1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
DerGeneral
Beiträge: 167
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 01:40

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von DerGeneral » Fr 9. Aug 2019, 01:54

Nicoco hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 13:27
Natürlich wurden die WDR Sender nicht mit aufgeschaltet. Davon war ja auch nie die Rede. 2020 könnte sich vielleicht was tun. 2019 werden wohl nur Leistungserhöhungen beim WDR durchgeführt.
Noch dieses Jahr soll der kleine Sender Höxter mit den WDR Programmen aufgeschaltet werden, daher habe ich die Hoffnung auf den Köterberg leider verloren. :( Somit weiterhin kein WDR bei mir zu Hause. Höchstens Kennungen werden eingelesen. :kopf:

Marc!?
Beiträge: 864
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Marc!? » Fr 9. Aug 2019, 02:23

Der WDR wird sicherlich seinen eigenen Standort Teutoburger Wald primär ausbauen, dazu Höxter. Dann muss man einfach in der Praxis sehen.

DerGeneral
Beiträge: 167
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 01:40

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von DerGeneral » Fr 9. Aug 2019, 03:48

Marc!? hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 02:23
Der WDR wird sicherlich seinen eigenen Standort Teutoburger Wald primär ausbauen, dazu Höxter. Dann muss man einfach in der Praxis sehen.
In der Praxis habe ich das gerade beim hr gesehen. Die Leistungserhöhung am Sender Habichtswald hat die Programme auch nicht zum Spielen gebracht, lediglich in den Morgenstunden auf dem Balkon wenn ich einen Hampelmann mache und die Nachbarn mich deswegen für verrückt halten. :D Vielleicht wird es im Winterhalbjahr besser, das
gilt genauso für den WDR. Da spielte er manchmal zeitweise am Fenster. Im Sommer ist leider alles schwieriger. :(

Marc!?
Beiträge: 864
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Marc!? » Fr 9. Aug 2019, 19:14

DerGeneral hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 03:48
Marc!? hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 02:23
Der WDR wird sicherlich seinen eigenen Standort Teutoburger Wald primär ausbauen, dazu Höxter. Dann muss man einfach in der Praxis sehen.
In der Praxis habe ich das gerade beim hr gesehen. Die Leistungserhöhung am Sender Habichtswald hat die Programme auch nicht zum Spielen gebracht, lediglich in den Morgenstunden auf dem Balkon wenn ich einen Hampelmann mache und die Nachbarn mich deswegen für verrückt halten. :D Vielleicht wird es im Winterhalbjahr besser, das
gilt genauso für den WDR. Da spielte er manchmal zeitweise am Fenster. Im Sommer ist leider alles schwieriger. :(
Wo bei beim Habichtswald noch hinzu kommt, dass die neue Antenne zwar rundstrahlend ist, aber deutlich tiefer als die alte Richtstrahlantenne hängt.

Hallenser
Beiträge: 146
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Hallenser » Sa 10. Aug 2019, 10:09

So,gerade habe ich mal die Empfangssituation im Lippischen getestet,da wo Bielefeld alleine nicht mehr richtig hinkam. Es geht um den Bereich Augustdorf/Pivitsheide,dort hatte ich bisher immer mal noch kleinere Aussetzer. Diese sind nun komplett Geschichte,der Köterberg und Willebadessen ergänzen sich in dem Gebiet offenbar ganz gut. :spos:

RF_NWD
Beiträge: 228
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von RF_NWD » So 11. Aug 2019, 20:12

In habe den Empfang des 5 C heute mal an zwei empfangstechnisch schwierigen Orten im Gebiet der beiden neuen Sender ausprobiert.
Altenbeken und Schieder. Beide Orte liegen in absoluten Tallagen umgeben von hohen Bergen.
Mit dem Pocketradio war aber an beiden Orten problemlos eine Signalstärke von 80-90 % draussen möglich.
Bis vor kurzem ging dort iauf dem 5 C fast gar nichts. In Altenbeken war bei meinem Test im letzten Jahr nur der NDR ! auf 10 A einigermaßen zu empfangen. Im Schieder lediglich der WDR vom Bielstein.
In der S-Bahn zwischen Paderborn und Schieder war auch fast durchgängig Empfang. Nur im und rund um den Altenbekener Tunnel war Sendepause.
(für Ortsunkundige: Da fährt tatsächlich eine Bahn mit dem Titel S-Bahn zwischen Hannover-Flughafen und Paderborn durch die Landschaft)
Die Fahrt zwischen Lage und Altenbeken mit der Eurobahn war nach wie vor in Hinsicht 5 C Empfang sehr unbefriedigend, was ich aber allein auf die extrem starke Abschirmung der Fenster zurückführe. Die Ergbnisse auf dem Abschnitt Altenbeken-Paderborn mit unterschiedlichen Triebwagengarnituren legen das nahe.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Japhi
Beiträge: 252
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Japhi » Sa 17. Aug 2019, 13:14

Sender Eggegebirge
IMG_20190817_131131.jpg
DAB-Antennen oben auf der Spitze. Jeweils vier gestockte Dipolfelder mit Reflektor in Richtung West und Ost, c.a. 250 und 60-80 Grad, geschätzt.
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Panasonic RF-D10, Dacia MediaNav DAB+

Harald Z
Beiträge: 123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Harald Z » Sa 17. Aug 2019, 14:24

Danke. Immer gut, wenn hier Fotos auftauchen.
Auch wenn die Dipole nach ca. 70° und 250° zeigen, geht auch nach ca. 160° und 340° etwa gleich viel raus:
http://kbca-config.ronet.info/include/a ... A2973c.pdf

planetradio
Beiträge: 517
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » Sa 17. Aug 2019, 14:55

Also sendet er die 10kW rund ?

Harald Z
Beiträge: 123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von Harald Z » Sa 17. Aug 2019, 15:10

In dem von mir angegebenen Link ist ein Diagramm enthalten.
In diesem Diagramm gibt es Einbrüche von bis zu 3 dB.
Inwieweit man da noch von rund sprechen kann, überlasse ich den Experten.
Ich bevorzuge den Ausdruck quasirund.

Es gibt in der Praxis keine (aus mehreren Antennen) bestehende Antennenanlage, die exakt rund ist.
Zuletzt geändert von Harald Z am Sa 17. Aug 2019, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.

planetradio
Beiträge: 517
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von planetradio » Sa 17. Aug 2019, 15:35

Kann man das Diagramm in fmscan.org dann bitte dementsprechend aktualisieren

RF_NWD
Beiträge: 228
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: 1. DAB+-Bundesmux Ausbau 2019

Beitrag von RF_NWD » Fr 23. Aug 2019, 09:00

Auf der aktualisierten Karte auf empfangsprognose.de sind jetzt auch die Sender Lüdge-Rischenau und Eggegebirge eingepflegt.
An den von mir getesteten Orten Schieder und Altenbeken wird mobile Versorgung angezeigt. Passt soweit,
da ich dort draußen keinen Vollausschlag hatte,, was aber möglichen Indoor-Empfang nicht ausschließt.
Man kanh auch gut erkennen, dass der Bereich rund um Hameln deutlich besser versorgt wird. (größtenteils indoor Empfang.)
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Antworten