TII Codes

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
FMDABDX
Beiträge: 64
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: TII Codes

Beitrag von FMDABDX » Sa 9. Mär 2019, 13:07

tii-11c-lelystad.jpg
tii-11c-lelystad.jpg (27.57 KiB) 563 mal betrachtet
tii-12b-amersfoort.jpg
tii-12b-amersfoort.jpg (24.62 KiB) 563 mal betrachtet
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

oli84
Beiträge: 10
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 23:33

Re: TII Codes

Beitrag von oli84 » Sa 9. Mär 2019, 13:14

Also nach Auskunft des SR wendet man keine TII-Codes, weil man derzeit die Notwendigkeit nicht sieht.
Saarländer (aus Elm) hat geschrieben:
Sa 9. Mär 2019, 08:20
Ich hab gerade mal wieder Qirx installiert und geguckt.
Selbst mit 13 bis 15 dB SNR gemäß DAB-Player ist in Qirx nur undefiniertes Gezappel zu sehen. Bei mir kommt hauptsächlich die Göttelborner Höhe an und vielleicht noch ein bisschen der Halberg rein.
Bild Leiter UKW/TV-Arbeitskreis e.V.
QTH: Koblenz-Metternich
SDR: Microtelecom PERSEUS mit FM+/ELAD FDM-S1 mit PDC-FM/Reuter Pocket mit DAB+
UKW: Eton E5/Sangean ATS 909X/uvm.

FMDABDX
Beiträge: 64
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: TII Codes

Beitrag von FMDABDX » Di 12. Mär 2019, 18:39

Smilde
tii-12c-smilde.jpg
tii-12c-smilde.jpg (22.05 KiB) 489 mal betrachtet
tii-11c-smilde.jpg
tii-11c-smilde.jpg (22.59 KiB) 489 mal betrachtet
tii-7c-smilde.jpg
tii-7c-smilde.jpg (22.52 KiB) 489 mal betrachtet
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

oli84
Beiträge: 10
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 23:33

Re: TII Codes

Beitrag von oli84 » Mi 13. Mär 2019, 23:06

TII aus dem hohen Norden von Spitzbergen: Longyearbyen/Skjæringa
12b-longyaerbyen.png
Bild Leiter UKW/TV-Arbeitskreis e.V.
QTH: Koblenz-Metternich
SDR: Microtelecom PERSEUS mit FM+/ELAD FDM-S1 mit PDC-FM/Reuter Pocket mit DAB+
UKW: Eton E5/Sangean ATS 909X/uvm.

HF-Hase
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Do 14. Mär 2019, 19:41

Hallo,

mir sind zwei Fehler in der Frequenzliste aufgefallen und eine unerklärliche Beobachtung:

Liege 1 (8D) hat TII 05 03
Liege2 (6B) hat TII 06 03 (außerdem werden hier noch 06 04 und 06 07 angezeigt, die ich aber nicht den Standorten zuordnen kann)

MDR (8B) wird mit TII 42 02 (Inselsberg) und TII 42 11 angezeigt - aber den gibt es lt. Liste garnicht (könnte Kreuzberg sein)

Hat da jemand eine Antwort?

Habakukk
Beiträge: 699
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: TII Codes

Beitrag von Habakukk » Fr 15. Mär 2019, 07:27

Würde zumindest logisch besser zu der bisher lückenlosen Aneinanderreihung der Standorte passen:
4201 Weimar
4202 Inselsberg
4203 Gera
4204 Jena
4205 Bad Lobenstein
4206 Remda
4207 Suhl
4208 Blessberg
4209 Kulpenberg
4210 Dingelstädt

Die Meldung zu Kreuzberg steht ein paar Seiten vorher:
cybertorte hat geschrieben:
Mi 31. Okt 2018, 21:02
8B mdr Thür Kreuzberg 4215
@cybertorte:
Kannst du den TII-Code des Kreuzberg evtl. nochmal gegenchecken? Vielleicht hat man ihn zwischenzeitlich auf 4211 korrigiert?

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 482
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: TII Codes

Beitrag von Chief Wiggum » Fr 15. Mär 2019, 07:56

Hinweis auch noch mal für die Qirx-Nutzer : Den Threshold nicht zu niedrig einstellen, damit erhält man auch "falsche" Daten!
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

HF-Hase
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Fr 15. Mär 2019, 10:23

Der TI 42 11 taucht reproduzierbar auf, ich kann sogar mit der Yagi zwischen 42 02 und 42 11 "umschalten"

Mittlerweile habe ich festgestellt, dass auch Liege 1 (8D) zwei weitere Codes anzeigt, 05 04 und 05 07
Die Pegel liegen bei ca. 0,1 und kommen stabil.
Es muss sich um Malmedy (05 04) und Verviers (05 07) handeln, im Delay sind beide sehr deutlich zu sehen.
Aber vielleicht kann das jemand bestätigen, der näher dran sitzt.

