DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
andimik
Beiträge: 1136
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von andimik » Fr 25. Okt 2019, 12:41

"einspuß"?

Darüber sollte Bastian Sick mal schreiben ...

https://de.wiktionary.org/wiki/einspeisen

Nicoco
Beiträge: 164
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Nicoco » Fr 25. Okt 2019, 13:59

robiH hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 11:03
Beide haben auch radiotöchter und wollen die schützen.
Halte dich einfach mal an Fakten.
Schon heute werden im Großteil Südbayerns im Kabelnetz von Vodafone die 4 ORF-Radiosender verbreitet, auch in München.

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Leprechaun » Fr 25. Okt 2019, 15:55

andimik hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 12:41
"einspuß"?

Darüber sollte Bastian Sick mal schreiben ...

https://de.wiktionary.org/wiki/einspeisen
Obacht! Wie viele Ironie Emoticons hätte ich dafür denn verwenden sollen, hat der Eine nicht ausgerochen? :rolleyes:

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Sa 26. Okt 2019, 21:40

robiH hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 11:03
Beide haben auch radiotöchter und wollen die schützen.
Die aber in Bayern nicht ortsansässig sind. Es kann ihnen also egal sein. Und welcher Radiosender wird bitte von SAT 1 betrieben?!? das wäre mir doch sehr neu.

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Leprechaun » Sa 26. Okt 2019, 22:19

Meines Wissens nach nur TheVoice in den skandinavischen Ländern, weit weg von München!

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von TobiasF » So 27. Okt 2019, 06:24

Leprechaun hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 22:19
Meines Wissens nach nur TheVoice in den skandinavischen Ländern, weit weg von München!
Wikipedia sagt, dass The Voice zu Bauer gehört...

Japhi
Beiträge: 312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Japhi » So 27. Okt 2019, 09:15

Diverse Radiosender in Skandinavien gehörten zu Pro7Sat1 bzw SBS, u.a. Mix Megapol, The Voice, Radio Norge...die wurden aber von Bauer übernommen.
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Dacia MediaNav DAB+

drahtlos
Beiträge: 17
Registriert: Di 4. Sep 2018, 23:20

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von drahtlos » Di 29. Okt 2019, 23:59

Ich würde mal annehmen, alles was auf DVB-C (Radio) ist, dürfte auch über KABEL-DAB übertragen werden. (rechtlich gesehen - oder irre ich da?)

andimik
Beiträge: 1136
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von andimik » Mi 30. Okt 2019, 09:09

Denk an die Slideshows, die es auf DVB nicht gibt. Könnte auch ein rechtliches Problem sein.

pomnitz26
Beiträge: 1130
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von pomnitz26 » Mi 30. Okt 2019, 13:57

andimik hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 09:09
Denk an die Slideshows, die es auf DVB nicht gibt. Könnte auch ein rechtliches Problem sein.
Bei DVB-C und DVB-S gibt es per HbbTV Verknüpfung aber schon lange hochauflösende Bilder.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1464
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Spacelab » Mi 30. Okt 2019, 16:01

Das ist rechtlich aber ein anderes paar Schuhe. Bei DAB+ werden die Bilder gleich mitgesendet. Bei diesem komischen HbbTV ist es ein externer Link.

cappu62
Beiträge: 191
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von cappu62 » Mi 30. Okt 2019, 17:25

Wäre es dann eine Art Telemediendienst und kein Rundfunk mehr, wenn extra aufbereitete Bilder hinzugefügt und übertragen werden?
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

Chris_BLN
Beiträge: 243
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von Chris_BLN » Mi 30. Okt 2019, 23:12

drahtlos hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 23:59
Ich würde mal annehmen, alles was auf DVB-C (Radio) ist, dürfte auch über KABEL-DAB übertragen werden. (rechtlich gesehen - oder irre ich da?)
Ich bin kein Jurist, aber warum nicht? Es wurden bislang ja auch DVB-herangeführte Programme auf Kabel-UKW umgesetzt. Innerhalb Deutschlands sollte das rechtlich doch problemlos sein.
andimik hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 09:09
Denk an die Slideshows, die es auf DVB nicht gibt. Könnte auch ein rechtliches Problem sein.
Bei 1:1-Übernahme der Sat-Signale war bei SWR und wohl einst auch BR und WDR teilweise und zeitweise Rass dabei. Hat niemanden interessiert - außer wohl Kopfstellenbetreiber, die angeblich bei manchen Umsetzern DVB->UKW Probleme wegen des massiven Anteils an Zusatzdaten hatten. Es hat mangels unterstützender Endgeräte wohl fast niemand gewusst, dass da was war.
cappu62 hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 17:25
Wäre es dann eine Art Telemediendienst und kein Rundfunk mehr, wenn extra aufbereitete Bilder hinzugefügt und übertragen werden?
Dieser Frage muss ich mich anschließen - ich weiß es nicht. Aber terrestrisch interessiert es die Landesmedienanstalten doch auch nicht, was auf DAB+ terrestrisch getrieben wird hinsichtlich Slideshow. Da gab es doch keine neuen Lizensierungen - es gab die Vergabe der entsprechenden CU. Falls das freilich einer neuen "Lizensierung" gleichkommen sollte...

DH0GHU
Beiträge: 630
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von DH0GHU » Do 31. Okt 2019, 11:33

Gibt es eigentlich Infos zu den technischen Parameter des M-Netz-Muxes? Protection Level, Datenraten pro Programm, etc...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

cappu62
Beiträge: 191
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB+ Einspeisung Kabelnetz M- Net

Beitrag von cappu62 » Do 31. Okt 2019, 17:16

Alles was eine Zulassung als Rundfunk hat, darf doch unabhängig vom Format übertragen werden. Und die meisten Anbieter haben eine bundesweite Zulassung.

Slideshows gehören native zum Programm, also dürften sie auch in einem anderen Format übertragen werden.

Die Abgrenzung zum Streaming wird immer schwammiger.

Spotify darf auch Bilder übertragen, benötigt aber keine rundfunkr. Zulassung. Oder Podcasts...
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

Antworten