DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
pomnitz26

DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von pomnitz26 » Fr 1. Jun 2018, 22:15

Die eierlegende Wollmilchsau ist es nicht. Das liegt aber nur an der Software. Abstürze gab es keine. Display ist dimmbar. Für das Schlafzimmer wäre mir die geringste Lautstärke schon zu viel. Mit der Windows App Radio Remote wurde das Gerät nicht gefunden, mit Android Undok App ist alles zu bedienen. Das Radio hat einen F-Stecker mit einer Wurf- und einer Teleskopantenne mitgeliefert. WIFI ist integriert. Wetter Infos kann für eine ausgewählte Region zeigt es auch an. Diese sind oft falsch, mein Handy kann das besser. Die Fernbedienung muss nicht direkt aufs Gerät gehalten werden. Mir wäre aber eine normale Batterie lieber wie diese Knopfzelle zum wegwerfen gewesen.

Den DABMAN i450 fand ich in Preis / Leistung vielversprechend. Das Gerät hat auch einiges zu bieten. Aufgespielt ist die aktuelle Software. Laut Rezessionen soll es auch Updates geben. Was anderes wird auch nicht mehr gekauft. Ich kenne die üblichen Frontier Silicon Radios und ging davon aus das dieses auch so eines ist. Dem ist wohl nicht so. Trotzdem kann man damit auch problemlos klar kommen. Der Empfang ist auf DAB sehr gut und UKW kann sich auch sehen lassen. Internetradio über Mobilfunk WIFI funktioniert, aber auch Bluetooth mit meinem Windows Phone. Soweit die wichtigsten Kriterien erfüllt. Der Sound kann sogar noch gesteigert werden, das Teil ist der Hammer, unglaublich. Die Unterseite ist ein richtiger Subwoofer, da tanzen die Gläser auf dem Tisch mit. Mit Loudness kann man den Bass nochmal deutlich erhöhen. Der Sound bleibt sauber, voll aufdrehen konnte ich es noch nicht.

Ein paar Kleinigkeiten, also Software Macken habe ich dann doch gefunden. Sowas gibt es natürlich auch bei FS Radios. Ich habe auf DAB+ derzeit bis zu 137 unterschiedliche Programme und es werden mehr. Das ist eindeutig zuviel für das Gerät. Es stellt immer auf 100 zurück und blockiert das die Liste zum Scrollen. Ich muss jedes mal einen neuen Suchlauf starten wenn ich das Gerät neu einschalte oder auf ein anderen Mode (Internet, Bluetooth, UKW…) umschalte sonst fehlen mir die Programme über 100 und der Rest wird weggeschnitten. DAB AF gibt es nicht, ist auch nicht schlimm. Ich will bestimmen können ob ich Absolut Hot aus Leipzig oder aus Bayern hören kann. Das kann man bei FS Radios mit DAB AF nicht.

Leider ist die Favoriten Verwaltung nicht ganz einfach. Ich hatte auch erwartet das es für DAB nicht nur 5 Stück gibt. Die Fernbedienung hat da mehr versprochen. Bei UKW gibt es RDS aber keinen Radiotext. Bei DAB sollten die Infos etwas einzelner aufgeteilt werden. Kann man aber auch verkraften. Lange Texte lesen sich schwierig. Bei Bluetooth werden ebenfalls keine Textinfos auf dem Display angezeigt. Meine Autoradios verschiedener Hersteller zeigen alle Titelinfos vom Handy über Bluetooth an.

Die Internetradio Verwaltung erlaubt auch manuelle Streams am Gerät. Natürlich kann man sein Programm auch mit Namen suchen. Bei FS Radios kann ich eigene Streams das nur über das WIFI Portal hinzufügen. Hier wird auf https://www.mediayou.net/web/ verwiesen. Bei mir hat die Anmeldung auf die Schnelle nicht geklappt.

