Neue Radios

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
mattyraap1966
Beiträge: 537
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Neue Radios

Beitrag von mattyraap1966 »

Ist halt was zum basteln.
Gehäuse kann man ja selber bauen aus Holz zum Beispiel und das dann mit Kupferblech oder Kupfer Klebeband abschirmen.
Dabei dann den Klingeldraht durch Koaxialkabel ersetzen und die Abschirmung ans Kupferblech oder Klebeband löten.
Antennenanschluss mit F-Buchse und die Stabantenne durch eine zum aufschrauben ersetzen.
Eventuell noch bessere Lautsprecher rein.
Okay, kostet dann alles wieder was.
Muss man ja nicht alles gleichzeitig machen.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: PEAQ PDR050-B-1
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Schlafzimmer: Kenwood CR-ST80DAB
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN


QTH: Landkreis Stade
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6393
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neue Radios

Beitrag von Spacelab »

Na dann hast du aber 10x besser du kaufst gleich ein richtiges Radio. :D Vor allem hast du dann höchstwahrscheinlich kein dödeliges Verona 2 Modul.
mattyraap1966
Beiträge: 537
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Neue Radios

Beitrag von mattyraap1966 »

Dann fehlt aber der Spaß an der Sache mal was eigenes zu gestalten.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: PEAQ PDR050-B-1
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Schlafzimmer: Kenwood CR-ST80DAB
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN


QTH: Landkreis Stade
Haki
Beiträge: 21
Registriert: Mi 9. Nov 2022, 19:39
Wohnort: Overath

Re: Neue Radios

Beitrag von Haki »

Spacelab hat geschrieben: So 20. Nov 2022, 12:56 Ich fand den Klang von dem Teil sehr merkwürdig. Selbst mit guten Kopfhörern irgendwie blechern und bassarm.
Ist in der Tat nur zum Einspeisen in die Anlage geeignet.
mattyraap1966
Beiträge: 537
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Neue Radios

Beitrag von mattyraap1966 »

Nach Weihnachten wird dann gebastelt, nicht vorher.
Soll ja mein Weihnachtsgeschenk werden.
Also noch ein paar Wochen geduldig sein.
Dateianhänge
IMG_20221122_174100.jpg
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: PEAQ PDR050-B-1
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Schlafzimmer: Kenwood CR-ST80DAB
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN


QTH: Landkreis Stade
_Yoshi_
Beiträge: 1731
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Neue Radios

Beitrag von _Yoshi_ »

Kleinere Modifikationen sind da noch möglich, um die Störungen zu beseitigen.
Den Klingeldraht kann man durch ein dünnes Koaxkabel (z.b. RG174) ersetzen.
Der Massepunkt ist bereits beim Tuner mit vorbereitet.
Eine Abschirmung des Tuner Moduls sollte auch kein Problem sein.
Notfalls tun auch Folien, die einseitig metallbedampft sind.

Und den flachen, Basslosen Klang kann man auch ändern.
Ich denke das man da einige SMD Kondensatoren im analogen Audiopfad vergrößern muss.
Ist ja alles relativ frei zugänglich, so wie ich das im YouTube Video gesehen habe.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6393
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neue Radios

Beitrag von Spacelab »

Wie schon mehrfach gesagt, es ist ein Bastelgerät. Wenn man das weiß und keinen TOP Tuner "Out of the Box" erwartet, hat man einen wunderbaren Zeitvertreib und kann damit durchaus Spaß haben.
mattyraap1966
Beiträge: 537
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Neue Radios

Beitrag von mattyraap1966 »

Gibt es auch als fertiges Gerät unter der Bezeichnung ALANO BEA103 FM/DAB+ Radio.

Aber das macht dann ja keinen Spaß mehr.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: PEAQ PDR050-B-1
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Schlafzimmer: Kenwood CR-ST80DAB
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN


QTH: Landkreis Stade
SpaßmitRadio
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:34

Re: Neue Radios

Beitrag von SpaßmitRadio »

Hi, nach langer Abwägung der Vor- und Nachteile auch anderer Geräte habe ich mir ein „ ALANO BEA103_08 „ ( in braun 48€ , aktuell noch 14 ) gekauft ,
SW-Version 03000A0A01-211D / DAB_BEATB_01-VER09 , alles TOP.
Für den Bastelspaß habe ich in der Bucht das Modul : „ FM MW SW Full-band Digital Display Clock Radio .. „ mit Beken BK 1088 erworben.
Dabei habe ich mit „ Sparversand mit SpeedPAK „ sehr gute Erfahrungen gemacht.
RadioNatura
Beiträge: 10
Registriert: So 2. Sep 2018, 16:04

Re: Neue Radios

Beitrag von RadioNatura »

Anbei mal ein kurzer Ersteindruck zum neuen Sangean Wfr-28bt:

Meine Anforderung waren neben Bluetooth, Internetradio, (hauptsächlich wegen Updatemöglichkeit) natürlich DAB sowie ein wechselbarer Akku. Idealerweise sollte es auch vernünftig klingen. Das Sangean hat erst mal alle Eigenschaften.

