JVC KD-X561DBT

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Leprechaun » Mo 26. Aug 2019, 11:30

Eine Antenne ist tatsächlich nicht dabei, das Mikrophon aber schon.

Was Einstellungsmöglichkeiten angeht ist dieses Gerät wirklich etwas spartanisch.

hit24_for_ever
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von hit24_for_ever » Mo 2. Sep 2019, 19:45

Hallo,

habe das Radio heute bekommen und eingebaut. Ein erster Test zeigte mir ein starkes UKW Teil, aber ein eher taubes DAB Teil. Besonders gestört hat mich folgendes: Wenn ein DAB Sender schwach rein kommt, schaltet das Radio auf UKW, und wenn das Signal besser ist wieder zurück. Dass kann dazu führen, dass das Radio ständig hin und her schaltet und man gar keine Chance hat, einen anderen DAB Sender auszuwählen.

Das hat aber nichts mit seemless blending zu tun...es schaltet einfach zum zuletzt gehörten UKW Sender.

Kann man das nicht irgendwo abstellen?

LG

hit24_for_ever
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von hit24_for_ever » Mo 2. Sep 2019, 21:04

Hallo nochmal,

mein Gerät scheint defekt zu sein...es schaltet wahllos zwischen UKW und DAB hin und her...und beim Umschalten löscht es die UKW Senderliste. Ich denke ich werde es zurück schicken und nach einer anderen Alternative Ausschau halten...

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Leprechaun » Fr 6. Sep 2019, 14:17

Die Funktionen habe ich bisher gar nicht getestet gebe ich zu, habe mal die Priority Funktion auf DAB eingestellt und Bremen Next auf 96,7 eingestellt.

Es tat sich nichts, ebenso auf Bremen 1 erfolgte keine Umschaltung. Leider ist mir meine Antenne kürzlich abgebrochen und der bestellte Ersatz noch nicht da.

UKW und DAB laufen aber dank Nähe zum Sendeturm rausch-bzw. aussetzerfrei.
Also sollte es daran ja eigentlich nicht liegen.

hit24_for_ever
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von hit24_for_ever » Fr 6. Sep 2019, 22:26

Hallo, jo ich vermute dass meins defekt war. Aber noch eins ist mir unangenehm aufgefallen: Das AF ist wirklich extrem träge. Das ist bei mir im Bergland, wo teilweise alle 5km die Frequenz gewechselt werden muss, ganz schön suboptimal. Zudem scheint auf UKW EON-TA nicht zu funktionieren.
Ich bin nun wieder zu meinem allerersten DAB Autoradio zurückgekehrt, dem Pioneer DEH-X8700DAB. Das war einfach von allen das beste bis jetzt.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1444
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Spacelab » Sa 7. Sep 2019, 10:07

Extrem träges AF ärgert mich auch immer sehr. Wenn man hier in meiner Region SWR3 hören will ist man auf möglichst schnelles AF angewiesen. Bei dem Saab/Clarion Autoradio meines Vaters ist man da hoffnungslos verloren. Das Teil schaltet erst wenn die aktuelle Frequenz total im Rauschen versinkt. Und bei Störungen durch benachbarte Sender schaltet es gar nicht um. :rolleyes:

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Leprechaun » Di 24. Sep 2019, 10:34

Ja, das Ding ist total verbuggt. Nachdem ich meine Antenne getauscht habe und DAB Prio eingestellt habe, stelle auch ich fest, dass es sämtliche UKW Sender löscht sobald umgeschaltet wurde. Am Display erkennt man leider nicht wann per seamless blending umgeschaltet wird. Auf UKW ist es wirklich sehr empfindlich und trennscharf, auch über DAB kann ich erstmal nichts schlechtes sagen, auch wenn da die Service Following wirklich sehr langsam arbeitet.

Beispiel 1: von Cuxhaven nach Bremen kommend machte ich einen Scan, obwohl der FMT Schiffdorf in Sichtweite ist nahm es sich die NDR Programme aus dem 9B Muxx. Es dauerte ewig, obwohl schon deutliche Aussetzer vorhanden waren, bis dann endlich auf 12A umgeschaltet wurde.

Beispiel 2: von Flensburg nach Hamburg, wählte das Radio für den NDR den 12B aus, südlich von Großenaspe kamen die ersten Aussetzer und bis Kaltenkirchen/Henstedt-Ulzburg schaltete das Radio ebenfalls nicht um. Nun gut, neuer Scan, neues Glück: beim nächsten Reset entschied sich das Radio bei NDR Blue erneut für den 12B, die anderen Programme kamen via 9B. Von den dort eigentlich dominierenden 7A und 10C: keine Spur!

Ich hoffe, dort wird noch nachgebessert und ein Firmware Update wäre dringend notwendig. Ansonsten überzeugt das Radio ja leider schon!

