DAB+ und COVID19

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
dab_4
Beiträge: 165
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

DAB+ und COVID19

Beitrag von dab_4 »

Im Gegensatz zu Deutschland überträgt Österreich seinen staatlichen Rundfunk ja nicht via DAB+. Und dennoch (Quelle):
@GEFisMeinung hat geschrieben:"Der DAB+ EWF-Notkanal im Großraum Wien liefert in einer Dauerschleife die wichtigsten Informationen und Hotlines zum Thema Coronavirus ..."
Was hindert Deutschland daran, für einen solchen Zweck bspw. seinen DLF-Übertragungskanal "Dokumente und Debatten" zu nutzen?
Bürokratische Hindernisse? Gewollte Redundanz? Dummheit?

Andi_Bayern
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von Andi_Bayern »

Zu EWF gab es in den Bayerischen Ensembles vor ein paar Jahren mal Tests. Seitdem habe ich nix mehr davon gehört.
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

102.1
Beiträge: 804
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von 102.1 »

dab_4 hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 14:11
Im Gegensatz zu Deutschland überträgt Österreich seinen staatlichen Rundfunk ja nicht via DAB+. Und dennoch (Quelle):
@GEFisMeinung hat geschrieben:"Der DAB+ EWF-Notkanal im Großraum Wien liefert in einer Dauerschleife die wichtigsten Informationen und Hotlines zum Thema Coronavirus ..."
Was hindert Deutschland daran, für einen solchen Zweck bspw. seinen DLF-Übertragungskanal "Dokumente und Debatten" zu nutzen?
Bürokratische Hindernisse? Gewollte Redundanz? Dummheit?
Ich habe den Eindruck, dass Österreich im Bereich Zivilschutz rascher reagiert, als Deutschland. Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass das Land kleiner ist.

Gibt es in der CH auch einen solchen Radiokanal im Notfall auf DAB+?

RADIO354
Beiträge: 791
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von RADIO354 »

Menes Wissens gibt es in der Schweiz keinen solchen DAB+ Notkanal .
Ich habe meistens Radio SRF 1 eingeschaltet falls es etwas neues gibt.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

SeltenerBesucher
Beiträge: 456
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von SeltenerBesucher »

Vielleicht macht es gar keinen Sinn in ganz Deutschland Panik zu verbreiten? Wenn man sich die COVID19-Fallzahlen anschaut, dann sind in Deutschland einige Bundesländer stärker als andere betroffen. Was sollen Durchsagen im bundesweiten Programmen bewirken, wenn in Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen alle infizierten in einen Schulklassenraum locker reinpassen würden, während es in NRW im Landkreis Heinsberg eine ganze Schule nötig wäre.

Im Kreis Heinsberg leben 254.322 Einwohner
Im Burgenland leben 293.433 Einwohner:
Also ist ein österreichisches (Bundes-) Land so bevölkerungsstark wie ein Kreis in NRW.

In Kärnten oder dem Land Salzburg leben weniger Menschen, als in der Stadt Dortmund oder dem Kreis Recklinghausen. Tirol und Vorarlberg zusammen haben so viele Einwohner wie Köln und Leverkusen zusammen. Österreich, die Schweiz und Luxemburg haben zusammen so viele Einwohner wie NRW.

Von Hamburg nach München sind etwa 615 km Luftlinie, 615 km Luftlinie von Wien aus reicht bis nach Montenegro, also gleich fünf Länder weiter. Keiner kommt auf die Idee den EWF in Podgorica einzuschalten, wenn in Wien Menschen über DAB+ informiert werden sollen. Warum sollten die Menschen über eine umgefallen Sack Reis in Garmisch auch in Flensburg informiert werden?

andimik
Beiträge: 1823
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von andimik »

Bitte spart euch die Kommentare. Das Thema geht jeden an.

Zurück zum Thema. Auf EWF wird eine Dauerschleife gesendet. Kann man sich online im DAB Monitor anhören.

Alle wichtigen Medien berichten eigentlich seriös, auch die Oppositionaparteien stehen hinter der Regierung. Jetzt möge der ORF denjenigen das klar machen, die ihn abschaffen wollten.

