Welche DAB-Antenne

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Austria MV
Beiträge: 577
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von Austria MV »

Bei mir ist Linz 6D 20 km und 7A Voralpen 200km und ähnliche Antennenausrichtung eine schwierige Empfangssituation...
DAB Radios spielen gerade beim 7A. Quirx mit schmalen Filtereinstellung ist auch wackelig.
Dabplayer geht nur bei angehobenen Bedingungen das Einlesen.
Vermutlich ein Fall für einen Sperrkreis...

andimik hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 23:23
Nein, ich besitze genug Sticks, Radios und Antennen. Ich wohne zu nah am Sender, ein paar Hundert Meter weiter geht er besser. Er versorgt halt die andere Seite des Gebirges, auch, wenn er 4 km entfernt ist.

Es ist Hardcore DXing. Auf DVB-T hab ich an mehreren Stellen nicht einmal Ausschläge gehabt, trotz glaube ich 1 kW.

Jasst
Beiträge: 122
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:40

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von Jasst »

Nun soll es bei mir auch eine Kobi- anstatt Magnetfußantenne geben.
Ich tue mich jedoch ein wenig schwer, die passende Antenne zu finden.

Ins Auge sind mir eigentlich zwei Modelle gefallen.

Einmal die Eightwood: https://www.amazon.de/Eightwood-Splitte ... way&sr=8-4 sie überzeugt mich eigentlich in Sachen Preis.


Und die ABB: https://www.amazon.de/Antennentechnik-B ... 3NQCPGECQC
Die ist jedoch recht teuer. Hier frage ich mich, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist.

Das muß Kesseln
Beiträge: 1088
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von Das muß Kesseln »

Ich kann diese Gummiantenne etwa 40Cm wirklich besten Gewissens für FM und Dab+ empfehlen nutze diese selbst. Der Gummi Stab lässt sich abschrauben glaube M5 oder M6 Gewinde. Quelle gleich Link https://www.ebay.de/i/351893698897?chn= ... gKkUfD_BwE

Jasst
Beiträge: 122
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:40

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von Jasst »

Es sollte schon eine aktive Kombiantenne sein :-)

stefsch
Beiträge: 227
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von stefsch »

Jasst hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 09:46
......Ins Auge sind mir eigentlich zwei Modelle gefallen.
.....Die ist jedoch recht teuer. Hier frage ich mich, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist.
Hmm, die sehen beide sehr ähnlich (oder sogar gleich?) aus. Einziger Unterschied: die Fakra Adapter/Verlängerung. Vielleicht kommen die Beide am Ende ja aus der gleichen (fernost) Schmiede, die Bewertungen sind ja auch beide ziemlich gleich/gut??

stefsch

Radio Fan
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von Radio Fan »

Jasst hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 09:46
Nun soll es bei mir auch eine Kobi- anstatt Magnetfußantenne geben.
Ich tue mich jedoch ein wenig schwer, die passende Antenne zu finden.

Ins Auge sind mir eigentlich zwei Modelle gefallen.

Einmal die Eightwood: https://www.amazon.de/Eightwood-Splitte ... way&sr=8-4 sie überzeugt mich eigentlich in Sachen Preis.

Und die ABB: https://www.amazon.de/Antennentechnik-B ... 3NQCPGECQC
Die ist jedoch recht teuer. Hier frage ich mich, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist.
Du kannst es ja mit der von Eightwood versuchen. Aber ob du auf die Dauer damit glücklich wirst, ist schwer zu sagen. Mit der von ABB kauft man ein wirkliches Markenprodukt !

Immer noch gilt der Spruch: "Wer billig kauft der kauft oft zweimal..." ;)

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Peaq PDR050, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

Zintus
Beiträge: 118
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:03
Wohnort: 1. Haren (Ems) 2. Rijswijk/Den Haag (NL)

Re: Welche DAB-Antenne

Beitrag von Zintus »

Ich hatte das gleiche Problem wie ihr und hatte mich auch teilweise an diesem Thread orientiert. Letztendlich bin ich dann bei dieser Antenne hängengeblieben.
https://www.amazon.de/Eightwood-Fahrzeu ... 356&sr=8-9

Und ich kann sagen, dass die Antenne mich nicht enttäuscht hat. Nach Fahrzeugwechsel hatte ich sehr schlechten Empfang. Diese Antenne überzeugte an sich schon trotz des kurzen 22 cm Strahlers durch guten Empfang. Nach Austausch des Strahlers gegen einen Edelstahlstrahler von ca. 1 m gab es sehr beeindruckende Empfangsergebnisse. Fast aussetzerfreier Empfang des NPO Ensembles (12C) bis in den Landkreis CLP hinein (Saterland, Gehlenberg, Friesoythe). Empfang von BBC 198 kHz (stark und so gut wie rauschfrei) und RTE Radio 1 252 (verrauscht, aber anhörbar!), das gleiche für Caroline 648. Alles tagsüber. UKW: Bremen 1 93,8 bis südwestlich von Lathen, kurz vor Haren "fast Beifahrertauglich". Werde demnächst nochmal berichten mit einem 44 cm Strahler, der etwas weniger "freakmäßig" daherkommt.
QTH 1: Haren/Ems (D) QTH2: Rijswijk/Den Haag (NL)
RX: Technics ST-8077K+ 5 ele auf Rotor & 3 ele fix 70° 5 ele fix 10° schaltbar @QTH 1
Sat: 19,2°E, 28,2°E @QTH 1&2, AM: ICF 2001D, ICF 7600 SW, Tecsun PL-660
DAB: Panasonic RF-D10, Sony XDR-S41D

Antworten