2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
robiH
Beiträge: 249
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von robiH » So 9. Feb 2020, 15:47

Er meint den überall in Bremen zu empfangenden NDR.

Leprechaun
Beiträge: 149
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Leprechaun » So 9. Feb 2020, 15:52

Herr schmeiß Hirn vom Himmel! Nach dieser Logik gilt dass dann auch für die Kölner Bucht und das Rhein-Main-Gebiet? Bitte erst denken dann posten. :verrueckt:

Habakukk
Beiträge: 1709
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Habakukk » So 9. Feb 2020, 17:28

Und trotzdem sind auch die Privatsender in Bayern echte Privatsender, die genauso wirtschaften und haushalten müssen wie jeder andere Privatsender. Denn wenn alles so einfach wäre: warum gegen dann immer wieder Anbieter pleite, genau wie überall woanders in Deutschland auch?.

RadioDataSystem
Beiträge: 236
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von RadioDataSystem » So 9. Feb 2020, 18:20

Soul: Peli One(bereits in HB, HH, Berlin) oder Jam FM (bereits in Berlin)
JAM FM ist seit Jahren ein Urban CHR Format mit überwiegend Charts / EDM, genauso wie Kiss FM nachdem beide ihre RNB/Hiphop Zeit hinter sich haben.
Das heutige JAM FM klingt kaum anders als das heutige Sunshine Live, bigFM oder PlanetRadio. Mit Soulmusik hat das schon seit 15 Jahren nichts mehr gemeinsan.
Noch so ein Sender, lohnt sich nicht, das hat schon Kiss FM mit der finanzkräftigen Rückendeckung der Top Vermarktung, einsehen müssen und sich aus dem Bundesmux verabschiedet.

Ich würde mir, das JAZZRADIO deutschlandweit wünschen. Das ist aber nicht finanzierbar, leider. :heul:
Eigentlich nicht, das Schwarzwaldradio macht das ja recht erfolgreich.
Definiere bitte erfolgreich. Die Einschaltquoten (Ausweisung durch die AGMA) sagen, im Vergleich, mit der techn. Reichweite (Abdeckung Kanal 5C), etwas völlig Anderslautendes.
Bauer Media möchte anscheinend keine Rolle in Deutschland spielen.
Wenn man sich die Geschichte des Unternehmens in Deutschland etwas genauer betrachtet ist das kaum verwunderlich dass man sich hierzulande zurückhält. Die haben schon eine sehr fragwürdige Rolle gespielt!
Das schwärzeste Kapitel, ist noch immer nicht aufgearbeitet worden. Dafür läuft auf den Bauer Media Radiostationen pro Stunde gefühlt, mehr Werbung, als Musik. Einfach mal auf RadioPlay reinhören. Die gute Musikzusammenstellung täuscht über die unerträglich viele Werbung hinweg. Darauf kann ich verzichten.

https://www.deutschlandfunk.de/verlage- ... _id=467914
https://www.spiegel.de/kultur/bauer-ver ... 6d13f9f37c
https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... s-103.html

Marc!?
Beiträge: 1294
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Marc!? » So 9. Feb 2020, 23:15

Mit der Rock Antenne und Big FM gibt es zwei Anbieter die sich um einen Platz im 2.ten BM bewerben werden. Selbiges gilt wohl für B2 Schlager.

Pfennigfuchser
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Pfennigfuchser » Mo 10. Feb 2020, 07:32

Man muss abwarten, ob Big FM und Rockantenne überhaupt einen Platz bekommen werden. Ich hoffe, dass man mal bald offizielle Pressemitteilungen zu lesen bekommt. Ob nun Rockantenne und Big FM der Treiber für einen erfolgreichen Bumux 2 sind, mag ich zu bezweifeln.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1777
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Spacelab » Mo 10. Feb 2020, 08:06

Rockantenne bestimmt. Die sollen ja recht erfolgreich sein.

Chris
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Chris » Mi 12. Feb 2020, 05:25

Von der letzten Planung die temporär im Netz war kennen wir ja die Sender, die sich für den BuMu2 unter anderem interessieren und vor dem ganzen Chaos mit angedacht waren.
Dabei waren:

- ERF Pop
- Radio B2
- big FM
- planet radio
- Rock Antenne
- egoFM
- Radio Teddy
- lulu.fm

Die Sender Absolut Music XL, Absolut Relax (Wechselt wohl), Absolut Hot, Absolut Bella, Absolut Oldie Classics betrachte ich mal als fix.
Das heißt die Schlacht um die verbleibenden Plätze geht wohl sicher unter den oberen in die nächste Runde + eventuell weitere Interessenten, die es sicher geben dürfte nach den letzten Erfolgsmeldungen von DAB+.

