GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Antworten
Rete_Svizzera
Beiträge: 94
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Rete_Svizzera »

GTMEDIA D2 DAB Radio hat ein koreanische Glovane DAB modul eingebaut,
diese information kommt vom chinesischen verkàufer.
Ist das gut und empfangs empfindlich, besser als Venice 7, Quantek Q8+ und Verona ?

Preis 62.15 € inkl. Versand
GTmedia.jpeg

Pfennigfuchser
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Pfennigfuchser »

Ich habe ein anderes Gerät von GT;Edda und es ist von der Empfangsleistung nicht so gut

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Spacelab »

Die Glovane Module sind ultra Low Cost Teile mit bestenfalls mittelmäßigem Empfang. Oder anders ausgedrückt: billiger Klumb aus Fernost.

Pfennigfuchser
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Pfennigfuchser »

Würde ich jetzt so nicht sagen. Es ist normaler Durchschnitt. Da habe ich schon viel schlechtere Geräte gekauft.

pomnitz26
Beiträge: 2246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von pomnitz26 »

Mein schlechtestes ist das Roberts Solar DAB2 mit Venice 7, dicht gefolgt vom kleinen relativ neuen Telestar Schlagerparadies Radio.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Spacelab »

Ein Arbeitskollege hat heute morgen so ein GT Media D2 angeschleppt. Man hat wohl irgendwann von Glovane auf FS Verona 2 Module umgestellt. Der Empfang soll sich zwar ein bisschen verbessert haben. Aber dafür fehlen jetzt die PNG Folien in der Slideshow. :rolleyes: Außerdem hat das Radio ein paar fiese Bugs. So ist der eingebaute MP3 Player total für die Füße. Immer wieder werden einzelne Dateien nicht abgespielt und einfach stillschweigend übersprungen. Wählt man diese dann erneut an laufen sie hingegen anstandslos. Lange MP3 Dateien über 30 Minuten, zum Beispiel Mixe oder Mitschnitte von Sendungen, bringen das Radio zum Absturz. Man muss die Batterie entnehmen weil gar nichts mehr geht. Springt man schnell in der Senderliste die gespeicherten Sender durch knackt es irgendwann laut im Lautsprecher und das Radio startet neu. :sneg: Das erinnert mich stark an das Dual DAB 18C. Das Ding hatte (natürlich mal von MP3 abgesehen) die gleichen Macken.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Spacelab »

Der Arbeitskollege der die verbuggte Version vom D2 angeschleppt hatte hat auch noch die ältere Version. Mit der habe ich eben mal kurz rumgespielt. Ja der Empfang kann mit dem ViewQuest Radio mit seinem Venice 7 Modul das hier noch rumsteht nicht mithalten. Dennoch finde ich das GT Media D2 Radio recht sympathisch. Besonders gut finde ich den Betrieb über einen, per ganz normalem Batteriefach zu wechselnden, 18650 Akku. Hier kann man für Unterwegs einfach einen Ersatzakku mitnehmen und in 10 Sekunden wechseln. Laut meinem Arbeitskollegen ist man aber sowieso gut beraten ein paar Euro für einen anderen 18650 Akku auszugeben. Der mitgelieferte soll angeblich 2200mAh haben, macht aber schon nach noch nicht mal 4 Stunden schlapp. Der 1800mAh Akku, den er mal testweise seiner Taschenlampe entliehen hatte, spielte hingegen locker 8 Stunden durch. :confused:

Auch sehr praktisch finde ich die Möglichkeit einfach einen Mitschnitt auf eine microSD Karte machen zu können. Blöderweise wird alles im "MAV" Format aufgezeichnet. Damit konnte bis jetzt kein Player auf dem PC direkt etwas anfangen. Wenn man die Datei aber in .m4a umbenennt spielt sie foobar2000 und VLC klaglos ab. Leider stimmt dann aber die Tonhöhe/Geschwindigkeit nicht.

Das Glovane Modul zeigt übrigens alle Slideshow Bilder, also auch die PNG Folien, problemlos an. Klanglich ist das Modul auch erstaunlich gut. Es klingt dem Quantek Modul aus dem Sony XDR-V1BTD sehr ähnlich. Also ohne diese komisch blechern scheppernden Höhen wie sie die FS Module oft produzieren. Das fiel mit vor ein paar tagen schon beim jüngsten Aldi Radio auf das ja auch ein Glovane Modul benutzt.

Ich habe mich mal mit dem eBay Händler, der das GT Media D2 auch 10 Euro teurer über Amazon vertreibt, in Verbindung gesetzt und ihn nach den verschiedenen Versionen befragt die es ja offensichtlich gibt. Dieser meinte es gäbe 3 Versionen. Die erste habe es in Europa nie gegeben. Die wäre kurze Zeit nur nach China und Australien gegangen. International wäre gleich die Version 2 verkauft worden bei der man die Hohlbuchse für das Netzteil durch eine ganz normale microUSB Buchse ersetzt habe. Außerdem sei ein besserer Lautsprecher verbaut worden. Bei der aktuellen Version 3 habe man das Glovane Modul durch ein FS Verona 2 ersetzt. Von der fehlerfreien Version 2 mit dem Glovane Modul habe er nur noch ganz wenige auf Lager. Also habe ich mir gleich mal eines bestellt. :D Die verbuggte Version 3 bei der ja noch nicht mal der MP3 Player richtig funktioniert, kann er behalten.

HAL9000
Beiträge: 210
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von HAL9000 »

Geht doch einfach in den nächsten Dampfer- Shop vor Ort und kauft euch nen 18650 Sony Konion VTC5 oder 6. Der liefert wirklich die Leistung, die draufsteht. (2600mAh bzw. 3000mAh)
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: GTMEDIA D2 DAB Radio (Glovane DAB Modul)

Beitrag von Spacelab »

Was kostet denn dort überhaupt so ein Akku?

Antworten