DAB+ in Niedersachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Rosenelf
Beiträge: 282
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Rosenelf »

Dann müßte wenn ich das richtig einschätze der Sender Cuxhaven zur Region Nordseeküste gehören und Stade zu Altes Land. Beide sind hier zu empfangen. Nur welche regionalen Unterschiede soll es da geben außer Regionalnachrichten? Bei Nordseeküste sind vielleicht Nordseewelle, Radio Jade und Radio Ostfriesland dabei. Aber Altes Land? Da ist kein Lokalsender, ausser die aus HH, die man da aber sowieso schon empfangen kann. Evtl. noch Radio ZuSa, aber Lüneburger Heide bekommt ja eine eigene Region zugeteilt. Dann kommen sicher auch noch die Spartenprogramme von Antenne NDS und ffn dazu.
RF_NWD
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von RF_NWD »

Die privaten Lokalsender und die Buergerfunker sind ungleichmaessig verteilt in NDS.
Altes Land in der Tat 0 Stationen, dafür bis zu 3 in anderen.
10 Buergerfunker in 9 Regionen. Nach dem Mediengesetz hat im Gebiet Nordsee nur einer davon Anspruch auf Zuweisung.
7 private Lokalsender in 6 Regionen. In der Region "Weserbergland " gibt es zwei, die den Kriterien entsprechen

Immer vorausgesetzt ,dass die Buergerfunker ueberhaupt wollen, angesichts der unsicheren Finanzierung.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Lorenz Palm
Beiträge: 140
Registriert: So 9. Sep 2018, 16:10
Wohnort: Hamburg

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Lorenz Palm »

Vielleicht sollte man die Regionen nach dem Hauptsendestandort oder der wichtigsten Stadt benennen. So richtig passt das auch hier in der Gegend nicht zusammen. Der größte Teil der Lüneburger Heide gehört nach der Karte zur Region "Altes Land", während das Alte Land selbst nur einen kleinen Teil dieser Region ausmacht. Dagegen umfasst die Region "Lüneburger Heide" nur den östlichen Teil davon. Da wären zum Beispiel Region Stade oder Lüneburg (und entsprechend die anderen Städte) passender.
mattyraap1966
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von mattyraap1966 »

Nordseewelle könnte ich mir auch in der Region Altes Land vorstellen.
Dann gäbe es einen durchgehenden Empfang von der Nordseeküste über Bremen bis Hamburg wo sie ja auch senden.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
RF_NWD
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von RF_NWD »

Natürlich kann Nordseewelle mit dem Plattform -Betreiber das aushandeln,wenn es dafür bezahlt. Ist dann Teil des Gesamtkonzepts,das der Bewerber einreicht.Unter die must Carry Regelung fällt es nicht.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
mattyraap1966
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von mattyraap1966 »

Das ist schon klar.
Wenn ich mir die Regionen so anschaue sieht es recht merkwürdig aus. Landkreise zum Teil aufgeteilt in 2 bis 4 Regionen wo man sich dann fragt wo der Sinn dahinter steckt.
Naja, wir werden ja sehen oder besser hören wer letztendlich wo sendet.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
RF_NWD
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von RF_NWD »

Für mich sieht das so aus,als ob der NDR bei der Planung Pate war. Denn da gibt es das ja genauso in vielen Landkreisen.
Dabei war die Zuordnung zu den Regionen früher einfach durch die Reichweite der UKW Grundnetzsender bestimmt,die man jetzt weitgehend so belässt.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
mattyraap1966
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von mattyraap1966 »

Das wäre dann für die Region Altes Land der Standort Rosengarten wo NDR 1 NDS auf UKW ausgestrahlt wird.
Viel zu weit weg oder anders gesagt zu dicht an Hamburg um diesen Standort als DAB+ Gundversorgung für das Alte Land zu nutzen.
Deshalb nutzt man ja zusätzlich Stade-Haddorf und Lüneburg-Wendhausen um die Region zu versorgen.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
SeltenerBesucher
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von SeltenerBesucher »

Radioszene hat eine Karte mit den Allotments veröffentlicht: https://www.radioszene.de/163645/dab-ni ... ieben.html
mattyraap1966
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von mattyraap1966 »

Interessanter wären die Senderstandorte und Kanäle.
Nun gut, kommt ja auch noch im Laufe der Zeit.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
UKW vs. DAB+
Beiträge: 159
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:46
Wohnort: Ostfriesland

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von UKW vs. DAB+ »

mattyraap1966 hat geschrieben: Fr 6. Mai 2022, 19:56 Interessanter wären die Senderstandorte und Kanäle.
Nun gut, kommt ja auch noch im Laufe der Zeit.
Wobei man sich das zum größten Teil denken kann. Ausser natürlich die Sendeleistungen aber die werden wohl identisch sein wie die von den beiden Bundesmuxen.
Standort --> Ostfriesland

UKW & DAB(+) -->
Sony XDR-S41D und S40DBP | Pioneer DEH-X6500DAB | Panasonic SA-PMX70B | TechniSat DigitRadio 210 | Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2
++ www.radiodxfreunde.de ++
Nicoco
Beiträge: 4265
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Nicoco »

Das kann man sich eben nicht denken, das ist nämlich stark davon abhängig, welcher Plattformbetreiber den Zuschlag der NLM erhält.
RF_NWD
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von RF_NWD »

Wieso soll das davon abhängen ?

Wenn es das Ziel ist,mit möglichst wenigen Standorten eine maximale Versorgung herzustellen, laueft das auf ganz bestimmte Standorte drauf raus ,an denen keiner vorbei kommt.
Wenn ich mir " Weserbergland " anschaue, fällt mir nur der Standort vor der Haustür ein.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Nicoco
Beiträge: 4265
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von Nicoco »

Im Detail kommt das schon drauf an.
Wird der Plattformbetreiber eher mit dem NDR kooperieren, dann werden die NDR-Standorte bevorzugt.
Wird es MB, dann werden eher die DFMG-Standorte bevorzugt.
mattyraap1966
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Okt 2021, 19:50
Wohnort: LKS Stade, Niedersachsen

Re: DAB+ in Niedersachsen

Beitrag von mattyraap1966 »

DFMG Standorte nutzt der NDR aber ebenfalls.
Stade Haddorf zum Beispiel mit dem 9B.
Kann man nur weiterhin abwarten bis weitere Informationen bekannt sind.
Auto: Alpine CDE-205DAB
Outdoor: Raddy RD23 Mini DAB+ / FM Radio
Bad: Dual DAB 4
Küche: TechniSat DIGITRADIO 10 C
Wohnzimmer: Kenwood M-9000S
Antenne: 3H-VHF-16-LOG
DAB+ Verstärker: 3H-AMP-DAB-23-ULN
23 dB, 0,7 dB Rauschmaß

QTH: Landkreis Stade
Antworten