Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Eheimz
Beiträge: 254
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Eheimz » Do 6. Feb 2020, 13:28

Hallo zusammen,

mir ist es nicht eher aufgefallen, aber mein Kenwood KDC DAB41U weigert sich partout HR3 via K7B abzuspielen.

Das Phänomen sieht wie folgt aus. Der Mux wird problemlos eingelesen und alle Programme werden fehlerfrei wiedergegeben, auch HR2 mit der hohen Datenrate. Nur HR3 bleibt stumm. In dem Moment ist das Radio auch träg in der Bedienung. Das Signal ist also in jedem Fall stark genug.

Interessant ist, dass als Bitrate "DAB 136KBPS" angezeigt wird. Also auch eine falsche Bitrate.

Mir ist von keinem anderen Mux ein solches Verhalten bekannt. Selbst Sender mit 160kbit/s (144CUs) waren kein Problem.

Folgende Software ist auf dem Radio
UPDATE SYS F/W 2.00
UPDATE DAB F/W 1.01

Weiß hier einer von euch Rat?
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

ScheichManfred
Beiträge: 78
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:05

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von ScheichManfred » Do 6. Feb 2020, 13:36

Merkwürdig. Das muss ein Bug in der Gerätefirmware sein.

Du kannst ja mal die aktuellste Version von der Kenwood-Webseite installieren: https://www.kenwood.de/updates/car/caru ... dc_dab41u/
Im Changelog findet sich auch der Eintrag "Verbesserte DAB-Funktion", vielleicht behebt das den Fehler.

zerobase now
Beiträge: 834
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von zerobase now » Do 6. Feb 2020, 15:49

Eheimz hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 13:28

mir ist es nicht eher aufgefallen, aber mein Kenwood KDC DAB41U weigert sich partout HR3 via K7B abzuspielen.
Auch Radios haben ihren Stolz. :D

In der Tat ein sehr seltsames Problem. Ich vermute auch einen Softwarefehler. Gibt es da vielleicht einen Kundenservice? Das Problem müsste ja dann eigentlich bekannt sein, wenn das bei allen Geräten so auftritt, was ich vermute.

DX OberTShausen
Beiträge: 694
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von DX OberTShausen » Do 6. Feb 2020, 16:31

Die 136 kbit/s sind aber korrekt.

Ich hatte das DAB41U auch mal und hatte genau das gleiche Problem. HR3 konnte ich damit nur über UKW hören. Ich habe nie herausgefunden woran das liegt.

Chris_BLN
Beiträge: 309
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Chris_BLN » Do 6. Feb 2020, 17:37

hr1, hr4 und YouFM laufen? Sind auch alle 136 kbps brutto und sollten also das gleiche anzeigen: https://www.fmlist.org/sendertabelle/da ... putEn=107A

Dann würde ich das mal an den hr melden. Sie sollen mal schauen, ob es in der Coder-Config einen Unterschied zwischen hr3 und den anderen 136ern gibt.

Jetzt sehe ich, dass das schon ein älteres Gerät ist. Die Bedienungsanleitung (PDF) datiert auf 3/2011. Zu dieser Zeit könnte das ja sogar eines der Geräte gewesen sein, die bei LC-AAC bei niedrigeren Bitraten richtig akustische Späne gemacht haben. Also auch beim hr vor der Umstellung auf die hohen Datenraten.

Es gibt eine neue Software, aber keine Versionshinweise mit Deinen Nummern. Nur in der Update-Anleitung https://www.kenwood.com/cs/ce/receiver/ ... rup_De.pdf steht was von "Versionen der Ziel-Firmware Ver 01.04 oder früher" und "➜ Aktualisierte Versionen ➜ 1.05". Wenn das Deiner "UPDATE DAB F/W 1.01" entsprechen sollte, wäre das ein deutlicher Versionssprung mit 2 mal "Verbesserte DAB-Empfangsleistung" und einmal "Verbesserte DAB-Funktion".