Im Vergleich gab es noch ein TechniSat DIGITRADIO 510. Das verlor das Ranking wegen schlechten DAB Empfang.
[attachment 11046 01.06.201820-12OfficeLens.jpg]
[attachment 11047 01.06.201820-14OfficeLens.jpg]
[attachment 11048 01.06.201820-15OfficeLens.jpg]

Austria MV

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Austria MV » Sa 2. Jun 2018, 22:47

Dürfte ähnliche hardware wie mein DABMAN I200 sein.

Beim i450 gibts noch Bluetoth und einen extra Baßlautsprecher hinzu...

Favoriten kann man mehr wie 5 abspeichern.

Auf die Gesamtliste der Sender gehen.
Einen Sender mit den auf und ab Tasten markieren.
FAV+ Taste länger drücken
Danach sollte der Sender als weiterer Faforit erscheinen.
OK drücken

Sortieren oder einzelne löschen geht auch.

Hatte schon mal mehr wie 20 DAB Favoriten abgespeichert.

https://www.mediayou.net/web/ hab ich mich angemeldet muß aber auch im Radio aktiviert werden...

Gehen bei einem Softwareupdate leider verloren.

Bei UKW stört mich wenn man OK drückt macht er einen Sendersuchlauf und belegt die Senderspeicher neu .
Hatte mal die UKW Yagi Antenne dran danach waren über 50 Senderspeicher belegt.

pomnitz26

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von pomnitz26 » So 3. Jun 2018, 09:29

Das mit den Favoriten habe ich auch so gemacht. Lange auf 4 Drücken um zu speichern funktioniert ja nicht. Also blieb nur Auf / Ab / Löschen. So kommt man auf 6, dann ist Schluss. Ist bei Dual DAB 50 auch so. Da bekomme ich mit 6 Favoritentasten auf 10 Gesamtfavoriten. Auf UKW und Webradio klappt es mit den Favoriten schließlich auch.

Auf dem Webportal habe ich mich samt Seriennummer des Gerätes angemeldet und im Gerät aktiviert. Bisher soll der Link zum Konto im Radio nicht angekommen sein. Gerätenummer kann man anfragen, alles korrekt. Email auch korrekt. Eine Anmeldebestätigung gab es auch noch nicht.

Durch die bei 100 Programmen abgeschnittene Programmliste kommt es aus den Favoriten angewählten Programmen zu schönen Fehlern. Man wählt 90s 90s Radio und bekommt MDR Klassik.

Das Loudness habe ich wieder ausgeschaltet. Für den Moment in Ordnung, auf Dauer nervend. Kennt man von Sunshine Live seit der Klangumstellung.
[attachment 11055 03.06.201809-24OfficeLens.jpg]

pomnitz26

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von pomnitz26 » Di 5. Jun 2018, 10:59

Austria MV hat geschrieben:FAV+ Taste länger drücken
Da war ich wohl zu ungeduldig. Um es klar zu machen, bis zu 5 Sekunden hat es nicht gereicht. Es funktioniert auch. Bei 25 Favoriten habe ich erstmal aufgehört. Hier nochmal die eindeutige Erklärung von Imperial
Zu den Favoriten:

Sie können selbstverständlich mehr als 5 Favoriten pro Betriebsart speichern.

-Wählen Sie einmal ein gewünschtes Programm an.
-Halten Sie anschließend die FAV+ Taste auf der Fernbedienung für ca. 5 Sek
gedrückt.
(öffnet sich das Favoriten Menü)
-Wählen Sie nun über die Auf/Ab Tasten den gewünschten Favoritenplatz an auf
dem das Programm gespeichert werden soll und bestätigen Sie die Eingabe über
die "Enter-Taste".

Chris_BLN

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Chris_BLN » Di 5. Jun 2018, 11:44

pomnitz26 hat geschrieben: Durch die bei 100 Programmen abgeschnittene Programmliste kommt es aus den Favoriten angewählten Programmen zu schönen Fehlern. Man wählt 90s 90s Radio und bekommt MDR Klassik.
[attachment 11055 03.06.201809-24OfficeLens.jpg]
Meine Güte, was für halbgarer Murks wird einem da für mindestens 150 EUR angedreht...

