NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Karo-505

NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Karo-505 » Di 23. Jan 2018, 18:21

Da ich aus Hamburg komme und mich für Hamburg interessiere höre ich öfters auch mal NDR 90,3 und das über DAB Plus, aber immer wenn ich meine Oma in Cuxhaven besuche dann muss ich um NDR 90,3 zu Hören auf UKW umschalten und das ist etwas nervig wegen Stereo gerausche. Ich bin der Meinung, das der NDR Hamburg Mux Kanal 7A auch vom Senderstandort Cuxhaven für Neuwerk mit 1KW abgestrahlt werden könnte. Dann könnte man nämlich NDR 90,3 sowie auch alle anderen NDR Programme in Cuxhaven in bester Quallität Hören. Wer ist noch der Meinung das der NDR Hamburg Mux Kanal 7 A in Cuxhaven für Neuwerk abgestrahlt werden könnte. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch an dieser Umfrage doch bitte beteiligen könntet. Danke!

iro

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von iro » Di 23. Jan 2018, 20:30

Oma in Cuxhaven besuche dann muss ich um NDR 90,3 zu Hören auf UKW umschalten und das ist etwas nervig wegen Stereo gerausche
Wo hörst Du denn? Auf 90.3?
Auf 98.4 MHz aus Cuxhaven/Holter Höhe sollte doch rauschfreier Empfang möglich sein?!?

Boombastic

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Boombastic » Di 23. Jan 2018, 20:38

Achso, einfach abstimmen, Ergebnis ausdrucken und zum NDR schicken? :cool:
Hat deine Oma irgendwie Internet?

Nebenbei: Wo wird der 7A denn als nächstes verwendet?

Karo-505

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Karo-505 » Di 23. Jan 2018, 20:42

In der Stadtmitte von Cuxhaven. Indor ist dort kein guter Stereo Empfang Möglich. Diese 1 KW von der Holter Höhe bringen natürlich auch nicht viel. Eigentlich müssten die UKW Sender vom Cuxhavener Fernsehturm abgestrahlt werden, so wie Radio 21. Dann könnte man sie in Cuxhaven gut Empfangen.

Boombastic

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Boombastic » Di 23. Jan 2018, 20:46

Warum sollte der NDR das machen? Cuxhaven ist ja nicht Verbreitungsgebiet von "NDR 1 HH".
Auch ist der Cuxhavener Fernsehturm (mit Sicherheit) kein NDR-Standort.

Karo-505

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Karo-505 » Di 23. Jan 2018, 20:47

Aber Neuwerk gehört zum Verbreitungsgebiet von NDR 90,3 dazu.

iro

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von iro » Di 23. Jan 2018, 20:51

Boombastic hat geschrieben: Nebenbei: Wo wird der 7A denn als nächstes verwendet?
Wie ist die Frage gemeint?
"als nächstes" = in welcher Entfernung zu Hamburg?
"als nächstes" = wenn NDR HH auf 7A in Kürze abgeschaltet wird? `)

`) ich würde mal vermuten, da sie ja bereits koordiniert ist, daß sie in HH bleibt für einen zweiten privaten Landesmux.

Boombastic

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Boombastic » Di 23. Jan 2018, 21:11

@iro: ich meinte, was sind von Cuxhaven aus betrachtet die "nächsten" Standorte, welche auf 7A senden (außer HH natürlich...)

Irgendwann wird auf Neuwerk mit Sicherheit auch das DAB-Zeitalter anbrechen. Da hat sich der NDR bestimmt schon Gedanken gemacht.

Thomas (Metal)

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Thomas (Metal) » Di 23. Jan 2018, 21:33

Karo-505 hat geschrieben: In der Stadtmitte von Cuxhaven. Indor ist dort kein guter Stereo Empfang Möglich. Diese 1 KW von der Holter Höhe bringen natürlich auch nicht viel.
Wenn es denn in diese Richtung 1kW wären ;-) . Die Sendeantenne ist etwas unterhalb der normalen UKW-Sendeantenne montiert. Hier wird nur in eine Richtung gesendet, in alle drei anderen sind keine Antennen montiert. Damit kann man außerhalb dieser Keule von um 20dB-Einzug ausgehen, wir sind also dann bei einigen 10W. Leider trifft dies auch die 94,6. Nach meiner Meinung läuft die völlig unnötigerweise nicht über die obere Sendeantenne. So wechselt auf der A27 vor Cuxhaven RDS recht häufig zwischen Steinkimmen 94,4, Hmbg 99,2 und Heide 99,4. Erst um Altenwalde :eek: wird die 94,6 stabil bevorzugt.
Wie die anderen Diagramme tatsächlich aussehen wäre auch mal interessant. Leider waren im Sommer Umbauarbeiten so daß man am Mast nicht ansatzweise Hauptstrahlrichtungen ausmachen konnte: 2fach gestockt in 4 Richtungen waren noch dran. Aber auch nach Nordwest scheint nicht ganz so viel rauszugehen, da in Duhnen das RDS immer wieder kurzzeitig bei NDR2 die 96,3 verwendet hatte. In Wangerooge, also im Sichtbereich, wird von der Hauptantenne kaum besser empfangen als von der für Neuwerk, ich vermute das sind jeweils wenige hundert Watt ERP. Bei den starken Frequenzen der Hauptantenne sind sogar Fading-Effekte festzustellen. Nochmals: Bei Sichtverbindung! Das kenne ich sonst von nirgendwo.

