[DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
ontheair
Beiträge: 72
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von ontheair »

Vor dem zweiten Bundesmux war DLF der Sender den ich überwiegend gehört habe. Und das hat sich auch jetzt mit dem zweiten Bundesmux nicht geändert.
Und auch nicht mit all den anderen Ensembles: An meinem Wohnort empfange ich 5 Ensembles mit einfacher Stabantenne indoor mit Vollausschlag, wenn ich das Radio ans Fenster stelle sogar 8 Ensembles ohne Aussetzer (Bundesmux 5C, zweiter Bundesmux 5D, Mittelfranken 8C, Nürnberg 10C, Bayern 11D, IIS 6A, Oberfranken 10B, Oberpfalz 6C).

Mein Hörverhalten hätte sich dann geändert, wenn Sender gekommen wären die sich nicht ausschließlich über die Musik definieren.
Zum Beispiel ein Talkradio. Oder ein Sender der nur Features bringt. Oder ein Sender mit Hörspielen. Oder ein Sender der die deutschsprachigen Programme vieler Auslandssender weiterverbreitet. Usw.

Natürlich ist mir klar dass Privatsender Wortprogramme nicht finanzieren können und gezwungenermaßen die meiste Sendezeit mit Inhalten füllen müssen die wer anders produziert hat (= Musik). Deswegen soll dieser Beitrag auch nicht als Meckerei verstanden werden, sondern einfach als Antwort auf die Frage des Threads: Nein, der zweite Bundesmux hat mein Hörverhalten nicht verändert.

Aber es kommen demnächst ja noch weitere Programme auf dem zweiten Bundesmux. Vielleicht kommt da ja noch ein Musikprogramm welches mich wirklich begeistern kann.

TobiasF
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von TobiasF »

Ein Talkformat von Absolut soll ja noch kommen, wenn sie ins neue Funkhaus umgezogen sind.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, Fairphone 2

Jelvert
Beiträge: 174
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Jelvert »

ontheair hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 16:55
Oder ein Sender der die deutschsprachigen Programme vieler Auslandssender weiterverbreitet. Usw.
Die vielen deutschsprachigen Programme der Auslandssender gibt gar nicht mehr. Die grossen wie RFI und BBC sind nicht mehr dabei. SNA-Radio aus Russland hört man teilweise über Mega Radio.
Die wenigen die das interessiert, die können sich die Sendungen zu jeder Zeit auch als Podcast http://radio700.info/index.php/deutsche-podcasts anhören.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3600
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Spacelab »

TobiasF hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 17:04
Ein Talkformat von Absolut soll ja noch kommen, wenn sie ins neue Funkhaus umgezogen sind.
Und dann bekommt auch Oldie Classics deutlich mehr Musik als nur diese eine Playlist in Dauerschleife. Das wurde heute in der Werbung für die anderen Absolut Programme auf Absolut TOP auch ausdrücklich wieder betont. Die anderen Programme wie DPD oder Energy 2 sparen sich so ein "Demoprogramm" und starten wohl gleich richtig.

Klaus
Beiträge: 130
Registriert: Do 6. Sep 2018, 14:35

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Klaus »

Jelvert hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 17:28
Die wenigen die das interessiert, die können sich die Sendungen zu jeder Zeit auch als Podcast http://radio700.info/index.php/deutsche-podcasts anhören.
Auch wenn‘s Off-Topic ist: hörenswert sind auch die Englischsprachigen Sendungen von Radio Havanna, die es dort jeden Tag als Podcast gibt. Sehr sympathisch moderiert und irgendwie an die alte Zeit erinnernd. Hörbar auch jeden Morgen über Kurzwelle, mit Senderichtung USA.

Dudelsack
Beiträge: 966
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Dudelsack »

Jelvert hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 17:28
ontheair hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 16:55
Oder ein Sender der die deutschsprachigen Programme vieler Auslandssender weiterverbreitet. Usw.
Die vielen deutschsprachigen Programme der Auslandssender gibt gar nicht mehr. Die grossen wie RFI und BBC sind nicht mehr dabei. SNA-Radio aus Russland hört man teilweise über Mega Radio.
Die wenigen die das interessiert, die können sich die Sendungen zu jeder Zeit auch als Podcast http://radio700.info/index.php/deutsche-podcasts anhören.
Hatten die nicht früher sogar mal einen Livestream, auf denen all diese Angebote gebündelt und zu bestimmten Zeiten verbreitet wurden? Und nein, ich meine nicht WRN, auch, wenn dieses Projekt ja in eine ähnliche Richtung ging.

Jelvert
Beiträge: 174
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Jelvert »

Ja. Radio 700 hatte das früher auch als Livestream angeboten:
https://www.addx.org/textarchiv/09-03-21.pdf

Felix II
Beiträge: 590
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Felix II »

Oder ein Sender mit Hörspielen.
Naja Toggo bringt ja in den Abendstunden sowas in der Art.
mfG: Felix II

[hr]

Sticks and stones may break my bones but there will always be something to offend a feminist.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

Nicoco
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Nicoco »

Bei Toggo kommen schon nachmittags die ersten Hörspiele

zerobase now
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von zerobase now »

Heut morgen war bei Absolut Bella ein Moderator zu hören. Vermutlich nur VT, aber immerhin. Offenbar bastelt man da noch am Programm.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3600
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Spacelab »

Auch bei Oldie Classics soll es heute morgen Moderation (vermutlich auch nur VT) gegeben haben. Man bastelt also weiter.

cappu62
Beiträge: 368
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von cappu62 »

Es gibt doch eine Software von xx, wo einmal eingesprochene Moderation für mehrere Stationen verwendet werden kann. Klingt gut. Muss nur alles aufeinander abgestimmt sein. Kann auf fast-live ein.

Xx= Anbieter vergessen, war es die BLR?
QTH: 47.934399/10.295115
Ottobeuren bei Memmingen
SAT Kathrein 75 cm mit Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs in bayerisch Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW
stationär DAB und UKW
Sonos-System

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3600
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Spacelab »

Bei Oldie Classics wurde aber der Name gesagt. ;)

zerobase now
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von zerobase now »

Für wann ist denn der Umzug ins neue Funkhaus angedacht? Es hiess ja immer Anfang 2021, aber das ist ja ein dehnbarer Begriff.

Nicoco
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: [DAB+] 2. Bundesmux: Aenderungen im Hoerverhalten

Beitrag von Nicoco »

Das wurde bisher nicht konkretisiert.
Anfang 2021 bedeutet für mich innerhalb der ersten drei Monate.

Antworten