Spacelab

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Spacelab » Di 5. Jun 2018, 13:04

Genau dieses Problem gibt es leider sehr oft. Ich weiß nicht wieso aber etliche Radios können nicht mehr als 100 Programme speichern. Was passiert wenn mehr als 100 Sender gefunden werden ist sehr unterschiedlich. Entweder werden nur die ersten 100 angezeigt und alle weiteren unterschlagen, oder es kommt eine Fehlermeldung wenn man einen Sender über der hunderter Marke anwählt oder manche Radios hängen sich sogar auf so das nur noch ein kompletter Reset hilft.

pomnitz26

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von pomnitz26 » Di 5. Jun 2018, 13:36

Das Gerät arbeitet zumindest solange fehlerfrei bis man umstellt in ein anderes Menü. Die 137 Programme stellen bis dahin kein Problem dar. Erst wenn man wieder zurück zu DAB+ wechselt wird der Rest unterschlagen. Mal sehen ob Imperial demnächst eine neuere Software sendet?

Was bei mir auch vielen Radios zu schaffen macht sind Morgens 10B rbb Brandenburg und Abends 10B Oberfranken. Dem Imperial ist das egal.

Behalten wird es wegen des guten Empfang an der Teleskopantenne und des guten Klang auch ohne Loudness. Am Aufstellort werden es dann sowieso keine 100 Programme. Das man direkt im Gerät eigene Webstreams hinzufügen kann war auch noch wichtig. Es hätte auch ein Lidl Sivercrest werden können. Dessen Klang ist dann doch nicht so gut aber dem Preis angemessen.

Spacelab

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Spacelab » Di 5. Jun 2018, 14:18

Das man direkt im Gerät eigene Webstreams hinzufügen kann war auch noch wichtig.
Funktioniert das auch noch wenn das Portal nicht mehr erreichbar ist? Viele ältere Grundig Radios ließen sich gar nicht mehr starten als die den Vertrag mit dem Portal gekündigt haben. Da nützte es auch nichts das man eigene Adressen direkt im Gerät speichern konnte. Ein ähnliches Spiel bei meinem Freecom Radio. Das Teil kann man nur noch als UKW Radio benutzen. Sobald man auf "Webradio" umstellt hängt sich das Gerät auf und man muss den Stecker ziehen.

Habakukk

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Habakukk » Di 5. Jun 2018, 14:35

Das kommt einfach davon, dass die Dinger von Leuten zusammen gekloppt werden, denen Radio am Arsch vorbei geht. Sonst würden die sich doch über so grundlegende Bedienungskonzepte mal Gedanken machen.
- dass ein Programm auch in mehreren Multiplexen vertreten sein kann und man dafür sinnvolle Konzepte braucht
. dass man bei fast 20 Programmen pro Multiplex nicht mit Maximalgrenzen von 100 Programmen arbeiten kann

Ist das denn so schwierig?

Spacelab

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Spacelab » Di 5. Jun 2018, 14:52

Ja das verstehe ich auch nicht. Vor allem weil es ja keine Hardwarebeschränkung ist sondern einfach "nur" die Software schlampig programmiert ist.

pomnitz26
Beiträge: 985
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von pomnitz26 » Di 6. Aug 2019, 23:10

Das Gerät hat mich schon länger mit seiner zähen Software geplagt. Zum Schluss nun ging das Zurücksetzen und der Ton nicht mehr.

