TII Codes

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
HF-Hase
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Do 21. Mär 2019, 23:12

Hallo,

heute konnte ich mr bei leichtem Tropo mal 6B genauer ansehen.
Im CIR sieht man von links aus: Malmedy, Verviers, Vielsalm, Liège, Avernas
Dazu werden 4 TII angezeigt, bis jetzt steht nur Li`ge in der Liste. 0603 ist Liège, 0607 Verviers. Die anderen kann ich noch nicht eindeutig zuordnen.
Dateianhänge
6B.jpg

Habakukk
Beiträge: 1093
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: TII Codes

Beitrag von Habakukk » Mi 27. Mär 2019, 09:00

Nochmal zu TII-Codes in Bayern:

- Ludwigsstadt-Ebersdorf
Der Standort ist vermutlich bereits auf Sendung, mit TII-Code 0805 (empfangen in einem Nachbarort in Thüringen).

- Hohenpeißenberg
Augsburg-Welden hat ja eigentlich 0301, aber beim 10A hat man sich offenbar vertippt (dort 0103). Das ist eigentlich der TII-Code von Hohenpeißenberg.
Nur weil man sich in Welden vertippt hat, muss das doch nicht automatisch bedeuten, dass Hohenpeißenberg beim 10A nicht 0103 hat wie beim 11D?
Könnte also evtl. jemand beim 10A nochmal nachsehen, was Hohenpeißenberg hat?

- Hof-Labyrinthberg
Kann hier nochmal jemand die TII-Codes überprüfen? Wir haben für 11D 0809, für 10B aber 0817. Gibt es hier wirklich zwei unterschiedliche Codes?
Meine Vermutung wäre, dass 0809 noch der TII-Code vom alten BR-Standort Hof ist.

fiddi
Beiträge: 5
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 13:24
Wohnort: Dormagen

Re: TII Codes

Beitrag von fiddi » Mo 1. Apr 2019, 13:13

FMDABDX hat geschrieben:
Sa 9. Mär 2019, 13:07
tii-11c-lelystad.jpgtii-12b-amersfoort.jpg
Darf ich fragen von welcher Software die Screenshots sind.
Dateianhänge
tii-11c-lelystad.jpg
tii-11c-lelystad.jpg (27.57 KiB) 1146 mal betrachtet
Panasonic RF-D10 , Sony XDR-S61D, Kenwood DDX4018DAB, NooElec SDR-R820T Stick

Rippenfell
Beiträge: 11
Registriert: So 2. Sep 2018, 13:34

Re: TII Codes

Beitrag von Rippenfell » Mo 1. Apr 2019, 16:06

HF-Hase hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 19:41
Hallo,

mir sind zwei Fehler in der Frequenzliste aufgefallen und eine unerklärliche Beobachtung:

Liege 1 (8D) hat TII 05 03
Liege2 (6B) hat TII 06 03 (außerdem werden hier noch 06 04 und 06 07 angezeigt, die ich aber nicht den Standorten zuordnen kann)

MDR (8B) wird mit TII 42 02 (Inselsberg) und TII 42 11 angezeigt - aber den gibt es lt. Liste garnicht (könnte Kreuzberg sein)

Hat da jemand eine Antwort?
Liege 6B und 8D sollte kein Problem sein.
MDR 8B den muss ich schauen ob der hier geht

Bild

Bild

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 640
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: TII Codes

Beitrag von Chief Wiggum » Mo 1. Apr 2019, 16:08

fiddi hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 13:13
Darf ich fragen von welcher Software die Screenshots sind.
Qirx , aber nicht die aktuelle Beta Version.
https://www.senderfotos-bb.de Updates Juni: Berlin Scholzplatz, Ahrenshoop, Güstrow, Dingelstädt, Kulpenberg, NEU : Artern
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Albrecht DR57

HF-Hase
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Mo 1. Apr 2019, 20:09

Rippenfell hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 16:06

Liege 6B und 8D sollte kein Problem sein.
MDR 8B den muss ich schauen ob der hier geht
Die Einträge für Kreuzberg und Liège sind mittlerweile in der Liste korrigiert. Aber vielleicht bekommst du noch etwas heraus zu den anderen Standorten von Liège 1 und 2?

Jagsttal-DX
Beiträge: 60
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: TII Codes

Beitrag von Jagsttal-DX » Di 2. Apr 2019, 19:40

Hessen-Süd:
Anlässlich der Umstellung auf Kanal 12C mal wieder geschaut.
Frankfurt 3311 (vorher 3301)
Feldberg 3312 (vorher 3302)
Hardberg 3314 (vorher 3304)
Mainz-Kastel konnte ich nicht empfangen.
Wurde das heute geändert? Mal sehen ob das so bleibt.

