1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Marc!?
Beiträge: 714
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Marc!? » Mi 6. Mär 2019, 16:18

Koordiniert wurde ja auch noch der Sender Hemmingen in Hannover.

planetradio
Beiträge: 417
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » Mi 6. Mär 2019, 16:24

Hier wird ab Herbst gesprochen mit Aufschaltungen?

Mein Info war, dass es ab Mai los geht!
Zuletzt geändert von planetradio am Mi 6. Mär 2019, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

maroon6
Beiträge: 121
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von maroon6 » Mi 6. Mär 2019, 16:30

planetradio hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 16:24
Hier wird ab Herbst gesprochen mit Ausschaltungen?

Mein Info war, dass es ab Mai los geht!
Mai ist vom Tisch, da die Hardware noch nicht überall geliefert ist. Herbst ist realistisch.

RF_NWD
Beiträge: 111
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von RF_NWD » Mi 6. Mär 2019, 16:50

Die ausdrückliche Erwähnung der Gemeinde Lügde in der Liste ist für mich eher ein Indiz für einen Standort auf dem Köterberg, der auf dem Gebiet von Lügde liegt.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Badestadt
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Mi 6. Mär 2019, 16:58

Hier wird ab Herbst gesprochen mit Ausschaltungen?
Ausschaltungen wären ganz schlecht. ;)
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Hallenser
Beiträge: 103
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Mi 6. Mär 2019, 17:00

Ob der Bielstein wirklich kommt !? Angeblich geht ja da ohne den WDR nichts. Ich denke da kommt eher der Köterberg und Willebadessen.

Badestadt
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Badestadt » Mi 6. Mär 2019, 17:02

Bielstein war bereits 2017 nicht mehr in der Planung (wegen WDR), dafür Willebadessen und Köterberg.
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Hallenser
Beiträge: 103
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Mi 6. Mär 2019, 17:03

Eben,wobei die Frage ist ob der Köterberg es schafft den Bielstein zu ersetzen.

DH0GHU
Beiträge: 462
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von DH0GHU » Mi 6. Mär 2019, 17:07

Das Schlagerparadies hat die Umgestaltung der deutschen Bundesländer zurückgenommen. Wenn ich mal davon ausgehe, dass sie richtig korrigiert haben, dann kommt in BaWü nicht der Wattkopf, sondern nur der Blauen (A5, Südschwarzwald).

Auffällig ist die A10. Die gibt es in Bayern noch nicht, nur in Preußen.
Vermutlich ist aber die Tauernautobahn in Salzburg (österreichische A10) gemeint.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

planetradio
Beiträge: 417
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » Mi 6. Mär 2019, 17:14

Sorry, habs korrigiert

Eheimz
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Eheimz » Mi 6. Mär 2019, 17:24

Hallenser hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 17:00
Ob der Bielstein wirklich kommt !? Angeblich geht ja da ohne den WDR nichts. Ich denke da kommt eher der Köterberg und Willebadessen.
Ich glaube ebenfalls nicht, dass der Bielstein kommt. Man müsste wenn mit 37dBW auf die Antennen gehen und die bisherige Antenne war doch für K11 und K12 geeignet. Der WDR Mux war ja zuerst auf K12D.

Ohne Umbau wird da also nichts mit dem tiefen K5C auf der "ex K12D" Antenne gehen. Daher mein Tipp, Köterberg mit 37dBW und Willebadessen mit vielleicht 34dBW :gruebel:
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Hallenser
Beiträge: 103
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Mi 6. Mär 2019, 17:35

Ob man aber mit dem Köterberg und Willebadessen das Lipperland vernünftig versorgt bekommt,da habe ich meine Zweifel. Im Bereich Detmold und auch Lemgo kommt ja Bielefeld indoor teilweise schon nicht mehr vernünftig an. Die Standorte sind dann ja auch nicht eben mal um die Ecke. Für den Großraum Paderborn besteht ja Hoffnung durch Willebadessen,wobei der UKW Sender von dort mit 4 kw ja offenbar auch nicht für Paderborn Stadt und Land ausreichend ist.

Eheimz
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Eheimz » Mi 6. Mär 2019, 17:38

Indoor versorgt Bielefeld Detmold, Lemgo und alles, was weiter Richtung Kreis HX geht, nur mangelhaft.

Hier am Standort ist eine VHF Yagi im 2. OG notwendig, um überhaupt ein Signal zu haben. Dieses ist trotz aller Erwartungen sehr stark.
Für mobilen Empfang und eine weitere Akteptanz wäre Indoorempfang wünschenswert.

Ist der Sender Lemgo (Standort der 88,9/92,1/106,6) nicht auch ein potentieller DAB Standort?
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

planetradio
Beiträge: 417
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » Mi 6. Mär 2019, 17:45

Höxter und holzminden werden aber wohl weiterhin nicht versorgt

Marc!?
Beiträge: 714
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Marc!? » Mi 6. Mär 2019, 17:46

Eheimz hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 17:24
Hallenser hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 17:00
Ob der Bielstein wirklich kommt !? Angeblich geht ja da ohne den WDR nichts. Ich denke da kommt eher der Köterberg und Willebadessen.
Ich glaube ebenfalls nicht, dass der Bielstein kommt. Man müsste wenn mit 37dBW auf die Antennen gehen und die bisherige Antenne war doch für K11 und K12 geeignet. Der WDR Mux war ja zuerst auf K12D.

Ohne Umbau wird da also nichts mit dem tiefen K5C auf der "ex K12D" Antenne gehen. Daher mein Tipp, Köterberg mit 37dBW und Willebadessen mit vielleicht 34dBW :gruebel:
Der Unterschied dürfte aber nicht ein betrieb auf K5 verhindern, man müsste nur mit etwas mehr ausgangsleistung fahren.
Zuletzt geändert von Marc!? am Mi 6. Mär 2019, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten