Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Di 25. Sep 2018, 12:58

Liebe Radioaktive,

ich will meine Stereoanlage mit einem DAB - Empfänger (Tuner) ergänzen,
wenn möglich mit MP3 Abspielmöglichkeit (z.B. über USB-Stick).

Ich habe folgenden gefunden, "Audio-Receiver IRS-690.HiFi"
der aber zwei Nachteile hat:
er ist von Pearl (:-() und er hat keinen Antennenanschluß (Koaxstecker).

Kann mir jemand ein Gerät bis ca. 250 EU empfehlen?
Es muss Chinch - Ausgänge zum Anschluß an meinen Verstärker haben.

LG,
Franzi.

Chris_BLN
Beiträge: 64
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Chris_BLN » Di 25. Sep 2018, 14:17

Ich hätte ja anhand der Daten / Ausstattung / Wertigkeit gerne "Onkyo T-4070" gerufen, aber den bekommt man neu kaum noch und wenn, dann nicht unter 700 EUR. Schade...

Der von Dir gefundene "Audio-Receiver IRS-690.HiFi" hat zwar eine teleskopantenne (und manche rezensenten bemängeln dies), aber soweit aus weiteren Rezensionen erkennbar (und auch aus dem Testzitat von DigitalFernsehen ist diese Teleskopantenne wohl recht fest auf eine F-Buchse geschraubt. Man kann sie also irgendwie mit Verrenkungen abnehmen und ein Koaxkabel mit F-Stecker dranfummeln.

In der gleichen Gerätekategorie gibt es freilich zig weitere Geräte, siehe Amazon. Welches davon die wenigsten Fallstricke in Hard- und Software hat, weiß ich leider nicht. Es wäre da ja auch nach Limitierungen in der USB/MP3-Funktionalität zu schauen (maximale Verzeichnistiefe, maximale Dateianzahl, gapless-Unterstützung bei anständig getaggeten MP3-Files, ...).

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Di 25. Sep 2018, 15:12

Hi,

danke für deinen Beitrag.

bei dem Onkyo (es gibt ja auch neuere Onkyo DAB Tuner) stört mich etwas das einfach gehaltene zweizeilige (?) Display, das ich etwas unpraktisch finde, falls (wenn überhaupt) man DAB+ Zusatzfunktionen nutzen will (...).

Zur MP3 Funktionalität, da ist mir wichtig, dass mind. 16 GB Sticks angeschlossen werden können, ID, gapless und Verzeichnistiefe ist nicht ganz so wichtig. Schön wäre aber auch, wenn auch OGG-VORBIS gespielt werden könnte (mein fast 15 Jahre alter Iriver kann das).

Zur Zeit kann ich MP3 mit meinem CD-Player als selbst gebrannte Daten - CD anspielen, dabei stört mich aber etwas, dass "nur2 ca. 700 MB auf eine CD passt, ich also für meine Sammlung massig CDs brennen und entsprechend DJ spielen muss.

Nochmals zum "Audio-Receiver IRS-690.HiFi": Das die Teleskopantenne doch abgeschraubt werden kann, ist eine wertvolle Info!
Allerdings stört mich der Hersteller / (alleinige?) Vertrieb "Pearl", da kenne ich bis dato nur billigen Schrott und miesen Kundenservice von.

Grundsätzlich möchte ich auch gerne DAB empfangen ohne die regelmäßigen Aussetzer, die aber wohl bei dem meisten Tunern vorkommen.
Ich bin UKW - Freund, will mich aber langsam auf DAB vorbereiten, auch wenn ich glaube, das UKW-FM NICHT aussterben wird.

LG,
Franzi.

vossi
Beiträge: 16
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von vossi » Di 25. Sep 2018, 15:35

Hallo,
das hier kann ich empfehlen:
https://www.notebooksbilliger.de/techni ... nbb=8f14e4

Vorteil:
Hat auch einen Bluetooth Empfänger eingebaut.
So kann man auch noch z.B. vom Smartphone Audio auf die Anlage streamen.

