Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Clem01
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Clem01 » Di 5. Mär 2019, 19:47

@AustriaMV

Sorry für die sehr späte Antwort, aber dein Posting ist mir durchgerutscht.

Über so einen Scanner kann ich gerne mal nachdenken. Hauptaufwand wäre (wie meistens), das ordentlich auf die Oberfläche zu bringen. Der Scanner wird eh überarbeitet, der TII Recorder könnte so bleiben?

Austria MV
Beiträge: 147
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Mär 2019, 00:22

@Clem01

Beim TII Recorder wäre es manchmal besser man würde den Empfangenen Kanal angezeigt bekommen eventuell anstatt des Treshold.

Ich möchte nicht an einer Überfrachtung der Oberfläche schuld sein.

Unter Options gibt es eine Scan Funktion welche die Kanäle mit einem Signal in der Qirx config abspeichert.
Danach stehen in der Kanalliste nur mehr die Kanäle auf denen ein Signal gefunden wurde.
Mit Enable All Ensembles ankreuzen und Terminated kann man wieder alle Kanäle anwählen.

Mir schwebt eine Scanfunktion vor die Vordefinierte Kanäle abscannt,
Eventuell eine gewisse einstellbare Zeitdauer auf einem Kanal bleibt und dann auf den nächsten Kanal wechselt und dann wieder von vorne beginnt die Empfänge in der log Datei gespeichert werden.

Sinn und zweck wären Neraufschaltungen oder Tests mitzubekommen oder Tropoempfänge oder Morgeninversionssignale mit zu protokollieren.


Ich persönlich könnte damit leben wenn man die Kanäle Umschaltzeiten usw in der Qirx config einträgt.
Ob man alles in die Oberfläche einbringen muß ?
Eventuell unter Options Spezieller Scan zum starten und wieder anhalten.

Haben andere Forumsteilnehmer andere Ideen oder Wünsche ?

Clem01
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Clem01 » Mi 6. Mär 2019, 01:04

@Austria MV

Danke für deine schnelle Antwort und die Vorschläge! Ich werde versuchen, das einzubringen, kann aber etwas dauern (wie üblich..).
Beim TII Recorder wäre es manchmal besser man würde den Empfangenen Kanal angezeigt bekommen eventuell anstatt des Treshold.
Ich nehme an, du meinst dass der Ensemble Code zusätzlich zur E-Id eingetragen wird. Das ist natürlich keine große Sache.

Vordefinierte Kanäle sollten kein Problem sein. Umso besser, wenn es erstmal reicht, es in der Config Datei zu speichern. Einstellbare Scandauer sollte auch ziemlich problemlos gehen. Und die "Überfrachtung" der GUI war schon länger nicht mehr so toll. Daher habe ich die GUI völlig neu konstruiert, so dass da (hoffentlich!) mehr Luft für Erweiterungen ist.

Austria MV
Beiträge: 147
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Mär 2019, 14:14

@Clem01

In Österreich startet der erste Landesweite Mux auf mehreren Kanälen.
Salzburg 5B
Niederösterreich 5D
Oberösterreich 6D
...

Gleiches Programm auf mindestens 3 verschiedenen Kanälen.
Solten da auf irgendeinem Kanal mal Tests laufen kann ich im nachhinein nicht mehr feststellen auf welchen Kanal was lief wenn in der Log Datei nicht auch der Kanal mit abgespeichert ist...

andimik
Beiträge: 453
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von andimik » Mi 6. Mär 2019, 17:27

Danke für die Erklärung. Da gebe ich dir recht. Die EID wird die gleiche sein. Ähnlich wie beim NDR (viele Kanäle, gleicher Datenstrom)

Clem01
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Clem01 » Sa 16. Mär 2019, 15:56

Es gibt eine neue qirx Version 2.0.1 Beta, mit komplett überarbeiteter GUI. Kurze Übersicht über die Änderungen hier.

Die TII-Logdatei enthält jetzt auch die Mux-Id, und das Format ist Excel-freundlicher geworden.
Der Vorschlag von @Austria MV wurde umgesetzt, der Scan ist jetzt eher DX-tauglich.
Das CIR Spektrum hat jetzt auch eine km-Skala ("Distance" anwählen).

HF-Hase
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von HF-Hase » Sa 16. Mär 2019, 17:25

Hey, die neue Oberfläche gefällt mir!
Grad für meinen 14"-unterwegs-Laptop-Empfänger übersichtlicher.
Werde jetzt mal weiter damit spielen!

Vielen Dank!

Clem01
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Clem01 » Sa 16. Mär 2019, 17:30

Freut mich, Hase! Viel Spass!

Übrigens: Wer einen Fehler findet, sollte ihn bitte nicht behalten, sondern mir geben.

HF-Hase
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von HF-Hase » Sa 16. Mär 2019, 18:43

Na, dann schreib ich mal:

Sehr gut:
CIR in km!
Mouse-Zoom
Das schnelle Ein- und Ausblenden von CIR, TII, Constellation


Was mir aufgefallen ist:

1) Y-Zoom beim Spektrum: Manchmal erscheint beim zoomen auf der Achsbeschriftung etwas wie 7,5999999999999, ein Rundungsfehler, der das Diagramm schmäler werden lässt.
2) Mouse-Zoom: wie kann ich den rückgängig machen? Es klappt, wenn ich den Zoomschieber bewege. Gibt es auch eine direkte Möglichkeit?
3) könntest du die Schrift im Frontend/R820-Fenster kleiner machen? Ich arbeite viel mit manuellem Gain und dann nimmt das Fenster mit seiner "riesigen" Frequenzanzeige auf einem kleinen Monitor viel Platz ein, der z.B. bei der Programmliste oder den Diagrammen fehlt. Bei Connection und Recorder passt es besser.

