1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Pongauer
Beiträge: 111
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Pongauer » Do 31. Okt 2019, 14:00

Bei mir in 5452 Werfen an der A10 geht der 5C jetzt garnicht mehr bis 11:00 ging es seit 11:00 nix mehr. Ich denke die wollten Teile der A1 und A10 bis Werfen mit versorgen. Sinnlos

Badestadt
Beiträge: 116
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Do 28. Nov 2019, 16:20

Satellifax meldet:
DAB+: Bundesmux startet auf Sylt
Am morgigen Freitag (29. November) geht der bundesweite DAB+-Multiplex auf der Ferieninsel Sylt in Betrieb. Vom Standort Westerland sind dann im Kanal 5C die vier Programme von Deutschlandradio und neun Privatsender zu hören. Gesendet wird mit einer Leistung von 1 kW.
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

planetradio
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » Fr 29. Nov 2019, 08:53

Dann müsste die aufschaltung heute im Laufe des Tages erfolgen für den Standort Sylt

zerobase now
Beiträge: 822
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von zerobase now » Fr 29. Nov 2019, 09:29

Wurde ja auch mal Zeit, dann hat man endlich auch dort oben ein attraktives Programmangebot. Allerdings ist der Mehrwert des BM dort nicht so hoch, da Klassik-Radio und Bob ja bereits auf UKW senden. Mit NDR Plus gibt es dort ja auch bereits ein Schlagerprogramm auf DAB. Trotzdem jetzt sicherlich ein Argument sich jetzt ein DAB-Radio zuzulegen.

Hallenser
Beiträge: 210
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Fr 29. Nov 2019, 11:45

Laut der MB via Twitter läuft der Sender Sylt nun.

zerobase now
Beiträge: 822
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von zerobase now » Fr 29. Nov 2019, 13:17

Soll damit nur Sylt versorgt werden oder auch Föhr und Amrum auch noch?

JackyNordsee
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 17:02

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von JackyNordsee » Mo 9. Dez 2019, 20:19

Da der Sylter Bundesmux vom Westerländer Telekom-Turm nur mit 1kW sendet, versorgt er natürlich nicht die Nachbar-Insel und auch nicht das unterversorgte nordfriesische Festland. Das würde nur eine Leistung von mindestens 4kW erreichen.
An meinem OTH Emmelsbüll direkt an der Küste, ca. 28 km Luftlinie vom Sendeort entfernt, ist kein Indoor-Empfang möglich.
Eine vernünftige DAB+ - Versorgung des Bundesmux 5c für das nordfriesische Festland, von der dänischen Grenze bis Husum, würde nur ein mindestens 4 kW starker Sender vom Fernmeldeturm Stollberg bei Bredstedt erreichen, von wo aus ja dasselbe Gebiet schon mit DVBT2 versorgt wird.

planetradio
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » So 15. Dez 2019, 21:26

Für dieses Jahr ist noch der Standort blauen in Baden Württemberg geplant. Er müsste ja demnächst aufgeschaltet werden

kalle72
Beiträge: 77
Registriert: Do 1. Nov 2018, 13:58

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von kalle72 » Mo 16. Dez 2019, 02:12

Ist schon bekannt, wie es 2020 weitergehen soll ?

dxbruelhart
Beiträge: 395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von dxbruelhart » Mo 16. Dez 2019, 13:19

Der Blauen im Südschwarzwald läuft jetzt
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

zerobase now
Beiträge: 822
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von zerobase now » Mo 16. Dez 2019, 15:39

Da wird sich das Schwarzwaldradio aber freuen. :cheers:

Harald Z
Beiträge: 217
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Harald Z » Mo 16. Dez 2019, 15:52

Beim Blauen dürfte es einige neue Antennen geben (DAB und UKW). Wer aktuelle Fotos findet, bitte hier einen Hinweis einstellen.

Zu 2020: Ein neuer 5C Eintrag in der EMF Datenbank - Chemnitz Reichenhain ab 63,1 m https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... ?fid=17337

ulionken
Beiträge: 260
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von ulionken » Mo 16. Dez 2019, 22:42

dxbruelhart hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 13:19
Der Blauen im Südschwarzwald läuft jetzt
Laut meinem Scanner ist der Blauen auf 5C seit heute morgen 10:04 Ortszeit in der Luft und kommt mit deutlich besserem S/N-Ratio rein als der Hochrhein, also gleich gut wie der SWR auf 8D vom gleichen Standort. Damit sind die Funklöcher des 5C hier am Dreiländereck und im Markgräflerland vermutlich Geschichte.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 154
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Di 17. Dez 2019, 14:02

Kommen irgendwann eigentlich mal die Standorte Baiersbronn und Forbach? Überall da ist der SWR gut ausgebaut und im nördlichen Murgtal geht sogar 11B noch gut. Vom Bundesmuxkeine Spur.
Oder plant man eher die Hornisgrinde, die dann eigentlich obsolet wäre, wenn Baiersbronn und Murgtal auf Sendung wären.

maroon6
Beiträge: 249
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von maroon6 » Di 17. Dez 2019, 14:42

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 14:02
Kommen irgendwann eigentlich mal die Standorte Baiersbronn und Forbach? Überall da ist der SWR gut ausgebaut und im nördlichen Murgtal geht sogar 11B noch gut. Vom Bundesmuxkeine Spur.
Oder plant man eher die Hornisgrinde, die dann eigentlich obsolet wäre, wenn Baiersbronn und Murgtal auf Sendung wären.
In dieser Kante wird sich, was den Bundesmux angeht, nichts mehr tun. Die von dir genannten Standorte sind viel zu unwirtschaftlich. Maximal denkbar wäre ein Wechsel des Bundesmux vom Baden-Badener Fremersberg zum Merkur, um wie beim 9D und 11B besser ins Murgtal einzustrahlen.

Antworten