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Di 25. Sep 2018, 16:36

vossi hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 15:35
Hallo,
das hier kann ich empfehlen:
https://www.notebooksbilliger.de/techni ... nbb=8f14e4

..

Nein, der passt gar nicht.
Kein Cinch, kein MP3.

Auch die Form ist unpraktisch.
Sollte eher die klassische Tuner - Bauform sein, wie die Beispiele oben.

Loger
Beiträge: 19
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Loger » Di 25. Sep 2018, 18:02

Digitalradioadapter und HIFI-Tuner gibt es ja mittlerweile einige, aber die MP3-Funktion dürfte das Ausschlußkriterium sein - vor allem wenn sie halbwegs brauchbar sein soll. Bei Kofferradios und Portabelradios habe ich da bisher noch nichts vernünftiges gesehen, die bei den mir bekannten Geräten eingebauten MP3-Player verdienen nicht mal die Bezeichnung "rudimentär".

Erwähnenswerte Ausnahme: Mein Grundig Küchen-Unterbauradio "WKR 9000 WEB DAB+" - das ist aber ein Internet-Radio mit WLAN und DAB+. Dessen Medienplayer via USB ist recht brauchbar und basiert auf einem Modul von Frontier Silicon, welches auch in etlichen anderen Geräten eingebaut ist.
Solche Geräte gibt es auch für die HIFI-Anlage. Spontan fallen mir da z.B. das Sangean WFT-3 ein, oder das Hama DIT2000M, oder das Imperial Dabman i500, Noxon A570+, etc...
Ich selbst habe keins dieser Geräte und kann deshalb nicht sagen ob die MP3-Funktion etwas taugt, aber vielleicht kann jemand anderes hier aus dem Forum mal testen.

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Di 25. Sep 2018, 18:13

Sangean WFT-3 -> Der sieht nicht schlecht aus! Und Sangean hat ja einen guten Ruf,
habe auch schon verschiedene Sangis gehabt.
Ist zwar etwas teuer, aber den werde ich mir mal näher anschauen,
evt. gibt's ja auch Erfahrungen hier im Forum?

Imperial Dabman i500, Noxon A570+, die gefallen mir nicht so, da sie nur über die Fernbedienung bedient werden können.

Der Sangi hingegen hat ein schönes Tastaturfeld am Gerät ... :-))

Evt. gibt's ja Erfahrungen zum Sangean WFT-3 hier im Forum?

Loger
Beiträge: 19
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Loger » Di 25. Sep 2018, 18:29

Kolkrabe hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 18:13
Sangean WFT-3 -> Der sieht nicht schlecht aus! Und Sangean hat ja einen guten Ruf,
habe auch schon verschiedene Sangis gehabt.
Ist zwar etwas teuer, aber den werde ich mir mal näher anschauen,
evt. gibt's ja auch Erfahrungen hier im Forum?

Imperial Dabman i500, Noxon A570+, die gefallen mir nicht so, da sie nur über die Fernbedienung bedient werden können.

Der Sangi hingegen hat ein schönes Tastaturfeld am Gerät ... :-))
Und ein eingebautes Netzteil! Alleine das, also die vielen Tasten und das integrierte Netzteil, wären mir den Aufpreis schon wert.

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die HiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Mi 26. Sep 2018, 09:07

Ja, internes Netzteil ist von Vorteil, haben die anderen aber auch.

Der Sangean WFT-3 hat aber (unverständlicherweise) nur 10 Senderspeicher (FM/DAB), davon auch nur 5 über Direktanwahl abrufbar.
Das halte ich für völlig ungenügend, *Kopfschüttel* ...

So suche ich weiter...