Panik kommt nur über Soziale Netzwerke.

iro
Beiträge: 932
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von iro »

EWF Kanal ist von Kapaunberg Sachsen Anhalt on air mit Text und Ansage
FB-Link mit Video: https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... 445&type=3

dab_4
Beiträge: 165
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von dab_4 »

andimik hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 16:09
Zurück zum Thema.
Pressemeldung der UPLINK Network GmbH hat geschrieben: ... Aktuelle Lage zeigt, dass UKW-Rundfunk dauerhaft benötigt wird ...
(Quelle)
Was meint ihr dazu?

SeltenerBesucher
Beiträge: 456
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von SeltenerBesucher »

Irre ich mich oder möchte Michael Radomski davon ablenken, dass sein Unternehmen in Sachen DAB+ noch nicht so viel Vorzeigbares umgesetzt hat? DAB+ ist genau so sicher. Die Standleitungen für die Daseinsvorsorge sollten nicht über das gleiche Netz realisiert werden, wie das Internet. Dafür gibt es ausreichend Möglichkeiten, wie z.B. eigne Richtfunkstecken. Gerade bei Lokalradios mit einem oder wenigen Senderstandorten steht dem nichts im Wege, auch Ballempfang als Reserve ist dafür mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen geeignet. Wir haben heute bei UKW und DAB+ teilweise so komplizierte Besitzverhältnisse, dass der Durchblick schwerfällt. Gerade bei den Türmen der Deutschen Funkturm ist es kompliziert. Das ist es bei der ARD im Westen alles viel einfacher.

Dudelsack
Beiträge: 704
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von Dudelsack »

dab_4 hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 17:56
andimik hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 16:09
Zurück zum Thema.
Pressemeldung der UPLINK Network GmbH hat geschrieben: ... Aktuelle Lage zeigt, dass UKW-Rundfunk dauerhaft benötigt wird ...
(Quelle)
Was meint ihr dazu?
Mit Verlaub: das ist grober Unfug! D.h.: wenn man tatsächlich nur von UKW und im Internet ausgeht, stimmt es sogar. Allerdings gibt es ja eben auch noch DAB+, was hier überhaupt nicht berücksichtigt wird.

mittendrin
Beiträge: 404
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von mittendrin »

Das Katastrophen-Warnsystem EWF ist hier auf Kanal 11C Sachsen-Anhalt zu empfangen. Dort wird eine Erklärschleife ausgestrahlt.
Aktuelle Meldungen über den ausgerufenen Katastrophenfall in Halle/Saale gibt es dort zurzeit nicht.
https://medienanstalt-sachsen-anhalt.de/ewf.html
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23 (südlich von Halle/Saale)
DAB+: PEAQ PDR-050B (Teleskopantenne)

stefsch
Beiträge: 182
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von stefsch »

Ich hatte immer gedacht mit EWF ist die "Lautschaltung" von Warnmeldungen in einem regulären Radioprogramm gemeint, so wie man es vom Verkehrsmeldungen her seit Jahrzehnten kennt. Auf DAB sind da noch mehrere (mehr oder weniger sinnvolle) Anouncement-Typen vorgesehen, wie hier viewtopic.php?f=11&t=55891&start=3165#p1530500 von Andy Bayern gepostet.
Die beiden genannten Ansageschleifen in Wien und S-AH sind ja nur "normale" Tonkanäle in einem DAB-Block. Natürlich könnte man die Anoucement-Typen auch mit extra eingerichten Audiokanälen verknüpfen, das war aber nicht die Idee dahinter, denke ich. Sonst hätte man ja die meiste Zeit, "tote" CU´s.
In dem Zusammenhang ist es auch etwas befremdlich, dass der DLF (nach dem Verkehrsfunk) "rechtzeitig zu Corona" auch denn schon geschaltenten (aber wohl noch nie genutzten) "Warning/Service-Cluster" abgeschaltet hat. Wann wenn nicht jetzt, hätte man das mal nutzen/testen können :gruebel:

stefsch

andimik
Beiträge: 1823
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von andimik »

Passt am ehesten hier rein.

Carey darf bis auf Widerruf seine Seite wegen der Corona-Krise nicht mehr aktualisieren.

http://wohnort.org/dab/

Habakukk
Beiträge: 2073
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von Habakukk »

Hä? Was soll denn das? Seltsame Regelung...

andimik
Beiträge: 1823
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB+ und COVID19

Beitrag von andimik »

Ein virtueller Mundschutz sozusagen...

Antworten