DAB+ in Hamburg

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Antworten
Ruhepol
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Okt 2018, 20:28

DAB+ in Hamburg

Beitrag von Ruhepol »

Der NDR hat jetzt auch "ofiiziell" den Kanalwechsel auf 10A für KW 29 bestätigt.

https://www.ndr.de/der_ndr/empfang_und_ ... edt&i=1112

(Auf der Seite ein DAB only Programm auswählen)


dabfrank2
Beiträge: 493
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von dabfrank2 »

Hat den Peli One in Hamburg eine Titel-Anzeige?
In Berlin gibt's keine :confused:

HH on Air
Beiträge: 81
Registriert: Do 27. Sep 2018, 08:49
Wohnort: Hamburg

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von HH on Air »

Nö, auch in HH gibt es keine Titelanzeige.

dabfrank2
Beiträge: 493
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von dabfrank2 »

:danke: :cheers:

Ruhepol
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Okt 2018, 20:28

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von Ruhepol »

Auf dem Rückweg aus Tirol, habe ich mal den Empfang der neuen 10A und 10D Richtung Süden getestet.

Ab Fallingbostel erstes Flackern des Ensemble-Namens. Zuerst 10D. etwas später 10A. Am Dreick Walsrode flackerte bei mir noch NDR NDS OS.
Ca. auf der Hälfte zwischen Soltau Ost und Schneverdingen gab es dann erstmals brauchbares längeres Audio. Ab Evendorf dann durchgehend.
Große Unterschiede zwischen 10A und 10D konnte ich nicht feststellen. Gefühlt ging der 10D etwas weiter als der 11C früher. Da kann auch der Wunsch der Vater der Gefühle gewesen sein.

Nächste Woche dann meine Standardfahrt Richtung Westen. Da war bisher meistens im Raum Elstorf Schluss.

Radiofritze
Beiträge: 154
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von Radiofritze »

Guten Morgen aus Berlin,

soeben mal nach einem Werksreset und einem Suchlauf den Hamburg MUX auf 10D eingestellt, TIDE Radio angewählt und was höre ich da, NDR 90.3. Nachrichten, Wetter und Verkehrsmeldungen. Ein Schaltfehler? Gehe ich mal davon aus. Übrigens ist das Slide von TIDE Radio zu sehen. Der Fehler (?!) wurde wohl inzwischen bemerkt. Alles wieder in Ordnung. DLS und Musik wieder von TIDE Radio.

OFF TOPIC: Ansonsten heute früh angehobene Bedingungen!!!

Jelvert
Beiträge: 151
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von Jelvert »

Radiofritze hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 07:12
TIDE Radio angewählt und was höre ich da, NDR 90.3. Nachrichten, Wetter und Verkehrsmeldungen. Ein Schaltfehler? Gehe ich mal davon aus. Übrigens ist das Slide von TIDE Radio zu sehen. Der Fehler (?!) wurde wohl inzwischen bemerkt. Alles wieder in Ordnung. DLS und Musik wieder von TIDE Radio.
Das ist alles korrekt abgelaufen. Täglich um 7 und 12 Uhr übernimmt TIDE Nachrichten, Verkehr und Wetter von 90,3.

https://idw-online.de/de/news169371

Radiofritze
Beiträge: 154
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von Radiofritze »

Jelvert hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 10:14
Radiofritze hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 07:12
TIDE Radio angewählt und was höre ich da, NDR 90.3. Nachrichten, Wetter und Verkehrsmeldungen. Ein Schaltfehler? Gehe ich mal davon aus. Übrigens ist das Slide von TIDE Radio zu sehen. Der Fehler (?!) wurde wohl inzwischen bemerkt. Alles wieder in Ordnung. DLS und Musik wieder von TIDE Radio.
Das ist alles korrekt abgelaufen. Täglich um 7 und 12 Uhr übernimmt TIDE Nachrichten, Verkehr und Wetter von 90,3.

https://idw-online.de/de/news169371
Hallo Jelvert,

vielen Dank für Deine Antwort nebst Link. Das war mir so - als Berliner - gar nicht bekannt (Kooperation zwischen NDR 90.3 und TIDE Radio).

Grüße aus Berlin vom

Radiofritze

Ruhepol
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Okt 2018, 20:28

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von Ruhepol »

Ich hatte die MAHSH am Freitag angerufen und einmal nach Fakten zum zweiten Hamburger Privat-Muxx gefragt.

Aktuell sei das langwierige Verfahren in Gang. Man suche nach einer freien Frequenz und dem anschließenden bürokrtischem Ablauf. Sprich irgendwann Zuordnung der MAHSH und der dann folgenden Ausschreibung. Men gehe m Moment von einer Ausschreibung im Frühjahr 2021 aus. Dauert also noch.

Interessant fand ich, dass von einer Arbeitsgruppe VHF Rundfunk gesprochen wurde. Hier werde versucht, alle anstehenden Bedarfe zu koordinieren. Es wurde empfohlen, die entsprechende Datei bei der BNetzA im Auge zu behalten. Bedeutet für mich, dass sich da wohl bis zum Ende des Jahres noch etwas tut. Hoffentlich.

SeltenerBesucher
Beiträge: 564
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von SeltenerBesucher »

Die AG VHF gibt es schon lange. Zum Treffen werden Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Anstalten, einiger Landesmedienanstalten und Staatskanzleien von der BnetzA eingeladen. Wer genau eingeladen wird, ist einerseits historisch bedingt und hängt von der jeweiligen Gesetzgebung in einem Bundesland ab. Die eingeladenen Vertreter werden über die aktuellen Planungen informiert. Zwischen der Bereitstellung eines Kanals durch die BnetzA und einer Ausschreibung können Monate, wenn nicht Jahre vergehen. Je nach Bundesland beginnt dann ein Verfahren in dem die jeweilige ARD-Anstalten, das Deutschlandradio und die Landesmedienanstalt eine Frequenz beanspruchen können. Das ist in jedem Bundesland anders geregelt.

julianimnorden
Beiträge: 67
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:51

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von julianimnorden »

Falls es interessiert:
Peli One ist nun DAB-mäßig weg vom Fenster und versucht auf seiner Webseite Ihre Sicht der Dinge wiederzugeben.

https://pelione.de/i-want-my-peli-one-m ... s-dab_2125

- die Media Broadcast hätten ein Monopol auf DAB+
- sie hätten es bis zum Schluß nicht geschafft, für Hamburg eine separate Zuführung zwecks Regionalisierung zu realisieren
- die CUs in Hamburg wären bereits einem anderen Hörfunkanbieter angeboten worden.
- Peli One bemühe sich um eine UKW-Ausstrahlung in Rostock.

Na, mal schauen, wie es weitergeht :-)

pomnitz26
Beiträge: 2244
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ in Hamburg

Beitrag von pomnitz26 »

In Leipzig und Freiberg gibt es noch Divicon.

Antworten