Jasst
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:40

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Jasst » Mi 26. Sep 2018, 09:50

Wie wäre es denn mit dem HAMA DIT2000M.
Bietet ordentliche Ausstattung und habe bis jetzt noch nicht viel schlechtes gehört :)

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Mi 26. Sep 2018, 10:18

Danke für den erneuten Tip mit dem HAMA,
der scheint aber baugleich mit dem "PEARL", den ich anfangs erwähnte.

Die techn. Daten scheinen schon OK, aber, und viele der Amaz*n Bewertungen geben mir wohl recht,
die Qualität ist auf Chinaschrott - PEARL - Niveau.

P.S. bei A. lese ich fast nur noch die negativen Bewertungen, bei den Positiven sieht man deutlich, dass die zu einem ganz großen Teil gekauft sind.

LG
Franzi

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Mi 26. Sep 2018, 11:23

=================
Zuletzt geändert von Kolkrabe am Mi 26. Sep 2018, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

jug
Beiträge: 30
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:36

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von jug » Mi 26. Sep 2018, 11:54

Kolkrabe hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 10:18
Danke für den erneuten Tip mit dem HAMA,
der scheint aber baugleich mit dem "PEARL", den ich anfangs erwähnte.
Die techn. Daten scheinen schon OK, aber, und viele der Amaz*n Bewertungen geben mir wohl recht,
die Qualität ist auf Chinaschrott - PEARL - Niveau.
P.S. bei A. lese ich fast nur noch die negativen Bewertungen, bei den Positiven sieht man deutlich, dass die zu einem ganz großen Teil gekauft sind.
LG
Franzi
Mein Hama spielt perfekt und der Service von Hama ist der beste Service, den ich je erlebt habe!
Also ich habe den Hama DIT 2000 und der hat sogar die neue Software von den DIT 2000M bekommen. Es geht Multiroom
mit FS Chipsatz Geräten. Pefekte Steuerung über die undok App und je 30 Senderspeicher für DAB+, UKW und Internet.
Die Fernbedienung braucht man nur für bestimmte Funktionen Sender löschen, Systemeinstellungen, die über die undok App nicht erreichbar sind. Das Radio wird nur mit dem Smartphone gesteuert. Riesenvorteil der App, der Radiotext ist immer ablesbar auf dem Smartphone und viele Stationen ARD haben Radio Vis und zeigen so in der App auch die Slideshow.
QTH : Rostock, Empfänger: HAMA DIT2000 mit TGN DAB -VV an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente + 2x Sperrfilter 5C und 11B; BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne an TGN DAB Vorverstärker; LG Sylus 2 Smartphone mit DAB+; Silvercrest SIRD 14 C2

Kolkrabe
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:50

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von Kolkrabe » Mi 26. Sep 2018, 12:02

jug hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 11:54
...Das Radio wird nur mit dem Smartphone gesteuert. Riesenvorteil der App, der Radiotext ist immer ablesbar auf dem Smartphone und viele Stationen ARD haben Radio Vis und zeigen so in der App auch die Slideshow.
Das erschwert die Sache für mich, da ich kein Smartphone besitze.

jug
Beiträge: 30
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:36

Re: Welchen DAB + MP3 Empfänger für die hiFi Anlage?

Beitrag von jug » Mi 26. Sep 2018, 12:10

Kolkrabe hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 12:02
jug hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 11:54
...Das Radio wird nur mit dem Smartphone gesteuert. Riesenvorteil der App, der Radiotext ist immer ablesbar auf dem Smartphone und viele Stationen ARD haben Radio Vis und zeigen so in der App auch die Slideshow.
Das erschwert die Sache für mich, da ich kein Smartphone besitze.
Ich steure das Radio nur mit dem Smartphone, natürlich kann man das Gerät mit der mitgelieferten, sehr guten Fernbedienung, problemlos steuern.
QTH : Rostock, Empfänger: HAMA DIT2000 mit TGN DAB -VV an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente + 2x Sperrfilter 5C und 11B; BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne an TGN DAB Vorverstärker; LG Sylus 2 Smartphone mit DAB+; Silvercrest SIRD 14 C2

Antworten