Und was DAB betrifft: Einzig oben vom Fmt wäre die richtige Wahl für einen angemessenen Standort.

iro

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von iro » Di 23. Jan 2018, 21:51

@Boombastic:
7A 188,928 7A Zuid NL NL Brabant/Limburg Loon op Zand, De Mortel (7), Eindhoven, Roosendaal (6.5), Eys (6), Roermond (5), Megen (3.5), Maastricht, Gilze (3) L1 Radio, Omroep Brabant, Qmusic Limburg, RadioNL Reg. Eindhoven, RadioNL Kids, Radio 8FM Reg. Tilburg/Den Bosch/Breda/Eindhoven, Radio Continu, Radio Gelderland, Radio JND (DAB+)

7A 188,928 DAB2 Sønderjylland DK Sønderjylland, Rødding Rødding/Sønder Hygum (0.3) - Testbetrieb

lt. der tollen Liste von © LukeDX 2018

pinguin981

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von pinguin981 » Mi 24. Jan 2018, 14:55

Naja,solange die Landesprogramme nicht regionalisiert werden, wäre bestimmt noch Platz in den Ensembles für die 3 aneren Programme. Da NDR 90,3 eben keine Auseinanderschaltung in die verschiedenen Regionen hat, wäre so auch Neuwerk mit NDR 90,3 per DAB über Heide versorgbar :-) aber warum einfach, wenn es auch schwer geht...

iro

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von iro » Mi 24. Jan 2018, 16:03

pinguin981 hat geschrieben: Naja,solange die Landesprogramme nicht regionalisiert werden, wäre bestimmt noch Platz in den Ensembles für die 3 aneren Programme. Da NDR 90,3 eben keine Auseinanderschaltung in die verschiedenen Regionen hat, wäre so auch Neuwerk mit NDR 90,3 per DAB über Heide versorgbar :-) aber warum einfach, wenn es auch schwer geht...
Der NDR hat bislang weder in SH, NDS oder MV eine Auseinanderschaltung in die verschiedenen Regionen (in HH ja sowieso nicht).
In ganz NDS wird nur die Hannoveraner Regionalversion gesendet. Und das liegt daran, daß der NDR bislang keine Muxer hat, die dafür notwendig sind.
Und darum kann man in SH auch nur die Welle Nord über Heide senden. Oder aber man lässt in ganz SH NDR Plus raus aus dem Mux und sendet dafür NDR903 über alle Standorte in SH.
Platz ist in den NDR Ensembles keiner mehr, außer man geht mit der Fehlerkorrektur (und einhergehend Reichweite) herunter oder mit der Datenrate der Programme.

FrankenWalder

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von FrankenWalder » So 28. Jan 2018, 13:40

Die 90,3 ist das Stadtprogramm für die freie und Hansestadt Hamburg und hat außerhalb der Stadtstaatgrenzen soviel Versorgungsauftrag wie der SR für Forbach, Trier und Zweibrücken. Ab Buchholz und Wedel sind die benachbarten Landesprogramme zuständig. Da gibt es klar definierte Staatsverträge.

Cha

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von Cha » So 28. Jan 2018, 13:50

FrankenWalder hat geschrieben: Die 90,3 ist das Stadtprogramm für die freie und Hansestadt Hamburg und hat außerhalb der Stadtstaatgrenzen soviel Versorgungsauftrag wie der SR für Forbach, Trier und Zweibrücken. Ab Buchholz und Wedel sind die benachbarten Landesprogramme zuständig. Da gibt es klar definierte Staatsverträge.
Und was sagt der Staatsvertrag dann zur 98,4 in Cuxhaven?

iro

Re: NDR HH Mux sollte auch für Cuxhaven/Neuwerk?

Beitrag von iro » So 28. Jan 2018, 14:17

Cha hat geschrieben: Und was sagt der Staatsvertrag dann zur 98,4 in Cuxhaven?
CUX 98.4 ist ja für Neuwerk* gedacht und wird von CUX auch nur dorthin gerichtet (290-340°) gesendet.

*) Politisch bildet die Insel den Stadtteil Neuwerk im Bezirk Hamburg-Mitte der Freien und Hansestadt Hamburg. Bis 1969 dagegen gehörte die Insel zu Niedersachsen, dann gab es ein staatsvertragliches Tauschgeschäft gegen Cuxhavener Hafenanlagen, seitdem kann die Insel als Alibi-Naturschutzgebiet für die Stadt Hamburg herhalten.

Antworten