Des weiteren haben wir mit dem Absolut Programmen und den oben stehenden erst 13 von 16 Plätzen belegt (zumindest wenn die Bitraten so verteilt werden, dass wir 16 Programme aufschalten können). Ich bin mehr als gespannt, ob sich alle oben stehenden Kandidaten erneut durchsetzen können bzw. wenn nicht, welche dann dafür das Rennen machen und welche Sender zusätzlich Interesse bekunden.

Ich munkel sogar mal, dass die Sender, die nicht zum Zuge kommen die Koordination eines dritten Muxes mit ihrem Wunsch voran treiben werden, auch wenn dessen Koordination nahezu unmöglich erscheinen mag.
Zuletzt geändert von Chris am Mi 12. Feb 2020, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.

Carlsberger
Beiträge: 168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Carlsberger » Mi 12. Feb 2020, 05:41

Ich kann mir nicht vorstellen dass bigFM UND planet radio einen Platz bekommen, da sie ja quasi exakt das gleiche Genre bedienen und obendrein noch in Konkurrenz mit dem angeblich gesetzten Absolut HOT stehen. Oder es sind doch nicht die Hauptprogramme am Start, sondern stattdessen z.B. bigFM Worldbeat und planet black, vielleicht auch bei B2 das zweite Programm das bislang nur in Berlin ausgestrahlt wird ?
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://nebenkostenfix.de/radio +++

TobiasF
Beiträge: 475
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von TobiasF » Mi 12. Feb 2020, 06:43

@Chris: Bitte nochmal deine Liste kontrollieren. Radio B2 ist zweimal aufgeführt.

cappu62
Beiträge: 225
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von cappu62 » Mi 12. Feb 2020, 17:28

Wie seht ihr dies?
Eines der privaten landesweiten Dickschiffe, wie Antenne Bayern oder FFH oder ffn oder RSH?

Kein Interesse oder keine Zulassung oder keine Notwendigkeit?

Bayerische Töne an der Nordsee? Wäre doch logisch!
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

Chris
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Chris » Mi 12. Feb 2020, 17:34

Danke für die Korrektur, habe die Liste überarbeitet.

Zu der Sache mit Antenne Bayern / ffn..... hierfür müsste es ein Refinanzierungskonzept geben.
Sender wie Schwarzwaldradio machen breites Marketing für die Schwarzwaldtourismus und vermutlich wird sich diese dann an den laufenden Kosten beteiligen.

Antenne Bayern bzw. ffn hat hier kein "Urlaubradiokonzept" oder irgendwas, was den Aufwand lohnen würde. Zudem würden sicher die ein oder anderen Hörer Stunk machen, wenn das Programm plötzlich mega viel Inhalte über Wandern in Bayern oder Nordeeurlaub in Niedersachsen hätte.

Diese Sender verfolgen einfach aktuell kein Konzept wie es z.B. Schwarzwaldradio tut.

Nicoco
Beiträge: 271
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Nicoco » Mi 12. Feb 2020, 17:40

Bei den großen landesweiten Sendern halte ich es nur für möglich, dass man Zweitsender in den BuMux II bringt, so wie es FFH offenbar mit planet radio vor hat.
Zuletzt geändert von Nicoco am Mi 12. Feb 2020, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1777
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Spacelab » Mi 12. Feb 2020, 18:06

Warum sollte ich im Saarland Antenne Bayern hören? Da schalte ich Radio Salü ein, habe exakt die gleine Musik und bekomme noch regionale Infos aus meiner Region serviert.

Dudelsack
Beiträge: 555
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: 2. DAB+ - Bundesmux: Ausbau-Wünsche und Diskussionen

Beitrag von Dudelsack » Mi 12. Feb 2020, 18:54

Nicoco hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 17:40
Harmony.fm von FFH gabs ja auch mal im ersten BuMux.
Wann war das denn? Davon habe ich irgendwie noch nie gehört. :gruebel:

Antworten