2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
DH0GHU
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von DH0GHU »

zwhd hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 13:53
Eben die Forderung der Bundesnetzagentur war 50% der Autobahnen nach 2 Jahren, bzw. 90% nach 6 Jahren.
Und das ist mit dem Ausbaustand von 71 Senders zum Start (ab 2021) schon weitestgehend erreicht (85%).
... und diese 5% sind eben im Umkehrschluß 650 Autobahn-Kilometer, die noch zwingend versorgt werden müssen.

Alles, was darüber hinaus geht, ist natürlich eine kommerzielle Frage. Wir sehen aber an den Beispielen auf UKW, aber aus Britannien oder der Schweiz, dass man da im Allgemeinen nicht beliebig hinter die Konkurrenz zurück fallen kann oder will.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

DH0GHU
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von DH0GHU »

Robert-am-See hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 15:17
DH0GHU hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 11:35

Meine Erfahrung war, dass 5C im Bereich zwischen Oberteuringen östlich Markdorf und Friedrichshafen Aussetzer hatte (tägliche Pendelstrecke bei Messebesuchen mit Hotelaufenthalt). Auf der B31 gab es das Problem aber schon nicht mehr. Die Empfangsprognose für den 2. Mux weist in einem Streifen östlich Markdorf bis FN einige unversorgte Gebiete aus. "Meine" Strecke hätte eigentlich versorgt sein müssen, ging aber dennoch nicht.
Wo am See bist Du?
Stetten neben Meersburg. Den 5C hinter Markdorf muß ich dort mal gezielt ausprobieren.
Mittlerweile ist 5C dort dank Pfänder wohl kein Problem mehr. Aber antenne DE sollte dort Probleme haben.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Das muß Kesseln

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Das muß Kesseln »

Also der Bundesmux 2 kaggt im Bereich Demmin total ab. Ständig Aussetzer kann aber auch von diesen neuartigen LED Beleuchtung sein.

Nicoco
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Nicoco »

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 18:29
Also der Bundesmux 2 kaggt im Bereich Demmin total ab. Ständig Aussetzer kann aber auch von diesen neuartigen LED Beleuchtung sein.
Wohl eher nicht.
Auch auf der Empfangsbereich ist Demmin ein weißer Fleck

Das muß Kesseln

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Das muß Kesseln »

Ja das stimmt schon das dort noch ein weißer Fleck ist. Empfang ist schon allerdings nicht stabil. Werde nochmal mit der Magnet Antenne dort eine Testfahrt am Wochenende machen.

Nicoco
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Nicoco »

Kann hier zufällig jemand aus der Münsteraner Innenstadt berichten?
Der Karte zufolge müsste Münster ziemlich schlecht bis gar nicht versorgt sein.

Sonst muss ich die Tage mal selber dahin, würde mich schon interessieren ob der Empfang so schlecht ist wie prognostiziert.

Robert S.
Moderator
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Robert S. »

Dann bringe ich hier auch Mal einen Ausbau-Wunsch. Es sollte dringend der Bleßberg für den Bumux 2 aktiviert werden. Hier in der Gegend ist der Muxxe nur sehr eingeschränkt empfangbar,Dank Dem Kanal 5C. So liegt bei Abschätzung vom Bleß ein starkes Signal an,das ist aber nicht oft der Fall.
Somit sind Orte wie Sonneberg, Coburg, Schleusingen,Suhl und Hildburghausen nur schlecht bzw gar nicht versorgt.
Bei mir hingegen geht der Muxx Dank Antenne,Sperrkreisen und Verstärker auf 5D mit sehr gutem Pegel und auf 9B wird er gerade so decodiert.
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09

DH0GHU
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von DH0GHU »

Robert S. hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 19:40
Dann bringe ich hier auch Mal einen Ausbau-Wunsch. Es sollte dringend der Bleßberg für den Bumux 2 aktiviert werden.
Für die Versorgung der A73 müsste der eh kommen. So wie auch Kreuzberg für die A71.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Nicoco
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Nicoco »

Absolut Top bricht gerade ihr eigenes Motto.
Aktuell läuft Crazy Town - Butterfly, erschienen im Jahr 1999. Eigentlich ein Jahr zu alt :D
Hätte nicht gedacht, dass die da so tief in die Musikkiste greifen.

Robert-am-See
Beiträge: 79
Registriert: Di 30. Jun 2020, 06:28
Wohnort: Am Bodensee, bei Meersburg

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Robert-am-See »

DH0GHU hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 17:08
Robert-am-See hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 15:17
DH0GHU hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 11:35

Meine Erfahrung war, dass 5C im Bereich zwischen Oberteuringen östlich Markdorf und Friedrichshafen Aussetzer hatte (tägliche Pendelstrecke bei Messebesuchen mit Hotelaufenthalt). Auf der B31 gab es das Problem aber schon nicht mehr. Die Empfangsprognose für den 2. Mux weist in einem Streifen östlich Markdorf bis FN einige unversorgte Gebiete aus. "Meine" Strecke hätte eigentlich versorgt sein müssen, ging aber dennoch nicht.
Wo am See bist Du?
Stetten neben Meersburg. Den 5C hinter Markdorf muß ich dort mal gezielt ausprobieren.
Mittlerweile ist 5C dort dank Pfänder wohl kein Problem mehr. Aber antenne DE sollte dort Probleme haben.
Ich war heute in FN und habe auf der Rückfahrt einen „kleinen“ Umweg gemacht: Von FN-Messe über Ailingen, Oberteuringen, Markdorf bis Stetten. Allein in Markdorf von der Tanke am Ortseingang bis zur Ortsmitte gab es keinen Empfang auf 8C. Auf der gesamten übrigen Strecke ging es aber durchgehend ohne Aussetzer! 👍🏻
Am Bodensee, bei Meersburg
Mobil: Sony XDR-P1DBP, Tecsun PL-380, Skoda Amundsen
Stationär: DM 8000 HD (1m Offset, Stab HH-100), Edision proton T265, Kathrein UFT 931, Sony ST-S390, König APM 743

Jassy
Beiträge: 449
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Jassy »

Was ich nicht so recht verstehe ist dass man der Mux mit zwei Leere plätze da stehen lässt. Ich wurde, wenn ich der Betreiber wäre und wenn es rechtlich ginge, sofort ein Absolut Xmas aus die Taufe zaubern. Wer es mag oder nicht, das bietet in diese Jahreszeit eine riesen Mehrwert und ich kann mir sehr gut vorstellen dass der eine oder ander Konsument deshalb sich damit ein Radio kauft,
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Hallenser
Beiträge: 416
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Hallenser »

So flexibel ist man hierzulande wohl nicht.

Marc!?
Beiträge: 2146
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Marc!? »

Ein XMas Radio wäre wirklich was tolles.

Nicoco
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Nicoco »

Hallenser hat geschrieben:
So 15. Nov 2020, 16:06
So flexibel ist man hierzulande wohl nicht.
Ganz einfach, weil jeder neuer Kanal wieder eine eigene neue Sendelizenz bräuchte.
Das Zulassungsvefahren nimmt Wochen bzw. Monate in Anspruch.
Das lohnt sich für Absolut wohl nicht.
Anfang 2021 kommen ja weitere Programme dazu.

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 2269
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Chief Wiggum »

Wie lange würde es dauern, eine passende Lizenz zu bekommen?
Bis Weihnachten (2021) ? :D
Und ehrlich - zum Glück werden wir davon verschont!
QTH : Berlin - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg ..
Irgendjemand hat ja immer was zu meckern...

Antworten