Reichweite Allgäumuxx

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Fr 28. Dez 2018, 11:25

kalu hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 18:55
Für Lindau kommt nur der Pfänder oder der Hoyerberg in Frage. Hoyerberg schwächelt aber schon auf der A96.
Andere Standorte wie der Kinberg sind unbrauchbar (hatten wir am Anfang für DAB ja mal, war in Lindau nur mit Dachantenne brauchbar)
Das bestätige Ich.
Wenn beim Allgäumux die Bodenseeregion, so wie in dem Beitrag bei der Radiowoche.de am 15. Dezember erwähnt, in die Überlegungen zum Versorgten
Terrain mit enthalten sein sollte führt im Prinzip kein Weg am Pfänder vorbei.
Wobei die Antenne Dort Oben schon von Einigen Anbietern verwendet wird, und somit schon vorhanden ist. Eventuell werden die Kosten dann geteilt.

kalu
Beiträge: 49
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von kalu » Fr 28. Dez 2018, 15:30

Die Antenne am Pfänder gehört dem ORS und der ist erfahrener Dienstleister für Radio und TV. Die werden sicher Standardpreise für ihre SLAs haben, je nachdem ob mit Backup oder welcher Reaktionszeit bei Ausfall.
Vielleicht wird die Aufschaltung gleichzeitig mit dem BundesMux anfang Mai geplant.

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Sa 19. Jan 2019, 19:16

Hallo Zusammen,

Da für den Allgäumux in den Bundesnetzdateien nun etwas mehr Informationen zu finden sind habe Ich mal ein Mögliches Szenario mit RM
durchgespielt. Wobei Ich für die Standorte Grünten, Memmingen, Mittelneufnach und Pfronten die Parameter Koordinaten, Antennenhöhe über Grund,
und die Antenndendiagramme aus den Bundesnetzdateien verwendet habe.

Bezüglich der ERP habe Ich beim Grünten 4 KW ( ist so in Betrieb ) angesetzt, bei Mittelneufnach 5 KW ( Angefragt sind 10 KW ) angesetzt, Pfronten mit 2 KW
so wie angefragt und Memmingen mit 1 KW ( Koordiniert sind 2 KW ).
Da die Versorgungsparameter für den Bereich Lindau noch nicht habhaft sind nahm Ich den Pfänder mit 1 KW rund über die Grosse DAB Antenne
als mögliche Variante noch mit dazu.

Bild

Direkter Link zum Bild :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -291c.jpeg

Mal schauen, was es im Laufe des Jahres Neues zum Allgäumux geben wird. Wie Nahe diese Theoretische Karte dann an die Tatsächlichen Parameter
herankommt.
:dx: :dx:
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

Westallgäu
Beiträge: 44
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:43

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Westallgäu » Do 24. Jan 2019, 16:27

Fahre demnächst an den Oberrhein, bin mal gespannt wie weit der 8B im Schwarzwald wohl geht...

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Sa 2. Feb 2019, 21:42

Auf dem Weg vom St. Galler Rheintal via Romanshorn Kreuzlingen nach 78224 Singen war der Allgäumux ab AS St. Margrethen ( eingelesen ) von wenigen Streckenabschnitten abgesehen mit meinem Autoradio mit Audio empfangbar. Schwierigkeiten gab es in KN von der Schweizer Grenze bis zur Kreuzung bei Kaufland. Da hatte es Aussetzer. Gleichfalls auf der B 33 hinter der AS Allensbach West bis zur AS Radolfzell. Hier auf ein Paar Kilometern ohne Audio. Ebenso im Bereich der AS Singen/ Steisslingen.
Ich konnte den Allgäumux in der Singener Innenstadt mit dem pocketradio im 2, OG am Fenster mit Audio und 4/ 16 Empfangsanzeige Portal Indoor hören.
Zuletzt geändert von RADIO354 am Sa 2. Feb 2019, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Sa 2. Feb 2019, 21:46

Ich verwende die HAMA DAB/ FM / AM Aktive Kombidachantenne für den Autoempfang.