Kann es vielleicht auch sein, dass das Radio den Mux in seiner alten Config mal eingelesen hatte und nun mit der neuen Config (mit den hohen Datenraten) nicht klar kommt? Mal die Diensteliste aktualisiert (DAB-Taste lange drücken)?

Eheimz
Beiträge: 254
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Eheimz » Do 6. Feb 2020, 19:30

Also um die aufgeworfenen Fragen mal zu beantworten...
Du kannst ja mal die aktuellste Version von der Kenwood-Webseite installieren: https://www.kenwood.de/updates/car/caru ... dc_dab41u/
Im Changelog findet sich auch der Eintrag "Verbesserte DAB-Funktion", vielleicht behebt das den Fehler.
Das hat geholfen. HR3 läuft nun :danke:
Gefühlt hat sich auch die Empfangsleistung des Radios verbessert!
hr1, hr4 und YouFM laufen?
Ja ausdrücklich und ohne Probleme! Mit der alten, wie auch neuen Software.
Zu dieser Zeit könnte das ja sogar eines der Geräte gewesen sein, die bei LC-AAC bei niedrigeren Bitraten richtig akustische Späne gemacht haben. Also auch beim hr vor der Umstellung auf die hohen Datenraten.
So eins ist es auch :D Das hat bei EINSLIVE Diggi einen ziemlichen miesen Klang gemacht, als die noch mit 112Kbit/s (?) LC-AAC gesendet haben... :rolleyes:
Kann es vielleicht auch sein, dass das Radio den Mux in seiner alten Config mal eingelesen hatte und nun mit der neuen Config (mit den hohen Datenraten) nicht klar kommt? Mal die Diensteliste aktualisiert (DAB-Taste lange drücken)?
Das konnte ich nicht ausschließen, aber da ich das Update eh machen wollte, u.a. wegen den angekündigten Verbesserungen, ist glücklicherweise der Fehler nun beseitigt.

Ich meine mich auch dunkel zu erinnern, dass das Radio zu Beginn, Ende 2012 Anfang 2013 Probleme bei Energy hatte und ich da das letzte Mal ein Update aufgespielt hatte.

Mal nebenbei so gefragt: Ich nutze an dem Radio auch das KCA-BT 300. Gibt es für das auch noch Updates? :gruebel:
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Chris_BLN
Beiträge: 309
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Chris_BLN » Do 6. Feb 2020, 20:29

Hey, super!
Eheimz hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 19:30
So eins ist es auch :D Das hat bei EINSLIVE Diggi einen ziemlichen miesen Klang gemacht, als die noch mit 112Kbit/s (?) LC-AAC gesendet haben... :rolleyes:
Wäre nun interessant, wie sich nach dem Update heutige LC-AAC-Programme mit niedriger Bitrate verhalten. Mir fällt da nur noch MDR Klassik ein (112 LC-AAC), aber mit 32 kHz Abtastrate ists vielleicht auch wieder generell anders. Nee, halt, SWR RP hat wohl noch was in Angebot. SWR 2 mit 96 kbps LC-AAC angeblich. SWR BW N mit Dasding in 112 kbps LC-AAC vielleicht auch. Wäre schon spannend.

Eheimz
Beiträge: 254
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Eheimz » Do 6. Feb 2020, 20:54

Bist du dir da mit SWR 2 sicher ? :gruebel: ich meine, dass alles in AAC-HE war.

Ich habe eventuell die Chance das zu testen. Auf dem Kamm des Teutoburger Waldes geht oft der K11A. Der K8B MDR Thüringen ebenfalls.

Einen Versuch wäre es in jedem Fall Wert. Ich schaue mal, wann ich dafür Zeit finde.
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Do 6. Feb 2020, 21:36

DASDING im SWR BW N läuft aber in HE-AAC v1 Stereo wie in den anderen SWR Muxxen auch, mit 112k. Das müsste in der Sender Tabelle mal korrigiert werden.

