VHF III Antenne Kathrein

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Radio-DX
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:08
Wohnort: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Radio-DX » Mi 22. Mai 2019, 19:23

QTH: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)
Empfangsrekord mit RDS-PS: 3075 km (Madeira: 88,0 MHz, Radio Renascenca, Sporadic-E am 12.06.2013)

RainerZ
Beiträge: 77
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von RainerZ » Mi 22. Mai 2019, 22:00

Das täuscht alles, egal ob Heise, Ebay oder sonst wo,... die Händler listen die Antenne, aber haben sie nicht lagernd.
Hab ja auch eine bestellt und nach einer Woche hiess es, dass sie doch nicht mehr lieferbar vom Hersteller ist (den ich allerdings jetzt auch parallel gefragt habe).
Man müsste wohl warten, bis jemand gebraucht oder Lagerbestände in die Bucht stellt, nun ja die Pausat 1411 ist evtl auch eine Alternative (hab da ne Möglichkeit)

DXKuba
Beiträge: 42
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:28

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von DXKuba » Mi 22. Mai 2019, 22:41

Also ich hoffe, dass Kathrein jetzt wegen finanzielle Probleme nicht die Antennen-Produktion stoppt :(

Antennen wie AV12 und AOT65 oder AOS32 haben keinen Ersatz, sie sind technisch und mechanisch das beste, was man kaufen kann.

Heute habe ich zufällig eine AV12 installiert, die Antenne ist mechanisch vielmals besser als Pausat (Vaten) oder Emme Esse.
AOS32 ist auch was seltenes, auch da, wo ich keinen Signal mit anderen Antennen habe, kann diese den Signal zaubern.

diddi321123
Beiträge: 22
Registriert: So 20. Jan 2019, 20:10

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von diddi321123 » Do 23. Mai 2019, 00:13

Moin
Ich habe drei Antennen auf dem Dach
1x DAB
1x UKW
1x UHF
Alles Kathrein

Nun führe ich das Ganze mit einem Kathrein Mehrbereichsverstärker zusammen. Das Kabel(110db) vom Mehrbereichsverstärker bis zum Kathrein Sat-5/12 Multischalter, der es auf alle Antennendosen im Haus verteilt, ist gut 15m lang. Ich glaube, der Mehrbereichsverstärker stört sich gegenseitig die Bänder zu. Denn vor der Mehrbereichsweiche ist das DAB Signal und das DVB T Signal stärker als an den TV Dosen. Ich habe schon sehr viel versucht durch drehen der Pegelsteller.
Deshalb:
Würde nicht auch eine Mehrbereichsweiche ohne Verstärkung reichen?

stefsch
Beiträge: 115
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von stefsch » Fr 24. Mai 2019, 13:41

Wenn die drei Eingangssignale schon "sehr stark" sind, könnte eine "klassische" Antennenweiche (damals gleich für Mastmontage) ausreichen, siehe https://www.ebay.de/itm/Original-STOLLE ... SwoBtW6syV (hier im Beispiel leider K5 und K8 Eingänge getrennt) oder etwas gediegener https://www.amazon.de/SKT-TMW00301-Mast ... ay&sr=8-15 bzw. https://www.ebay.de/itm/Wittenberg-Ante ... SwLJZc5Xdw .
Ich würde alle drei Ableitungen erstmal einzeln an den Satverteiler anschließen und so überprüfen ob DAB oder UKW oder DVBT zumindest einzeln auch ohne Verstärker auskommen. Wenn das problemlos geht, ist eine passive Weiche möglicherweise ausreichend....
Die FeinTech hat auch noch einen 4G-Bandpass und ist somit wohl "Preis-Leistungs-Sieger" :xcool: .

stefsch

diddi321123
Beiträge: 22
Registriert: So 20. Jan 2019, 20:10

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von diddi321123 » Fr 24. Mai 2019, 20:25

Ich habe sie mal einzeln durch verbunden und es mit dem Signal direkt an der Antenne verglichen. Die Verluste sind schon sehr stark. Ein Mehrbereichsverstärker ist also doch wohl nötig.
Nur bin ich mir nicht sicher ob der Kathrein VCB 28 der richtige ist. Ist der vielleicht zu alt? (Thema LTE)
Gibt es bessere Alternativen? Ich habe von meinem MB -Verstärker schon eine aktuellere Version gesehen, auf der das DVBt Logo aufgedruckt war. Nur ist dadurch die Technik wirklich besser geeignet?

Cool wäre auch so ein Gerät mit zwei Band III Eingängen. Es gibt ja auch welche mit zwei UHF Einggängen.

RainerZ
Beiträge: 77
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von RainerZ » Sa 25. Mai 2019, 00:06

Ich empfehle wärmstens einen Pausat DAB+ Verstärker, 0,7 dB Rauschen.
Sollten DAB+ Ortskanäle zu stark sein, dann u.U. noch regelbare Pausat Kanalsperre(n) oder fertig auf Wunsch konfigurierte Rittmann...

Delfi
Beiträge: 169
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Delfi » So 26. Mai 2019, 18:39

diddi321123 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 00:13
Moin
Ich habe drei Antennen auf dem Dach
1x DAB
1x UKW
1x UHF
Alles Kathrein

Nun führe ich das Ganze mit einem Kathrein Mehrbereichsverstärker zusammen. Das Kabel(110db) vom Mehrbereichsverstärker bis zum Kathrein Sat-5/12 Multischalter, der es auf alle Antennendosen im Haus verteilt, ist gut 15m lang. Ich glaube, der Mehrbereichsverstärker stört sich gegenseitig die Bänder zu. Denn vor der Mehrbereichsweiche ist das DAB Signal und das DVB T Signal stärker als an den TV Dosen. Ich habe schon sehr viel versucht durch drehen der Pegelsteller.
Deshalb:
Würde nicht auch eine Mehrbereichsweiche ohne Verstärkung reichen?

Ich habe auch Mehrbereichsverstärker verschiedener Hersteller probiert. Wenn an ihnen nur ein Antenneneingang belegt ist, funktionieren sie super. Sobald aber eine zweite Antenne angeschlossen wird, geht das Signal in den Keller. Da verliert man sehr schnell 10 dB und mehr. besonders bei DAB+.

Antworten