DAB+ in Schleswig-Holstein

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Nicoco »

Das wäre ja der größte Schwachsinn aller Möglichkeiten...
Meines Wissen nach ist die regionale Version von BOB nur fürs Internet und die Kabelverbreitung in NRW gedacht.
maroon6
Beiträge: 652
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von maroon6 »

Nicoco hat geschrieben: Sa 14. Nov 2020, 10:44 Das wäre ja der größte Schwachsinn aller Möglichkeiten...
Meines Wissen nach ist die regionale Version von BOB nur fürs Internet und die Kabelverbreitung in NRW gedacht.
Halte ich gar nicht für so verkehrt, NRW ist ein Riesen-Werbemarkt und man hat mit einem bestehenden Programm weit bessere Chancen. Die Niederländer machen das auch so bei QMusic - da gibt es neben der nationalen auch zwei regionale Versionen. Wäre nur spannend, ob sie bei Bob NRW dann auch programmlich was nur für NRW machen. NRJ plant übrigens ähnliches. Es geht hier tatsächlich in erster Linie um regionale Spots.
Dudelsack
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Dudelsack »

Wenn Bob in NRW nun auch noch zusätzlich regional starten würde, träte genau das von Iro auf der vorherigen Seite beschriebene Phänomen ein und während ich ihm in diesem Zusammenhang nicht zustimmte, sähe ich hier nun tatsächlich keine Möglichkeit, die Reichweite zu steigern.
Warum sollte jemand Radio Bob in der NRW-Version einschalten, der die bundesweite Version bisher nicht gehört hat? Und warrum sollte jemand, der vorher den Bundesbob eingeschaltet hatte, auf einmal die NRW-Version einschalten, die zumindest am Anfang wahrscheinlich auch wesentlich mehr Funklöcher aufweisen wird als der Bundesmux?
Vielleicht könnte man regionale Werbekunden für sich gewinnen, aber auch diese dürften sich in Anbetracht der oben genannten Tatsachen fragen, ob die Werbung, die sie da buchen, auch wirklich ankommt.
Nein, das wäre wirklich rausgeschmissenes Geld. Was ist eigentlich aus Now FM geworden? Das war doch auch ein Projekt der Regiocast, mit dem man sich vor einigen Jahren mal auf UKW-Kapazitäten in NRW beworben hatte? Ein Jugendradio hat die RC dort ja noch nicht im Portfolio und so würde Now FM den Schwesterprogrammen wohl kaum Hörer abspenstig machen, könnte aber vielleicht neue Zielgruppen erschließen. Und hier dürften dann auch die Chancen besser stehen, dass die regionale Werbung wirklich gehört wird.
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Nicoco »

maroon6 hat geschrieben: Sa 14. Nov 2020, 10:55NRJ plant übrigens ähnliches. Es geht hier tatsächlich in erster Linie um regionale Spots.
Ich weiß, NRJ hat schon lange Interesse an einer NRW-Version.
Finde das dementsprechend genauso unnötig, jedenfalls solange wie man auch die nationale Versionen empfangen kann.

Aber gut, zurück zum Thema SH.
Ruhepol
Beiträge: 26
Registriert: Di 2. Okt 2018, 20:28

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Ruhepol »

Laut NDR wird Neumünster-Armstedt in KW 4 eingeschaltet.

https://www.ndr.de/der_ndr/empfang_und_ ... infeld&i=3
zerobase now
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von zerobase now »

Irgendwie scheint das Interesse an den Muxen in Kiel und Lübeck ja jetzt auch nicht mehr so groß zu sein. Von den groß angekündigten neuen Programmen hört man auch nicht mehr so viel. Haben die vielleicht gar kein Interesse mehr? Jetzt haben wir ja schon März und still ruht der See. :rolleyes:
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Nicoco »

Naja, vor allem in Kiel war das Interesse von Anfang an ziemlich überschaubar.
Und die geplanten Nordic-Programme stammen ja auch aus dem Hause Radio P.O.S./Store Media, die sich schon aus dem 2. BuMux mit Profi Radio verabschiedet haben.
Eheimz
Beiträge: 439
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Eheimz »

Seit gestern sendet Energy Hamburg nun neu im K5A Kiel....
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Nicoco »

Wow, vier Programme in der Landeshauptstadt von SH...
Selbst in Freiberg senden mehr Programme.
zerobase now
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von zerobase now »

Zumindest von Lübeck im erweiterten Großraum Hamburgs hätte ich mir schon etwas mehr Programme versprochen. Offenbar scheint das Interesse an den kleinen Lokalmuxen derzeit deutlich abgekühlt zu sein. Kann natürlich auch mit der derzeitigen Wirtschaftkrise zusammenhängen. Ohne entsprechende Werbeeinahmen macht eine Aufschaltung auch wenig Sinn. Trotzdem eher enttäuschend, dass selbst in Lübeck der Mux noch nicht mal halb voll ist.
iro
Beiträge: 1223
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von iro »

Nicoco hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 14:33 Wow, vier Programme in der Landeshauptstadt von SH...
Selbst in Freiberg senden mehr Programme.
In Freiberg kostet es aber auch nur 300€ im Monat!
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von Nicoco »

In Kiel erreichst du aber deutlich mehr Leute.
zerobase now
Beiträge: 2195
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von zerobase now »

iro hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 17:16
In Freiberg kostet es aber auch nur 300€ im Monat!
Also ein Euro pro Hörer. :joke:
planetradio
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von planetradio »

michaelis.stock
Beiträge: 23
Registriert: Fr 2. Okt 2020, 11:03

Re: DAB+ in Schleswig-Holstein

Beitrag von michaelis.stock »

Die ehemalige Moderatorin Michelle Kradel erwartet noch drei Monatsgehälter. Leider hat sich der Sender verkalkuliert.
Antworten