Positiv:

- Im Vergleich zum Vorgänger Wfr-28c wirkt es qualitativ hochwertiger. Das Gehäuse ist nun matt und der Dreh-/Drückregler nicht mehr gummiert. Das (Farb-)Display ist deutlich blickwinkelstabiler und bietet eine bessere Farb-Darstellung

- Sehr flüssige Firmware (Venice X). Alles läuft richtig flott, noch kein Bug erkennbar und auch kein Absturz bisher erlebt. Dafür muss man ja heute dankbar sein ;). Auch der Wechsel zwischen den Modi geht echt fix.

- Die Empfangsleistung ist ziemlich identisch und gleich gut zum Sangean Dpr-69+ mit Verona-Modul. Ausführlichere Tests stehen noch aus

- Der eingebaute Lautsprecher ist tatsächlich echt vernünftig und klingt "rund". Während beim Vorgänger noch ein Schrappeln und Vibrieren im Gehäuse wahrnehmbar war, ist hier nichts mehr zu vernehmen.

Neutral:

- Das Gerät ist mit vier Mono-D-Akkus bestückt und damit ganz schön schwer. Einerseits nicht mehr ganz zeitgemäß, andererseits ist mir das immer noch lieber als festverklebte Akkus. Die Laufzeit konnte ich noch nicht abschließen bewerten.

Negativ:

- Nicht ganz günstig, aber in den vergangenen Tagen etwas günstiger zu erwerben gewesen. M.E. aber ist es den Preis doch wert

Fazit: Für mich ist das Wfr-28bt derzeit die eierlegende Wollmilchsau unter den mobilen Radios.
Felix II
Beiträge: 1139
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Neue Radios

Beitrag von Felix II »

...ganz schön schwer
Dürfte allerdings den Vorteil bieten das es damit deutlich stabiler steht.
mfG: Felix II

[hr]

Zitat:Man könnte das Stöffchen doch auch gleich dem Trinkwasser zusetzen.
Sticks and stones may break my bones but there will always be something to offend a feminist.
Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard
mattyraap1966
Beiträge: 537
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: Neue Radios

Beitrag von mattyraap1966 »

Für über 200 Euro nur ein Mono Lautsprecher?
Wäre mir zu viel des Guten.
Schaut aber schick aus, besonders in blau.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: PEAQ PDR050-B-1
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Schlafzimmer: Kenwood CR-ST80DAB
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN


QTH: Landkreis Stade
RadioNatura
Beiträge: 10
Registriert: So 2. Sep 2018, 16:04

Re: Neue Radios

Beitrag von RadioNatura »

Felix II hat geschrieben: So 4. Dez 2022, 11:21
...ganz schön schwer
Dürfte allerdings den Vorteil bieten das es damit deutlich stabiler steht.
Allerdings - lässt sich auch gut einhändig bedienen ohne sich zu verschieben
RadioNatura
Beiträge: 10
Registriert: So 2. Sep 2018, 16:04

Re: Neue Radios

Beitrag von RadioNatura »

mattyraap1966 hat geschrieben: So 4. Dez 2022, 11:28 Für über 200 Euro nur ein Mono Lautsprecher?
Wäre mir zu viel des Guten.
Schaut aber schick aus, besonders in blau.
Die UVP wäre mir auch zu hoch gewesen. Allerdings lässt es sich mit Rabattcodes etc auch unter 200,-€ erwerben.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6393
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neue Radios

Beitrag von Spacelab »

Das Radio hatte ich auch schon zum testen hier auf dem Tisch. Mir war der Klang immer noch zu schlecht. Obwohl er schon besser war als bei den meisten anderen Sangean Tischhupen dieser Art. Besonders negatives Beispiel ist ja hier das WFR-29C. :rolleyes: Aber beispielsweise an ein Roberts Revival iStream 3 kommt es nicht im entferntesten heran.

Statt der dicken unpraktisch schweren Mono Zellen hätte Sangean hier ja mal etwas moderner auf 18650 Zellen setzen können. Aber das finde ich noch verschmerzbar. Hat es doch auch den Vorteil das man im Notfall auch normale Batterien einlegen kann die man an jeder Tanke und jedem Späti bekommt.

Ich komme viel mehr mit dem Venice X Modul nicht klar. Das ist ja der Nachfolger des Venice 6.5 Moduls und wurde, vermutlich aus Kostengründen, an mir wichtigen Stellen kastriert. Kein AAC über Bluetooth mehr sondern nur noch das ur-alt Basis SBC. Und das schlimmste kein UPnP/DLNA mehr. Also kein LaLa mehr von der Netzwerkfestplatte, kein Bubble UPnP vom Smartphone mehr, kein verlustloses Streaming von Qobuz mehr und der Trick mit den in der Fritzbox hinterlegten Livestreams klappt auch nicht mehr. :sneg:
Antworten