DAB+ in Niedersachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
RF_NWD
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von RF_NWD »

Es war immer interessant, dass der NDR in seinen Auswertungen für NDS RTL 89,0 bei den Privaten mit erwähnte.
Das wurde früher als ernst zunehmender Wettbewerber gesehen. Aber gerade so ein belangloser Hitsender verliert durch den Wettbewerb mit DAB + Kanälen an Bedeutung. Das geht auch anderen wie Antenne Bayern so.
Der NDR sollte sich heute eher mal die Overspillwerte aus Bremen anschauen. Profilierte Programme wie Bremen NEXT das innerhalb eines Jahres 80% in der NDS Auswertung dazugwinnt.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Zintus
Beiträge: 176
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:03
Wohnort: 1. Haren (Ems) 2. Rijswijk/Den Haag (NL)

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Zintus »

Moin. Was ist los mit dem NDR Mux hier im Emsland. Seit gestern (Freitag, 29. Juli 2022) bemerke ich, ständige Aussetzer. Ich dachte zuerst, dass es am "mäßigen" Empfang in unsererem Volvo liegt, allerdings das gleiche Verhalten auch in meinem Kia mit dem Kenwood Radio und meiner langen Antenne, also der Anlage, die ich durchaus als DX-fähig bezeichnen darf (an verschiedenen Stellen hier im Forum beschrieben). In Haren und Umgebung kein vernünftiger Empfang des NDR Mux möglich. Möglicherweise die beiden relevanten Standorte Lingen (ca 30 km) und Werpeloh (ca. 20 km) aus dem "Gleichschritt" geraten?
NDR, so geht das nicht. Keine vernünftige Versorgung auf UKW und jetzt noch schlimmer auf DAB!
QTH 1: Haren/Ems (D) QTH2: Rijswijk/Den Haag (NL)
RX: Hyundai Mobis Autoradio + 5 ele auf Rotor
Sat: 19,2°E, 28,2°E @QTH 1&2, AM: ICF 2001D, ICF 7600 SW, ICF SW55
DAB: Panasonic RF-D10, Sony XDR-S41D
SeltenerBesucher
Beiträge: 1125
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von SeltenerBesucher »

Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Ruhrwelle »

Zintus hat geschrieben: Sa 30. Jul 2022, 10:46 Moin. Was ist los mit dem NDR Mux hier im Emsland. Seit gestern (Freitag, 29. Juli 2022) bemerke ich, ständige Aussetzer. Ich dachte zuerst, dass es am "mäßigen" Empfang in unsererem Volvo liegt, allerdings das gleiche Verhalten auch in meinem Kia mit dem Kenwood Radio und meiner langen Antenne, also der Anlage, die ich durchaus als DX-fähig bezeichnen darf (an verschiedenen Stellen hier im Forum beschrieben). In Haren und Umgebung kein vernünftiger Empfang des NDR Mux möglich. Möglicherweise die beiden relevanten Standorte Lingen (ca 30 km) und Werpeloh (ca. 20 km) aus dem "Gleichschritt" geraten?
NDR, so geht das nicht. Keine vernünftige Versorgung auf UKW und jetzt noch schlimmer auf DAB!
Moin,
Ich bin eben die A31 gefahren und hatte im Emsland auch dauernd Aussetzer, aufgrund des dauernden Wechsels von 10A auf 8D weiß ich nicht welcher genau ausgesetzt hat. Ich bin dann wieder auf UKW gewechselt. Also irgendwas stimmt da nicht.
Zintus
Beiträge: 176
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:03
Wohnort: 1. Haren (Ems) 2. Rijswijk/Den Haag (NL)

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Zintus »

Update:

@Seltener Besucher: vielen Dank für den Hinweis und den Link

@all: heute dort angerufen und das Problem detailliert geschildert. Am anderen Ende ein sehr kompetenter und freundlicher Mitarbeiter, der auch meine E-Mailadresse aufnahm für Rückmeldung

Et voilà die Rückmeldung nach einigen wenigen Stunden: "vielen Dank für Ihren Hinweis. Tatsächlich lag wohl am Standort Werpeloh eine Störung vor, die sich unserer Sendernetzüberwachung entzogen hat. Jetzt sollte das Problem aber behoben sein."

In meinem Büro zuhause in Haren wieder alles gut, Auto noch nicht probiert, gehe aber davon aus.

:spos: Daumen hoch an den NDR für die prompte Reaktion und Behebung des Problems.
QTH 1: Haren/Ems (D) QTH2: Rijswijk/Den Haag (NL)
RX: Hyundai Mobis Autoradio + 5 ele auf Rotor
Sat: 19,2°E, 28,2°E @QTH 1&2, AM: ICF 2001D, ICF 7600 SW, ICF SW55
DAB: Panasonic RF-D10, Sony XDR-S41D
Mr. Right
Beiträge: 73
Registriert: So 19. Apr 2020, 08:31

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Mr. Right »

Zintus hat geschrieben: Sa 30. Jul 2022, 10:46 Moin. Was ist los mit dem NDR Mux hier im Emsland. Seit gestern (Freitag, 29. Juli 2022) bemerke ich, ständige Aussetzer. Ich dachte zuerst, dass es am "mäßigen" Empfang in unsererem Volvo liegt, allerdings das gleiche Verhalten auch in meinem Kia mit dem Kenwood Radio und meiner langen Antenne, also der Anlage, die ich durchaus als DX-fähig bezeichnen darf (an verschiedenen Stellen hier im Forum beschrieben). In Haren und Umgebung kein vernünftiger Empfang des NDR Mux möglich. Möglicherweise die beiden relevanten Standorte Lingen (ca 30 km) und Werpeloh (ca. 20 km) aus dem "Gleichschritt" geraten?
NDR, so geht das nicht. Keine vernünftige Versorgung auf UKW und jetzt noch schlimmer auf DAB!
Keine vernünftige Versorgung des NDR auf UKW in Haren/Ems ? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass da die Programme des NDR
nicht ordentlich zu empfangen sind, zumindest die Programme 1-3 sollten doch gut zu empfangen sein, oder?
Zintus
Beiträge: 176
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:03
Wohnort: 1. Haren (Ems) 2. Rijswijk/Den Haag (NL)

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Zintus »

Manchmal übertrifft die Realität das Vorstellungsvermögen...
QTH 1: Haren/Ems (D) QTH2: Rijswijk/Den Haag (NL)
RX: Hyundai Mobis Autoradio + 5 ele auf Rotor
Sat: 19,2°E, 28,2°E @QTH 1&2, AM: ICF 2001D, ICF 7600 SW, ICF SW55
DAB: Panasonic RF-D10, Sony XDR-S41D
Antworten