Reichweite Allgäumuxx

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Westallgäu
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:43

Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Westallgäu » So 9. Dez 2018, 18:55

Da der Allgäumuxx bis jetzt nur vom Grünten sendet, würde mich die Reichweite interessieren.
Die UKW Sender vom Grünten haben ja besonders Richtung Norden und Westen zum Teil eine erstaunliche Reichweite

pomnitz26
Beiträge: 655
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von pomnitz26 » So 9. Dez 2018, 19:50

Dazu eine offizielle Meldung:
https://www.allgaeuhit.de/Allgaeu-Radio ... 29060.html
„Die erste Hörerresonanz hat unsere Erwartungen bereits weit übertroffen“, beschreiben die Gesellschafter Marcus Baumann und Thomas Häuslinger den Beginn der ersten Probephase seit vergangenen Montag. Meldungen kamen aus dem gesamten Allgäu bis nach Friedrichshafen und den Münchner Westen. Von günstigen Geräten für rund 20 Euro bis zu High-End-Geräten waren sämtliche DAB+ Empfänger im Einsatz. Hörer riefen auch beim Sender an und fragten, wann es eine Titelanzeige über DAB+ geben wird.

tcrieden
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Dez 2018, 19:46

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von tcrieden » So 9. Dez 2018, 19:54

Hier in Rieden gehen die UKW-Programme vom Grünten - teilweise verzerrt. Allgäumuxx kann maximal eingelesen werden - trotz nur ca. 20 km Entfernung. Kein Ton. Sendet ja auch sehr gerichtet

pomnitz26
Beiträge: 655
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von pomnitz26 » So 9. Dez 2018, 20:01

Auf RT1 für Südschwaben hat sich der Start vom 7.12. auf der Webseite erstmal auf den 15.12. verschoben. Damit gibt es noch nicht überall Ton.
https://www.rt1-suedschwaben.de/empfangsmoeglichkeiten/

Zwölf
Beiträge: 39
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 13:03

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Zwölf » So 9. Dez 2018, 20:18

tcrieden hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 19:54
Hier in Rieden gehen die UKW-Programme vom Grünten - teilweise verzerrt. Allgäumuxx kann maximal eingelesen werden - trotz nur ca. 20 km Entfernung. Kein Ton. Sendet ja auch sehr gerichtet
30 km sinds und Berge dazwischen. ;) Ich denke mal in Rieden wird dann der Sender Pfronten nächstes Jahr das Problem lösen.

MichaelKF
Beiträge: 96
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von MichaelKF » So 9. Dez 2018, 20:20

pomnitz26 hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 20:01
Auf RT1 für Südschwaben hat sich der Start vom 7.12. auf der Webseite erstmal auf den 15.12. verschoben. Damit gibt es noch nicht überall Ton.
https://www.rt1-suedschwaben.de/empfangsmoeglichkeiten/
RT1 Suedschwaben läuft schon seit Beginn des Testbetriebs.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » So 9. Dez 2018, 20:24

An meinem Standort im mittleren St Galler Rheintal ca. 45 km in 240 Grad vom Pfänder geht der Grünten mit 4 kW ERP normalerweise mobil Ausserorts mit Dachantenne. Bzw. Pocketradio. Portabel Outdoor. Allerdings wird die Reichweite vom Allgäumux wegen der Gleichkanalbeleg auf dem 8B nun eingeschränkt. Ich kann bei Abschattung des Anderen Muxes den Allgäumux punktuell nachweisen und an wenigen Stellen mit Audio hören.
Im Autoradio geht allerdings Hier nichts. Anderseits schränkt der Allgäumux den Anderen in seiner Reichweite auch ein. In Richtung NNO bis auf Acht Kilometer Luftlinie vom Sender Vilters Maienberg aus gesehen.
Da geht auch kaum Leistung ' raus.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » So 9. Dez 2018, 20:51

Der Grünten ist hier abgeschattet, Signal des Grünten wird am Alpstein in das Rheintal reflektiert.

Saxius
Beiträge: 16
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:27

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Saxius » So 9. Dez 2018, 21:32

Der 8B Allgäumux geht bei mir zw. Freising und Landshut ohne große Probleme mit Unterdachantenne + Pausatverstärker. Entfernung zum Grünten ca. 160km Luftlinie.
Erstaunlicherweise geht der SWR-Mux (8A)ein stückchen schlechter im Vergleich zum 8B.

bengelbenny
Beiträge: 79
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von bengelbenny » So 9. Dez 2018, 22:08

Auch in Augsburg ist der Allgäumux ohne größere Probleme zu empfangen, obwohl ich nur eine bessere Stabantenne auf dem Balkon im Einsatz habe. Und bei mir läuft der 8B auch immer noch eine Ecke stabiler als der SWR-Mux. Während der SWR-Mux an diesem Wochenende öfter mal kurze Unterbrechungen hatte, lief der Allgäumux stets wie eine Eins. Warum der SWR-Mux seit Freitag ein bisschen schwächelt entzieht sich meiner Kenntnis.