Chris_BLN
Beiträge: 309
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Chris_BLN » Do 6. Feb 2020, 21:46

Danke für die Korrekturen. Ich hatte nur mal schnell die Sendertabelle durchgeblättert.

Das Problem mit bestimmten Geräten in LC-AAC bei niedrigen Bitraten hatte ja dazu geführt, dass viele Programme auf HE-AAC umgestellt wurden. U.a. der gesamte BR außer BR Klassik und BR Heimat 24 Stunden nach Aufschaltung, auch DLF Kultur lief eine zeitlang in LC-AAC, beim SWR wohl auch (nie vor Ort selbst hören können). Der hr weigerte sich, wegen der Bug-Geräte auf HE-AAC zu wechseln und wollte nicht gegen die Anbieter der entsprechenden Geräte kleinbei geben. Inzwischen hat sich das Thema ja erfreulich anders gelöst beim hr.

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Do 6. Feb 2020, 23:20

Der SWR war bis 2017 in LC AAC und war der letzte von denen, die umgestellt haben. Es klang auch wirklich gut damals. Mittlerweile klingt es zwar auch noch sehr gut, aber im Vergleich zu damals, doch etwas unreiner im Hochton Bereich. Kann man aber verschmerzen. Da sind MDR und SR weit schlimmer. Dort kratzt es regelrecht.

Chris_BLN
Beiträge: 309
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Chris_BLN » Fr 7. Feb 2020, 21:27

Beim SR kratzt es? Die haben doch die höchsten HE-AAC-Bitraten. Wer sonst hat noch 120 kbps HE-AAC? Das sollte doch eigentlich wenigstens erträglich sein?

RainerZ
Beiträge: 89
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von RainerZ » Fr 7. Feb 2020, 22:29

Also bei mir klang der SWR mit LC wesentlich schlechter und unsauberer in den Höhen, zumindest beim VW Bosch RCD310...
Beim restlichen Gerätepark klingt es jetzt mit HE auch nich schlechter, tendenziell finde ich den SWR klanglich eher souveräner und inzwischen UKW überlegen (knackigerer präziserer Klang), während man in den Anfangs-DAB+ Jahren noch MP2 und 160/192 kbits deutlich nachtrauern musste...

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Sa 8. Feb 2020, 11:32

Chris_BLN hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 21:27
Beim SR kratzt es? Die haben doch die höchsten HE-AAC-Bitraten. Wer sonst hat noch 120 kbps HE-AAC? Das sollte doch eigentlich wenigstens erträglich sein?
Sollte es. Tut es aber nicht wirklich. Selbst der SWR vom RP Mux mit 96kbps und 88kbps ist dreimal sauberer. Von den DRadios will ich gar nicht erst sprechen. Beim SR setzen die SBR Höhen auch nach dem Einschalten viel zu spät ein sodass man deutlich hört dass das Signal in dem Bereich gekünstelt ist im Gegensatz zum SWR (hatte da mal einen Rekord von sagenhaften 3 Sekunden bis zu den SBR Höhen, normalerweise sollten die bereits unter 1 Sekunde schon anspringen)

Hatte das mal bei SR2 festgestellt da war ein hoher Geigenton so dermaßen verfremdet und unnatürlich, dass man sich das einfach nicht anhören konnte. Wahrscheinlich haben die auch nur 120kbps damit sie fett Slideshow draufpacken können. Die netto Audio Rate liegt bei denen mit Sicherheit auf keinen Fall über 96kbps.

andimik
Beiträge: 1445
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: Kenwood KDC DAB41U spielt kein HR3

Beitrag von andimik » Sa 8. Feb 2020, 12:14

Dann stelle es doch einfach selbst fest. DAB Player von Andi Gsinn suchen und installieren.

Antworten