allerdings auf 94,1 drin. Natürlich alles AF-Frequenzen von WDR 2, aber selten passend. DAB im Tunnel ist mir in NRW noch nicht untergekommen.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53), Panasonic RF-D10
Antworten