DAB Sylt

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Antworten
bennySL
Beiträge: 87
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

DAB Sylt

Beitrag von bennySL » Do 18. Apr 2019, 09:13

Hallo zusammen!

Habe gestern zufällig gesehen das am rot-weissen Sendemast auf der Morsumer Nösse jetzt scheinbar 2 DAB Antennen angebracht sind.

Und zwar oben an der roten Mastspitze oberhalb der 2x5 Antennenfelder für UKW die stark auf die Insel gerichtet sind.

Die 2 DAB Antennen sind an dem Mast entlang der Marschbahn vertikal übereinander montiert und zeigen stark in Richtung Insel.
Heisst aber auch für List braucht man vermutlich ein Extra Sender weil dieser hier da nicht ankommen wird.

Betrifft alles nur den NDR weil das ein reiner NDR Standort ist die Telekom hat ihren eigenen kleinen Funkturm in Westerland unweit Johan Möller Platz

lg Benjamin

FMDABDX
Beiträge: 132
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: DAB Sylt

Beitrag von FMDABDX » Do 18. Apr 2019, 19:55

bennySL hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 09:13
Hallo zusammen!
Habe gestern zufällig gesehen das am rot-weissen Sendemast auf der Morsumer Nösse jetzt scheinbar 2 DAB Antennen angebracht sind.
Und zwar oben an der roten Mastspitze oberhalb der 2x5 Antennenfelder für UKW die stark auf die Insel gerichtet sind.
Die 2 DAB Antennen sind an dem Mast entlang der Marschbahn vertikal übereinander montiert und zeigen stark in Richtung Insel.
Heisst aber auch für List braucht man vermutlich ein Extra Sender weil dieser hier da nicht ankommen wird.
Betrifft alles nur den NDR weil das ein reiner NDR Standort ist die Telekom hat ihren eigenen kleinen Funkturm in Westerland unweit Johan Möller Platz
lg Benjamin
Schwer zu sehen auf https://www.ndr.de/der_ndr/technik/dabs ... ng104.tiff
aber Sylt Ost bekommt ein DAB sender
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

Holdudieladio
Beiträge: 94
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB Sylt

Beitrag von Holdudieladio » Fr 19. Apr 2019, 02:09

bennySL hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 09:13
Die 2 DAB Antennen sind an dem Mast entlang der Marschbahn vertikal übereinander montiert und zeigen stark in Richtung Insel.
Heisst aber auch für List braucht man vermutlich ein Extra Sender weil dieser hier da nicht ankommen wird.
lg Benjamin
Das sind doch nur 16 km Luftlinie, mit freier Sicht über's Wasser. Warum soll der Sender diese Strecke nicht schaffen ?

bennySL
Beiträge: 87
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

Re: DAB Sylt

Beitrag von bennySL » Fr 19. Apr 2019, 06:43

Weil die Antennen gerichtet nach Südwesten zeigen. List liegt im Nordwesten. Wieviel Power soll der Sender haben ? 5 kW?
Du musst dir die Konstruktion an dem Mast mal anschauen dann geht schätzungsweise noch paar Watt nach Nordwest raus.

Ist ja bisher schon so dass die NDR Programme in Hörnum und vor allem Kampen/LIst und im Wanderdünengebiet ihre Probleme haben.
Derzeit ist etwa 1 Fünftel der Leistung von UKW was noch in List ankommt mit 2 Antennenfeldern.

Bei DAB mit zwei vertikalen Stäben in einr Richtung wird das noch extremer sein.
Auf Röm und in Tondern wird schon kein Empfang mehr sein.

Der Funkturm in Westerland ist aber auch alles andere als Optimal, viel zu niedrig.

bennySL
Beiträge: 87
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

Re: DAB Sylt

Beitrag von bennySL » Mo 2. Dez 2019, 18:33

Ab sofort sendet auch Kanal 5c mit dem deutschlandweiten Programmangebot für Sylt.

Sendestandort ist der FT der Deutsche Funkturm (ehemals Deutsche Telekom) am Johann Möller Platz (Ecke Stephanstraße / Brandenburger Straße) mit 1000 Watt.

Installiert wurde die Antenne mit einem Sender durch die Firma MEDIA BROADCAST.

:cheers:

zerobase now
Beiträge: 728
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB Sylt

Beitrag von zerobase now » Mi 4. Dez 2019, 08:54

Wurde auch Zeit, Gehörte Sylt als einer Top-Urlaubs-Destinations bisher immer zur DAB freien Zone. Gut, der NDR hatte ja jetzt vorgelegt, aber trotzdem wichtig, dass auch der Bundesmux jetzt empfangbar ist.

bennySL
Beiträge: 87
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

Re: DAB Sylt

Beitrag von bennySL » Mi 4. Dez 2019, 09:15

5c ging da vorher schon sehr gut. Ganz anders vorher als der 12B aus Flensburg.
Aber trotzdem ist die Abdeckung von 1 kW DAB aus Wland besser als die der meisten (leistungsschwachen) UKW Sender von dort.
Die DRadios von dort stehen für mich auch ganz oben auf der Abschaltliste möglicher überflüssig gewordener Füllfrequenzen.

Die Insel- und Halligwelt wird heute schon auch durch andere DAB Standorte sehr gut abgedeckt: Heide, Helgoland, teilw. Niedersachsen usw.

zerobase now
Beiträge: 728
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB Sylt

Beitrag von zerobase now » Mi 4. Dez 2019, 13:54

bennySL hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 09:15
5c ging da vorher schon sehr gut.
Sagen wir mal so, er ging an einigen Stellen. Von ganz gut kann nun wirklich keine Rede sein. Zumindest an der Westküste ging da nicht viel in Sachen 5c. In Westerland Innenstadt z.B. war mobil kein 5c zu empfangen in anderen Orten wie z.B. List sah es ähnlich aus. Von einem durchgehenden Empfang zu sprechen, wäre m.E. völlig unrealistisch, außer vielleicht mit sehr guten Empfängern oder DX-Aufwand. Helgoland spielt da gar keine Rolle mehr. Das ist gut 80 KM entfernt und man sendet da ja nur mit 400 Watt. Auch wenn da viel Wasser dazwischen ist, aber soviel sollte da nicht mehr ankommen, bei normalen Bedingungen. Heide ist ähnlich weit weg (über 90 KM) und senden ja auch "nur" mit 5 KW.

Antworten