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1444
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Spacelab » Di 24. Sep 2019, 10:38

Diese Probleme hatte das Vorseriengerät das wir damals zum testen hatten nicht. Dafür funktionierte bei dessen Firmware die Slideshow nicht. :rolleyes:

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Leprechaun » Di 24. Sep 2019, 10:47

Ich werde mich mal direkt an JVCKenwood wenden, der Tenor war ja, dass der Kundenservice dort sehr gut funktioniert!

hit24_for_ever
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von hit24_for_ever » Mi 25. Sep 2019, 14:35

Funktioniert bei dir EON-TA? Wenn ich z.B. auf Ö1 geschaltet habe, hat er nur oben TI angezeigt...also wie wenn eine Verkehrsmeldung laufen würde. Normalerweise sollte er wenn auf Ö3 eine Verkehrsmeldung läuft diese Durchstellen...das passierte aber nie...

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Leprechaun » Do 26. Sep 2019, 07:31

Muss ich mal ausprobieren. JVCKenwood hat sich bei mir gemeldet und gesagt, dass DAB Prio nur von DAB auf FM verlinken kann aber nicht umgekehrt? Was soll das denn? :kopf:

Wie gesagt, es gibt einige Punkte welche ich an dem Gerät richtig toll finde, aber bei diesen diversen Mängeln kann man doch echt nur noch die Fassung verlieren.

Mir wurde angeboten das Gerät einzusenden, aber was soll ich dann machen? Ich möchte ja schon nicht auf mein DAB Vergnügen verzichten müssen.

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Leprechaun » Mo 30. Sep 2019, 09:06

Ich habe die letzten Tage, da viel unterwegs dann mal die DAB-Katastrophe vom NDR ausprobiert. Das besagte Radio kann damit überhaupt nicht umgehen, bricht der Empfang weg, dann mit teilweise so lauten und schrillen Geräuschen, dass man sich beim Fahren jedes Mal höllisch erschrickt.

Das Service Following findet gefühlt gar nicht mehr statt, stattdessen verharrt es einfach auf dem einmal eingestellten Kanal. Gerade in Hamburg nimmt es sich über den automatischen Scan stets alles, aber nach Möglichkeit nicht den 7A. Ich vermute es kommt also auch nicht mit starken oder übersteuernden Signalen zurecht.

Die auf UKW gespeicherten Sender vergisst es auch, wenn DAB Prio aus ist, ich werde das Gerät dann demnächst wohl doch mal einschicken, so geht es ja irgendwie doch nicht.

Habakukk
Beiträge: 1488
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Habakukk » Mo 30. Sep 2019, 09:32

Schade, solche vergurkten Radiogeräte tragen halt dann auch immer zum schlechten Ruf von DAB+ bei. Noch dazu von einem Hersteller, der eigentlich schon zu den "guten" gehört. Dann kann man sich auch gleich irgendein China-Gerät kaufen, wenn ich das so lese...

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1444
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Spacelab » Mo 30. Sep 2019, 09:38

Ja dieses Radio, bzw. dessen Firmware, hat JVC total verkackt. Anders kann man es leider nicht sagen. Da war ja die Firmware des Vorseriengerätes noch besser. Da funktionierte lediglich die Slideshow nicht und wenn man ein bisschen am Radio rum gespielt hat machte es mit einem lauten Knall aus den Lautsprechern einen Neustart. :rolleyes: Ich hoffe da kommt noch eine verbesserte Firmware Version. Denn das Radio hat Potential.

Japhi
Beiträge: 312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: JVC KD-X561DBT

Beitrag von Japhi » Mo 30. Sep 2019, 11:44

Leprechaun hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 09:06
Ich habe die letzten Tage, da viel unterwegs dann mal die DAB-Katastrophe vom NDR ausprobiert. Das besagte Radio kann damit überhaupt nicht umgehen, bricht der Empfang weg, dann mit teilweise so lauten und schrillen Geräuschen, dass man sich beim Fahren jedes Mal höllisch erschrickt.

Das Service Following findet gefühlt gar nicht mehr statt, stattdessen verharrt es einfach auf dem einmal eingestellten Kanal. Gerade in Hamburg nimmt es sich über den automatischen Scan stets alles, aber nach Möglichkeit nicht den 7A. Ich vermute es kommt also auch nicht mit starken oder übersteuernden Signalen zurecht.

Die auf UKW gespeicherten Sender vergisst es auch, wenn DAB Prio aus ist, ich werde das Gerät dann demnächst wohl doch mal einschicken, so geht es ja irgendwie doch nicht.
Mit welchem Sender hast du das getestet? Bei NDR 2 und NDR Info funktioniert das Service Following nicht über Bundeslandgrenzen hinweg, was absolut nervig ist.
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Dacia MediaNav DAB+

Antworten