Jagsttal-DX
Beiträge: 39
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: TII Codes

Beitrag von Jagsttal-DX » Sa 16. Mär 2019, 11:49

HF-Hase hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 10:23
Der TI 42 11 taucht reproduzierbar auf, ich kann sogar mit der Yagi zwischen 42 02 und 42 11 "umschalten"
@HF-Hase
Was wird bei QIRX denn im CIR-Diagramm (im Fenster Synchronization) angezeigt?

Ich habe mich kürzlich in Heilbronn (49N08/9E12) am 8B versucht. Da habe ich neben dem 4202 auch 4211 gesehen, allerdings ganz schwach und daher ziemlich unsicher. Der Kreuzberg ist hier zwar empfangbar, jedoch geht beim 8B in südwestliche Richtung laut Diagramm nur eine Leistung von ca. 300W raus.

HF-Hase
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Sa 16. Mär 2019, 16:57

Hier ein Screenshot, was kann ich aus dem Fenster "Synchronisation" ablesen?
Es ist auf jeden Fall ein Sender mit Leistung und hohem Standort, sonst käme er nicht ca. 200 km weit
Dateianhänge
MDR_8B.jpg

Jagsttal-DX
Beiträge: 39
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: TII Codes

Beitrag von Jagsttal-DX » Sa 16. Mär 2019, 18:47

Die Werte im CIR-Diagramm zeigen an wie die Signale der verschiedenen Sender (und eventuelle Echos) zeitlich nacheinander ankommen. In gezeigten Screenshot gibt es da -1 und 166. Die Differenz ist also 167. Die Einheit nennt sich hier "Samples" und bezieht sich auf die bei DAB verwendete Abtastfrequenz (Sampling Rate) von 2,048MHz. Das heißt, der Zeitunterschied beträgt 167/2,048MHz = 81,5µs. QIRX legt das stärkste Signal üblich nahe Null, d.h. der unbekannte Sender müsste 81,5µs*300000km/s = 24,4km näher als Inselsberg sein wenn er synchron zu diesem wäre. Falls das nicht der Fall ist, ergibt sich ein Unterschied zu den geografischen Entfernungsverhältnissen der aber an jedem QTH gleich ausfallen sollte.
Nehmen wir mal an, es wäre der Kreuzberg:
Meine Auswertung vom QTH Heilbronn (von Mitte Februar)ergibt im CIR ein Unterschied von 406 Samples, das entspricht 59,4km. Der Entfernungsunterschied Kreuzberg-Inselsberg ist 62,9km, also 3,5km mehr.
Für den QTH Windeck ergibt sich zu diesen Sendern geografisch etwa 27km Entfernungsunterschied. Die Differenz zum CIR ist dann 27km-24,4km = 2,6km.
Das passt doch recht gut, oder?

Bei der Gelegenheit noch ein Hinweis auf die neue Version von QIRX. Hier ist das CIR Diagramm in voller Schönheit zu sehen. Es hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem seitherigen Delay-Diagramm.

HF-Hase
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: TII Codes

Beitrag von HF-Hase » Sa 16. Mär 2019, 18:57

Danke für die Erklärung, so etwas ähnliches hatte ich mir schon gedacht.
Also gleich die nächste Frage: die beiden grauen Balken sind schwache weitere Signale, die nicht mit berücksichtigt werden?

Zum Kreuzberg: ich peile Inselsberg und Kreuzberg in einem Abstand von ca. 10°, was trigonometisch auch passt. Also scheint es so zu sein, dass der Kreuzberg TII 42 11 hat? Denn alle anderen Signale sind weiter weg.

Jagsttal-DX
Beiträge: 39
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: TII Codes

Beitrag von Jagsttal-DX » Sa 16. Mär 2019, 20:45

HF-Hase hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 18:57
Also gleich die nächste Frage: die beiden grauen Balken sind schwache weitere Signale, die nicht mit berücksichtigt werden?
Die Anzahl der Balken ist auf 4 festgelegt. Es werden die stärksten Signale (maximal 4) angezeigt. Diese müssen aber ein Mindestkriterium erfüllen. Sonst könnten zufällig aus dem Rauschen entstandene Peaks dabei sein, das will man ja nicht. In unserem Fall erfüllten nur 2 diese Bedingung, die restlichen Balken sind dann grau. Im neuen QIRX sind diese Peaks im CIR-Diagramm mit farbigen Punkten markiert. Weitere kann man dann selbst deuten.

ulionken
Beiträge: 84
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII Codes

Beitrag von ulionken » Sa 16. Mär 2019, 21:19

Für 8B Kreuzberg habe ich auf Grund der jüngsten Beobachtungen TII 4211 statt 4215 eingetragen, oder gibt es Einwände? Vielleicht hat der MDR das ja geändert, oder 4215 kam durch einen Auswertefehler zustande.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Jassy
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: TII Codes

Beitrag von Jassy » So 17. Mär 2019, 13:50

11C DAB+ (NL)

Doetinchem 21 15
Lichtenvoorde 22 20
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Antworten