FMDABDX
Beiträge: 81
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: TII Codes

Beitrag von FMDABDX » Di 9. Apr 2019, 19:08

Fast alle TII codes NL sind bekannt, siehe https://radio-tv-nederland.nl/dab/dab-overzicht.html
Goes 5B
Goes 5B TII.jpg
Biervliet 11C
Biervliet 11c tii.jpg
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

HF-Hase
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Fr 12. Apr 2019, 18:36

Hallo,

in der UKW/TV-Liste sind die TII von Sackpfeife und Habichtwald für 6A Hessen vertauscht.
Habichtwald hat 33 05, Sackpfeife 33 08.
Dieser Verdacht wurde im QIRX-Thread geäußert und deckt sich mit meinen Messungen.
Leider hab ich keine Ahnung, an wen ich diese Info schicken darf, damit es korrigiert werden kann.

ulionken
Beiträge: 123
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII Codes

Beitrag von ulionken » Fr 12. Apr 2019, 20:35

HF-Hase hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 18:36
Hallo,

in der UKW/TV-Liste sind die TII von Sackpfeife und Habichtwald für 6A Hessen vertauscht.
Habichtwald hat 33 05, Sackpfeife 33 08.
Dieser Verdacht wurde im QIRX-Thread geäußert und deckt sich mit meinen Messungen.
Danke, ich habe das gerade korrigiert. In Hessen fehlen noch die TIIs von Rimberg, Giessen und Gelnhausen auf 5C. Wenn jemand das beobachten kann, dann bitte hier melden.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

ulionken
Beiträge: 123
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII Codes

Beitrag von ulionken » Mi 1. Mai 2019, 21:40

In der letzten Nacht habe ich im Auto auf der Fahrt von Dortmund nach Basel den Raspberry mit Noxon-Stick, Fensterantenne und der fmlist_scan-Software von Hayati im DAB-only-Modus mitlaufen lassen.

Bei Gießen (zwischen Wetzlar und Gambacher Kreuz, noch einmal bei Bad Nauheim) war auf 5C der neue TII 17 05 aufzunehmen, offenbar von Gießen/Dünsberg. hr Radio 7B kam dort nur sporadisch von Biedenkopf (06 18) oder Gr. Feldberg (06 11) durch.

Übrigens waren mit Ausnahme des Stücks zwischen Landesgrenze NRW/Hessen und südlich Dillenburg durchgehend DAB-Sender empfangbar. Dort fehlt ein Sender bei Dillenburg oder Driedorf; weder 5C noch 7B oder der NRW-Mux sind durchgekommen.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

VillachDX
Beiträge: 108
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: TII Codes

Beitrag von VillachDX » Sa 4. Mai 2019, 22:24

Hier noch die TII-Codes aus Venedig und Umgebung.

RAI 12D M.VENDA: 06 08
RAI 12D TORRE ONDA MEDIA - VENEZIA (=Campalto): 06 05

EURODAB 12A MONTE GRAPPA: 02 02

DAB ITALIA 12C RUBBIO - BASSANO DEL GRAPPA: 02 09

(Beim schwächeren 02 18 vermute ich DAB ITALIA 12C MONTE PASCOLET - BELLUNO. Das ist aber wegen der Entfernung unbestätigt. Bei EURODAB 12A gab es auch noch einen schwächeren 02 03. Vielleicht ist das MONTE STOLZ - VELO VERONESE.)

Tiark2000
Beiträge: 35
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: TII Codes

Beitrag von Tiark2000 » Do 9. Mai 2019, 09:29

TII-Code für DR Deutschland auf Kanal 5C vom Pfänder: 12 19.

Habakukk
Beiträge: 1093
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: TII Codes

Beitrag von Habakukk » Do 16. Mai 2019, 15:40

Habakukk hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 18:41
Was ich wirklich sehr seltsam finde: beim 7D Niederbayern tauchen bei mir die TII-Codes von Pfarrkirchen (04 19) und Landshut (04 11) auf (was soweit logisch ist), tlw. sehe ich sogar zuhause noch die 04 03 Rattenberg, aber vom Brotjacklriegel 04 20 sehe ich keine Spur.

Mir ist klar, dass durch die Antennenabsenkaktion nicht mehr so viel Signal wie früher hier ankommt, aber ein zumindest zu Landshut gleichwertiges Signal hätte ich jetzt schon erwartet. Beim 11A sehe ich ja sogar noch den TII-Code von Gelbelsee.

Da scheint man schon gehörig in den Boden reinzusenden, wenn das Signal hier wirklich so dünn ist.

Edit: Doch, gaaanz sporadisch taucht auch mal die 04 20 auf. Aber weit hinter allen anderen...
Ist es denn eigentlich sicher, dass die 04 20 wirklich Brotjacklriegel ist und die 04 03 Rattenberg, oder könnte es auch andersrum sein?
Mir ist klar, dass Rattenberg mit 877m Fußpunkthöhe ein exponierter Senderstandort ist und dass man umgekehrt am Brotjacklriegel die Antennen sehr deutlich abgesenkt hat, aber dass sich der Brotjacklriegel gar so schwer tut und Rattenberg so viel häufiger mit TII-Code zu loggen ist, irritiert mich trotzdem ein wenig.

Kann das wer evtl. nochmal überprüfen?

DXKuba
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:28

Re: TII Codes

Beitrag von DXKuba » Do 16. Mai 2019, 18:45

Ich kann Brotjacklriegel mit 0420 bestätigen. Wir waren auf dem Lusen mit Richtantenne, und mit direkte Sicht auf den Brotjacklriegel.

Sehr selten habe ich den Brotjacklriegel auch in Tschechien gesehen, auch da, wo aber FM sehr gut geht. Auf 7D ist Einödriegel viel stärker, 11D ist auch aus Hoher Bogen gut empfangbar rund um Prag (und auch weiter nach Norden). Noch Untersberg geht gut, und auch Pfarrkirchen sieht man manchmal.

Antworten