Habakukk
Beiträge: 926
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Habakukk » Mo 10. Dez 2018, 08:59

Grünten 8A (SWR) und 8B (Allgäu-Mux) gehen hier südöstlich von München (Chiemgau/Rosenheimer Land) praktisch an allen nach südwest exponierten Stellen. Für Empfang ist fast immer freie Sicht auf die Bergkette erforderlich!

Der Empfang des SWR auf 8A ist damit etwas besser als auf UKW 98,7/103,0, wo man Richtung Nordost relativ stark ausblendet. Auch beim Privatfunk (der ja auf UKW nicht vom Grünten sendet, sondern von niedrigeren Standorten) ist die Reichweite des Allgäu-Mux natürlich deutlich besser (mit guten Radios geht hier an sehr exponierten Stellen nur 106,3 Eisenberg).

Vergleicht man die Reichweite von 8A/B DAB+ allerdings mit den UKW-Frequenzen des BR oder von Antenne Bayern, zeichnet sich ein anderes Bild. Diese UKW-Frequenzen vom Grünten gehen hier vielerorts in RDS-Qualität und auch dort noch passabel, wo keine freie Bergsicht gegeben ist. In manchen Ecken ist der Grünten dort sogar fast beifahrertauglich zu hören. Dagegen kann DAB+ absolut nicht anstinken.

Manuel
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 07:50

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Manuel » Mo 10. Dez 2018, 11:07

Ich wohne 100 km genau nördlich vom Grünten, 8B geht auch hier einwandfrei und ebenfalls etwas besser als der 8A.
Tuner: DAB+ ONKYO T4030, Loc:JN58DI

RADIO354
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von RADIO354 » Mo 10. Dez 2018, 11:56

Hallo Zusammen,

Ich habe Hier mal die Antennendiagramme für den Grünten 8A und 8B aus den Bundesnetzdateien herausgeholt ( Via RM und Screenshot ) :
Zuerst der Grünten 8 A mit dem SWR Mux :
Grünten 8A.png
Dann der Grünten 8 B mit dem Allgäumux :
Grünten 8 B.png
Villeicht lassen sich damit eventuelle Empfangsunterschiede an Einzelnen Standorten eher erklären.
Die Verwendete ERP soll ja bei den Muxen je 4 KW betragen.
Des Weiteren sind die Angegebenen Höhen ( Antenne über Grund und Standorthöhe über NN ) bei 8A und 8 B identisch. Könnte also die Selbe Antenne sein.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

Habakukk
Beiträge: 926
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Habakukk » Mo 10. Dez 2018, 13:12

Ich hatte damals zur Inbetriebnahme des 8A mal beim SWR angefragt, weil es auch von den EMF-Daten her so aussieht, als gäbe es zwei getrennte Antennenanlagen. Damals wurde mir aber mitgeteilt, dass es nur eine gemeinsame Antenne für alle Multiplexe gibt. Man kann daher vermutlich annehmen, dass auch alle Muxe mit dem gleichen Diagramm senden.

Nicht vergessen: das koordinierte Diagramm des 8B (und auch von 10A/11D) ist für 10kW ausgelegt, d.h. wenn man real nur mit 4kW sendet, sind viele der geforderten Einzüge z.B. nach Nordwest gar nicht mehr relevant, weil man ja ohnehin mit 4dB weniger als erlaubt sendet. Das Diagramm von 5C/8A passt sozusagen in das von 8B/10A/11D rein.

Volker vorm Grünten
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:46

Re: Reichweite Allgäumuxx

Beitrag von Volker vorm Grünten » Mo 10. Dez 2018, 13:15

Laut der Tabelle auf der Seite digitalradio-in-deutschland.de beträgt die Sendeleistung vom 8A nur 2,5 kw, vom 8B aber 4 kw.
Das würde die unterschiedliche Reichweite ja erklären.
Hier in Fischen-Langenwang sind natürlich keine Unterschiede festzustellen, alle Muxe vom Grünten kommen mit Vollausschlag.

Antworten