Habakukk
Beiträge: 699
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Habakukk » Sa 16. Mär 2019, 20:08

Saucool!!! :danke: :spos: :spos:

cgfan
Beiträge: 3
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 21:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von cgfan » Sa 16. Mär 2019, 21:15

Hallo Clem01,

vielen Dank für die super Software und das neue Design, das mir sehr gut gefällt!

Was mir jetzt auffiel:
"Meine" starken Ensembles kann ich nicht mehr oder nur mit niedrigem SNR empfangen:
6B_QIRX2010.PNG
Zum Vergleich ein Screenshot von der Vorversion:
6B_QIRX1080.PNG
Beim 11B, den ich gut empfangen kann, habe ich folgendes beobachtet:
Stellt man die Verstärkung manuell auf einen hohen Wert und stellt dann auf Automatik, dann wird, solange die Einstellungen automatisch verändert werden, ein SNR von um die 20,5 dB angezeigt, was in etwa dem Wert bei der Version 1.0.8.0 entspricht.
Die Werte im Konsolenfenster unterscheiden sich auch von denen in der alten Version:
11B_QIRX2010.PNG
11B_QIRX1080.PNG
Oder habe ich eine neue Einstellung übersehen?

Freundliche Grüße,
cgfan

Clem01
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Clem01 » So 17. Mär 2019, 01:12

Erstmal vielen Dank für Eure positive Beurteilung der neuen GUI.

@HF-Hase
Achsenbeschriftung: Danke für den Hinweis. Das ist ein endloses (und ziemlich unangenehmes) Thema, dem ich mich wohl oder übel nochmal annehmen muss. Solche Zahlen sollten natürlich nicht sein.

Maus-Zoom. Kann direkt rückgestellt werden, indem man bei gezoomtem Diagramm auf das kleine orange Viereck unten links klickt. Die Slider sollten - falls eingestellt - auch auf Null gehen.

Schriftgröße im Frontend-Fenster: Ist nicht so einfach wie es scheint. Die Zahlen sind editerbar, durch Bewegung des Mausrads, aber auch durch Klick auf die kleinen roten Vierecke, die beim Drüber-Hovern erscheinen. Die brauchen natürlich Platz. Die Idee ist übrigens nicht von mir, sondern in einigen anderen SDRs ebenfalls zu finden, z.B. SDR#, dort allerdings nur für die große Frequenzanzeige. Rechter Mausklick setzt alles rechts davon auf Null. Ich war der Meinung, es reicht, wenn das Frontendfenster komplett einklappbar ist, oder zusammengeschoben werden kann. Diese Einstellungen sollten übrigens gespeichert werden. Die Frequenverstellung ist für DAB natürlich unnötig, es ist aber geplant, den unteren (Demodulator-) Teil auch für andere Modulationsarten zu verwenden.
Die manuelle Gain ist da problematisch, das sehe ich ebenfalls. Muss ich mal überlegen. Ich sehe das Problem.

@cgfan
Ich sehe, du hast einen E4000. Möglicherweise habe ich mit dem nicht ausreichend getestet. Falls du noch ein anderes Modell wie einen R820T hättest, wäre es interessant, ob deine Beobachtung damit auch zutrifft. Da muss ich auch nochmal drüber.

Danke für alle Berichte!!

Tennengauer
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Tennengauer » So 17. Mär 2019, 08:57

Kann mir einer einen guten DAB USB Stick dafür empfehlen.
Wäre nett.
Danke
******Bild******

HF-Hase
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von HF-Hase » So 17. Mär 2019, 16:56

Was ist ein guter Stick?
Und ist das jetzt Werbung?

Also: ich betreibe den von:
https://www.rtl-sdr.com/buy-rtl-sdr-dvb-t-dongles/
Der lief auf Anhieb mit QIRX, QT-DAB, mit Andis DAB-Player..., ist frequenzstabil und hat keine geschalteten sondern lineare Spannungsregler. Wird deswegen zwar ordentlich warm, dürfte aber weniger Eigenstörsignale produzieren.
Er ist recht empfindlich, trotzdem betreibe ich ihn mit abgesetzter Antenne und etwas Vorverstärkung für Fernempfang. Häufig regelt die AGC nicht optimal und das beste S/N wird mit manueller Einstellung erreicht. Ist vermutlich ein Großsignalproblem.

Tennengauer
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: Qirx - DAB SDR-Software für Windows mit TII Auswertung

Beitrag von Tennengauer » So 17. Mär 2019, 18:03

HF-Hase hat geschrieben:
So 17. Mär 2019, 16:56
Was ist ein guter Stick?
Und ist das jetzt Werbung?

Also: ich betreibe den von:
https://www.rtl-sdr.com/buy-rtl-sdr-dvb-t-dongles/
Der lief auf Anhieb mit QIRX, QT-DAB, mit Andis DAB-Player..., ist frequenzstabil und hat keine geschalteten sondern lineare Spannungsregler. Wird deswegen zwar ordentlich warm, dürfte aber weniger Eigenstörsignale produzieren.
Er ist recht empfindlich, trotzdem betreibe ich ihn mit abgesetzter Antenne und etwas Vorverstärkung für Fernempfang. Häufig regelt die AGC nicht optimal und das beste S/N wird mit manueller Einstellung erreicht. Ist vermutlich ein Großsignalproblem.
Welcher in dem link?
******Bild******

Antworten