Imperial hat mit die Software per Mail neu zugeschickt. Das ganze neu eingespielt und endlich konnte alles richtig gelöscht und neu eingelernt werden. Da ist wohl schon länger ein Fehler drin der nicht weg zu bekommen war. Scheinbar habe ich anhand der Seriennummer die alte Version des Gerätes. Wenn also mal jemand für das alte I450 die Software braucht, die 5,47MB sind mehrmals gut gesichert. Klang und Empfang sind nach wie vor sehr gut.

sylvester112
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 15:55

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von sylvester112 » Mi 7. Aug 2019, 07:39

Welche Versionsnummer der Software hast du denn? Kannst du mir diese zukommen lassen? Mfg

pomnitz26
Beiträge: 985
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von pomnitz26 » Mi 7. Aug 2019, 09:12

Die Seriennummer ist 22-245-00 (schwarz) ohne die Anmerkung Version 2.
Die Software:
TN9MHF7K-i125h-i104**ad-i104a-(DB:20171107)

Es sei angemerkt daß das Gerät vorher manchmal auch versucht hat die Software zu überspielen. Hat es aber auch nicht geschafft. Es ist eine Datei, die wird per Stick eingespielt. War unkompliziert und erforderte zum Abschluss ebenfalls kurze Netztrennung. Wie geschrieben auf die Seriennummer achten. Die Datei gibt es bei Problemen vom Kundenservice, also wenn gar nichts mehr geht.
Die Telefonnummer steht mehrfach auf der Anleitung und Garantiekarte:
026769520101
Die Mail könnte ich sicher weiterleiten.

Mal eingerichtet macht das Teil schon richtig Spaß. Die speziellen Webstreams des Schlagerparadies muss ich manuell hinzufügen. DAB Slideshow gibt es auf dem Handy per Air Music Control direkt aus dem Radio.

Radio Fan
Beiträge: 837
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Radio Fan » Mi 7. Aug 2019, 09:40

pomnitz26 hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 09:12
Die Seriennummer ist 22-245-00 (schwarz) ohne die Anmerkung Version 2.
Die Software:
TN9MHF7K-i125h-i104**ad-i104a-(DB:20171107)

Es sei angemerkt daß das Gerät vorher manchmal auch versucht hat die Software zu überspielen. Hat es aber auch nicht geschafft. Es ist eine Datei, die wird per Stick eingespielt. War unkompliziert und erforderte zum Abschluss ebenfalls kurze Netztrennung. Wie geschrieben auf die Seriennummer achten. Die Datei gibt es bei Problemen vom Kundenservice, also wenn gar nichts mehr geht.
Die Telefonnummer steht mehrfach auf der Anleitung und Garantiekarte:
026769520101
Die Mail könnte ich sicher weiterleiten.

Mal eingerichtet macht das Teil schon richtig Spaß. Die speziellen Webstreams des Schlagerparadies muss ich manuell hinzufügen. DAB Slideshow gibt es auf dem Handy per Air Music Control direkt aus dem Radio.
Na hier hast du ja auch was geschrieben? Ich wollte mir eventuell eins zulegen.
Gibt da noch was zu beachten hinsichtlich evtl. verschieden vorhandener Versionen im Handel ? (besser o. schlechter)

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

Radio Fan
Beiträge: 837
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DABMAN i450 - klein, laut mit extrem viel Bass aber anders

Beitrag von Radio Fan » Mi 11. Sep 2019, 16:58

@pomnitz26
Habe mir mittlerweile auch einen DABMAN i450 zugelegt und in der Küche in Unterbaumontage angebracht.
Die Inbetriebnahme funktionierte recht gut. Nur die Speicherung von Favoriten >3 über das Menü mit der FB
fand ich im Vergleich zu anderen Geräten doch recht gewöhnungsbedürftig.
Ein Blick in die BDA ist da auch nicht sehr hilfreich. Die Beschreibung ist dazu recht kurz und oberflächlich.

Eine Einstellung für die Loudness habe ich im Menü nicht gefunden. Was wohl mit der Softwareversion was zu tun hat.

Die Variantennummer lautet 22-246-00 (mattweiß-silber) Version ? steht evtl. hinten drauf, kann ich jetzt nicht sehen.
Die Software-Version lautet : TN9PMA8K-i516h-i515**ad02-i427a-(DB:20190827) und sollte wohl die neueste sein.

Die App Air Music Control habe ich noch nicht installiert bzw. getestet...

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

Antworten