Zwölf
Beiträge: 54
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 13:03

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Zwölf » So 3. Feb 2019, 00:00

Wäre es eigentlich möglich, dass man am Pfänder die Antennenfelder einzeln ansteuert? Dann könnte es ja auch sein, dass man einen Schweizer Kanal nimmt und die eine Richtung den Schweizer Mux und in die andere den Allgäumux abstrahlt, was natürlich etwas unschön wäre.

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » So 3. Feb 2019, 12:21

@ zwölf,

Das kann Ich leider nicht beantworten.
Wie die Künftige Reichweite des Allgäumuxes in der Bodenseeregion dann mit dem noch kommenden Standort für Lindau und Umgebung aussehen wird
bleibt noch unbekannt. In Grauester Theorie Könnte das Schweizerische BAKOM mit den Behörden in Österreich einen Deal versuchen und für den
Digris Mux, der in Chur/ Sargans on Air ist, eine der 8 !!! für die Inlandsversorgung Vorarlberg Angefragten / Koordinierten Bedeckungen :
5 B K4 ( Vergeben an Bundesmux Österreich ).
6 A K4
6 B K4
6 C K4
6 D K4
9 C K4
11 A K4
12 A K4
Zu bekommen. Von mir aus dann den 12 A weil der in CH sowieso schon 2x Verwendet wird.
Ich hoffe, und Appelliere einfach an Verantwortlichen einen Weg zu finden, das Frequenzspektrum Hörerfreundlicher zu verwenden.

Steff
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:21

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Steff » Mo 18. Mär 2019, 20:28

Nach allem, was ich auf Facebook und hier lese, scheint die Inbetriebnahme des Allgäumux nicht so einfach zu sein. Geplant war der Start von Grünten und Memmingen im November 2018. Anfang Dezember ging lediglich der Grünten auf Sendung. Zudem berichten Forumsmitglieder immer wieder über schwankende Signalstärke. Memmingen ging bis heute nicht auf Sendung. Ebenso sind die Zusatzdienste der Kemptener Radiostationen noch nicht in Betrieb. Heute ist auch der Radiotext von RT1 wieder weg.

Bislang gab es noch keine offizielle Pressemeldung zum Start. Daher ist das, was gerade läuft wahrscheinlich nur ein Testbetrieb.

Ich nehme an, dass momentan noch viel getestet wird. Denn auch die Frage mit dem schweizerischen DIG D04 Mux - ebenfalls auf Kanal 8B - steht noch im Raum. Werden sich die beiden stören oder wechselt einer noch den Kanal, bevor zusätzliche Senderstandorte dazukommen?

kalu
Beiträge: 49
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von kalu » Di 19. Mär 2019, 08:18

In Lindau merke ich die Test indem mehr oder weniger Störung am Digris Chur bemerkbar sind. Stabil geht aber leider nicht mehr und Allgäu kommt nichtmal zum Einlesen

Peter Schwarz
Beiträge: 88
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Peter Schwarz » Di 19. Mär 2019, 17:06

Pfänder wäre natürlich schon eine Menge Overspill für einen Regionalmux...

maroon6
Beiträge: 136
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von maroon6 » Di 19. Mär 2019, 17:57

Der Allgäumux wird am 16. April im Rahmen eines Events in Kempten offiziell in Betrieb genommen. Bisher ist es ein Testbetrieb. Zuvor soll der Sender in Memmingen ans Netz gehen.

planetradio
Beiträge: 475
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von planetradio » Di 19. Mär 2019, 18:06

wann die Standorte Marktwald und Pfronten on air gehen, steht wohl noch nicht fest

Blue7
Beiträge: 15
Registriert: So 2. Sep 2018, 15:34

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Blue7 » Mi 20. Mär 2019, 19:02

Memmingen sendet immer noch nicht?

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Mi 20. Mär 2019, 19:40

Soweit Ich das vor Ort prüfen kann ist Memmingen K 8B noch nicht on Air.

Antworten