1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
RADIO354
Beiträge: 416
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von RADIO354 » Sa 25. Mai 2019, 18:39

Hallo Zusammen,

Hier noch das Antennendiagramm des K 5 C vom Pfänder so wie es im Bescheid der KommAustria beschrieben wurde :
Pfänder 5 C gemäss Bescheid KommAustria.png
Habe den Koordinierten 5 KW Eintrag der Bundesnetzagentur mittels Editor auf die ca. 2 KW ERP und die Werte des Richtdiagramms entsprechend
des Bescheides der KommAustria angepasst.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

kalle72
Beiträge: 49
Registriert: Do 1. Nov 2018, 13:58

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von kalle72 » Sa 25. Mai 2019, 19:53

Jasst hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 10:56
Der Köterberg soll ja nun auch im Q3 diesen Jahres aufgeschalten werden.
Meines Wissens sind dort doch keine Antennen vorhanden, oder?
Konnte man dort schon Baumaßnahmen beobachten?
Gibt es Neuigkeiten ? Der Köterberg , könnte bei Rundstrahlung, bis zum Harz reichen. Man kann ja gut zum Brocken schauen.

Marc!?
Beiträge: 951
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Marc!? » Di 28. Mai 2019, 00:15

kalle72 hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 19:53
Jasst hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 10:56
Der Köterberg soll ja nun auch im Q3 diesen Jahres aufgeschalten werden.
Meines Wissens sind dort doch keine Antennen vorhanden, oder?
Konnte man dort schon Baumaßnahmen beobachten?
Gibt es Neuigkeiten ? Der Köterberg , könnte bei Rundstrahlung, bis zum Harz reichen. Man kann ja gut zum Brocken schauen.
Man muss natürlich aufpassen, dass man sich das SFn nicht zerschießt.

Badestadt
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Mo 3. Jun 2019, 12:58

Neu in der BNetzA-Datenbank vom 3.6.2019:
Hochberg (Traunstein) mit 8 kW ND
Pfronten mit 2 kW D
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Badestadt
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Di 11. Jun 2019, 09:50

Es geht weiter mit dem Ausbau. Jetzt sind die angekündigten neuen Sender in OWL in der Datenbank:

Eggegebirge mit 10 kW ND, Antenne auf 140 m
Lüdge-Rischenau mit 10 kW ND, Antenne auf 104 m

Willebadessen hatte ursprünglich 156 m, nach dem Abbau der TV-Antennen sind es noch 132,5 m. Wenn die Angaben so stimmen, dann würde oben wieder was draufgesetzt.
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

DH0GHU
Beiträge: 578
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von DH0GHU » Di 11. Jun 2019, 12:33

Willebadessen = Eggegebirge??
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Nicoco
Beiträge: 149
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Nicoco » Di 11. Jun 2019, 13:10

Richtig

Marc!?
Beiträge: 951
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Marc!? » Di 11. Jun 2019, 13:29

Ist damit der Teutoburger Wald damit kein Thema mehr für den BMux?

Badestadt
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Di 11. Jun 2019, 13:47

Der Bielstein ist schon lange kein Thema mehr für den BMux.
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

SeltenerBesucher
Beiträge: 301
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von SeltenerBesucher » Di 11. Jun 2019, 14:15

Marc!? hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 13:29
Ist damit der Teutoburger Wald damit kein Thema mehr für den BMux?
Badestadt hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 13:47
Der Bielstein ist schon lange kein Thema mehr für den BMux.
Sicherlich nicht mit 10 kW, vielleicht mit einer geringeren Sendeleistung.
Dateianhänge
dab-5c-owl.jpg
Karte: Openstreetmap / Empfangsprognose.de

Badestadt
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Di 11. Jun 2019, 14:21

Sicherlich nicht mit 10 kW, vielleicht mit einer geringeren Sendeleistung.
Ja, passend zum WDR-Gefunzel auf 11D. :rolleyes:
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Hallenser
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Di 11. Jun 2019, 16:59

Könnte bitte mal jemand für die beiden neuen Standorte in NRW eine Radiomobile Karte erstellen !? Danke im voraus. :)

Badestadt
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Di 11. Jun 2019, 17:13

Karte gab es aber schon mal:
BMux OWL
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Hallenser
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Di 11. Jun 2019, 17:15

Nun hat man aber die genauen Parameter,die waren ja bisher nicht klar. :confused:

DH0GHU
Beiträge: 578
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von DH0GHU » Di 11. Jun 2019, 18:23

Welchen Zweck sollte ein Bielstein mit 10 kW auch erfüllen, wenn Eggegebirge, Lüdge, Minden und Bielefeld eh schon mit hoher Leistung um ihn herum senden?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Antworten