Reichweite Allgäumuxx

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Do 21. Mär 2019, 16:06

Hallo zusammen,
Habe Heute eine kleine Veränderung in der Empfangssituation vom 8 B bemerkt. Diese deutet auf ein möglicherweise staerkeres Signal vom Allgaeumux hin. Kann das Jemand bestätigen ?
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

planetradio
Beiträge: 410
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von planetradio » Do 21. Mär 2019, 16:24

Im Bezug auf den Standort Memmingen?

RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Do 21. Mär 2019, 17:25

Kann ich nicht zu 100 Prozent sagen. Eventuell auch Änderungen am Grünten.

planetradio
Beiträge: 410
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von planetradio » Do 21. Mär 2019, 17:29

Könnte vielleicht dafür besprechen dass noch getestet wird

planetradio
Beiträge: 410
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von planetradio » Do 21. Mär 2019, 17:30

Sind diese Schwankungen auch auf anderen Kanälen?

Dann könnte es vielleicht am Wetter liegen

RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Do 21. Mär 2019, 17:48

Nein die Anderen Kanäle sind unverändert.

RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Fr 19. Apr 2019, 16:25

RADIO354 hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 19:16
Hallo Zusammen,

Da für den Allgäumux in den Bundesnetzdateien nun etwas mehr Informationen zu finden sind habe Ich mal ein Mögliches Szenario mit RM
durchgespielt. Wobei Ich für die Standorte Grünten, Memmingen, Mittelneufnach und Pfronten die Parameter Koordinaten, Antennenhöhe über Grund,
und die Antenndendiagramme aus den Bundesnetzdateien verwendet habe.

Bezüglich der ERP habe Ich beim Grünten 4 KW ( ist so in Betrieb ) angesetzt, bei Mittelneufnach 5 KW ( Angefragt sind 10 KW ) angesetzt, Pfronten mit 2 KW
so wie angefragt und Memmingen mit 1 KW ( Koordiniert sind 2 KW ).
Da die Versorgungsparameter für den Bereich Lindau noch nicht habhaft sind nahm Ich den Pfänder mit 1 KW rund über die Grosse DAB Antenne
als mögliche Variante noch mit dazu.

Bild

Direkter Link zum Bild :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -291c.jpeg

Mal schauen, was es im Laufe des Jahres Neues zum Allgäumux geben wird. Wie Nahe diese Theoretische Karte dann an die Tatsächlichen Parameter
herankommt.
:dx: :dx:
Hallo zusammen,
Inzwischen gibt es mehr Informationen über den Allgaueumux. So wurde die Einbeziehung des Pfänders zur Versorgung der Region Bodensee gemeldet. Auch die ERP vom Standort Mittelneufnach ist mit 4 KW genannt worden.
Somit ist die zuvor von mir erstellte RM Karte den Tatsächlichen Gegebenheiten ein Stück näher gekommen. Der Unterschied zwischen den 4 bzw 5 KW ERP von Mittelneufnach sollte in der Empfangssituation kaum auffällig sein.
Ebenso die Situation in Memmingen mit 1,5 bzw 1 KW.

bengelbenny
Beiträge: 79
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von bengelbenny » Sa 20. Apr 2019, 10:40

Danke für diese Karte und die Erläuterungen. Die Karte erscheint mir in meiner Region ziemlich realistisch zu sein. Ich bin schon neugierig, wie sehr die Aufschaltung des Standortes Markt Wald den Empfang in Augsburg und Umgebung verbessern wird. Geht man nach deiner Karte, so dürfte speziell in den südlichen Stadtteilen und dort, wo freie Sicht besteht, eine spürbare Empfangsverbesserung möglich sein.

Steff
Beiträge: 19
Registriert: So 2. Sep 2018, 17:21

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Steff » So 21. Apr 2019, 06:34

In 2020 kommt eventuell der Standort Günzburg noch dazu.

DXKuba
Beiträge: 35
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:28

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von DXKuba » Mo 22. Apr 2019, 00:00

Hallo, der Allgäu-Mux ist auch in Tschechien empfangbar. Bei mir in Nordböhmen (am Schwarzbrunnberg nähe Reichenberg, Meereshöhe 700 m) kommt es auch mit schlechte Empfangsbedingungen mit 1-2 Balken. Aber nur mit Tropo kann man die Programme hören. Anfang April war es hier auch mit vollausschlag (siehe Foto 2). Ansonsten geht es manchmal am Abend mit 3-4 Balken (Foto 1), also ist lesbar, aber die Programme kann man nicht hören. Es ist also schwacher als der München-mux 11C oder Augsburg-mux 9C.

SWR-mux auf 8A ist +- so stark wie der Allgäu-mux.

Grünten ist von mir 502 km entfernt.

Grüsse aus Nordböhmen.
54524883_10214000578708678_3507997960157790208_n.jpg
55696225_10214038668860908_8599159795204751360_n.jpg

Chris
Beiträge: 79
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Chris » Mo 22. Apr 2019, 05:46

Also ich habe auch mal getestet. Auf der A8 in Richtung Stuttgart reißt er bei Widderstall ab.
In 73734 Esslingen am Neckar habe ich stationär keine Chance auf den 8B, egal wie ich mich anstelle, es kommt da nichts mehr an, obwohl via UKW der Grünten empfangbar ist, wenn auch nicht gut.

Auf 8B bekomme ich hier maximal Thüringen zu Stande, aber das Allgäu hab ich nie loggen können.

Habakukk
Beiträge: 926
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Habakukk » So 28. Apr 2019, 17:53

Ich finde, dass der Grünten schon jetzt das Ostallgäu mit dem Allgäu-Mux mehr als passabel versorgt. Klar, kein Vollausschlag bis in den Keller, aber wohl doch vielerorts indoortauglich, dafür sorgen anscheinend Reflexionen an diversen Bergen. Auf UKW ist der Grünten dagegen völlig verzerrt und unbrauchbar.

MichaelKF
Beiträge: 96
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von MichaelKF » Mo 29. Apr 2019, 17:15

Ich freue mich jedenfalls auf die Inbetriebnahme von Pfronten. Der Grünten ist hier bei mir - und nicht nur da - ziemlich gut abgeschirmt. Da macht DAB+ oft sogar mehr Ärger als UKW.
Ohne den Hohenpeißenberg wären hier für terrestrisches Radio und Fernsehen größere Anstrengungen nötig. Selbst der Wendelstein ist einfacher zu empfangen als der Grünten.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

Westallgäu
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:43

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Westallgäu » So 12. Mai 2019, 09:58

Im Hochschwarzwald ist UKW ohne zweifel die bessere Wahl!
DAB Allgäu reisst immer wieder ab, da geht UKW Grünten, wenn auch manchmal angekratzt wesentlich weiter bis ins obere Höllental. Da ist auf DAB schon lang stille...

Antworten