DAB+ Chinakracher

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Spacelab

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von Spacelab » Mo 18. Dez 2017, 20:10

Exakt so ein Teil hatte mal jemand aus meinem Freundeskreis in seinem Auto. Das Ding kannst du komplett in die Tonne treten. Das Gerät stört sich selbst so übel das störungsfreier Empfang nur wenige km um den 10kW Sendemast herum möglich ist. Und selbst dann gibt es noch Hickser und Verschlucker. Der Tunerbaustein steckt halt mitten in einem China USB Netzteil. :eek:

101,4

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von 101,4 » Mo 18. Dez 2017, 20:39

@ Spacelab:

Danke für die Info, dann kann ich mir das Geld dafür sparen :spos:

UKW vs. DAB+

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Di 19. Dez 2017, 04:37

Wer billig kauft, kauft halt 2 Mal. Das musste ich leider auch feststellen... Obwohl die Idee an sich nicht schlecht ist alles kompakt beim Zigarettenanzünder zu haben.

Achja : Das Pioneer für 90€ gibt es nun bei unserem Expert Bening auch für 60€ zu haben weil Auslaufmodell :joke: . Nur mit dem Unterschied das das DAB Autoradio vernünftig funktioniert im Gegensatz zum China DAB Autoradio was ich getestet habe.

janosch79 (Ex.w_weinmann)

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von janosch79 (Ex.w_weinmann) » Di 19. Dez 2017, 10:16

@ wer billig kauft...... Der Spruch ist schon richtig, nur wenn in der globalisierten Welt billig = < 1/3teuer ist stimmt die Rechnung nicht mehr. Und für vieles ist der ferne Osten inzwischen alternativlos. Die Schere zwischen teuer und Billig vergrössert sich, und die Vernunftsware im mittleren Preisegment wird verschwinden. Zum Glück gelten auch in China die allgemeinen Naturgesetze und vieles stellt sich als "gut gemeint" heraus. Aber es braucht einfach early adopters, die wie Pioniere voran gehen und den Krempel mal einfach testen. Somit vielen Dank dafür.

DH0GHU

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von DH0GHU » Di 19. Dez 2017, 10:26

Wenn teuer mehr als 3 mal so lange genutzt werden kann, lohnt sich billig auch bei Faktor 3 in Zeiten niedriger Zinsen nicht mehr wirklich....

101,4

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von 101,4 » Mi 31. Jan 2018, 20:30

Ich habe heute mal bei ebay etwas gestöbert, es gibt mittlerweile dort tragbare DAB+ Radios aus China für um die 20 Euro. Hier ein Beispiel:

https://www.ebay.de/itm/Tragbare-DAB-FM ... SwxixaRMBr

Seegi

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von Seegi » Do 1. Feb 2018, 10:52

UKW vs. DAB+ hat geschrieben:.... Obwohl die Idee an sich nicht schlecht ist alles kompakt beim Zigarettenanzünder zu haben.

...
Ich hab in drei Autos den Dabman 60 im Zigarettenanzünder stecken und mit etwas Optimierung (Koaxantennekabel) bin ich total zufrieden. Das China Ding von ebay scheint ja zumindest ein richtiges Koaxialkabel dran zu haben und die Antenne (wenn es die von Autoleads ist und kein Nachbau) ist auch nicht schlecht und sogar die Variante mit Phantomspeisung. https://www.ebay.de/i/222677158620

Wenn die Antenne natürlich nur ein passiver Billigkopieschrott ist, dann kann der Empfänger auch nichts bringen.

PowerAM

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von PowerAM » Do 1. Feb 2018, 12:48

101,4 hat geschrieben: Ich habe heute mal bei ebay etwas gestöbert, es gibt mittlerweile dort tragbare DAB+ Radios aus China für um die 20 Euro. Hier ein Beispiel:

https://www.ebay.de/itm/Tragbare-DAB-FM ... SwxixaRMBr
Zumindest auf den Bildern ist kein CE-Kennzeichen erkennbar. Für Privatpersonen ist die Einfuhr damit verboten: Entweder zollamtliche Vernichtung oder Rücksendung an den Absender. Erfrage vorher, ob eine CE-Kennzeichnung vorhanden ist bzw. ob man sie dir vor dem Absenden anbringen würde.

stefsch

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von stefsch » Mo 5. Feb 2018, 13:33

Die (vermutlich mit Software erstellte und) mitgelieferte Gerätebeschreibung (ebay-Seite) ist einfach köstlich. Lange nicht mehr so etwas gesehen. Beispiele: "dab - modus: vollautomatisch suchen und retten" oder "wettbewerbsverzerrung: < 0,5%". Das sind echte Features mit Mehrwert, die UKW nicht bieten kann ;).

stefsch

edit: ansonsten ein ganz schickes Gerät, rein "äußerlich"....

UKW vs. DAB+

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Do 8. Feb 2018, 21:58

Ich wette mit euch einen Zwanni das das Radio nur Mono ausgibt über Kopfhörer. Ich hab das im Gefühl! Natürlich gibt es dann dazu ne völlig verbuggte Software die immer alles vergisst beim erneuten einschalten usw. Ich ahne bei dem Teil Böses...

UKW vs. DAB+

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Fr 9. Feb 2018, 11:17

::Gelöscht::

UKW vs. DAB+

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von UKW vs. DAB+ » So 11. Feb 2018, 17:49

Meine Freundin hat einen Golf 6 bekommen. Wie zu erwarten natürlich ohne DAB+. Es ist nur das RCD 310 verbaut.

Bei der ersten Fahrt hat sie auch gleich gefragt ob das Radio auch Energy empfangen kann :joke: natürlich nicht.

Um dies zu ändern hab ich mal nach dem Original RCD 310 mit DAB+ geschaut aber das ist finde ich zu teuer für ein Radio mit Monochrom Display und ausserdem will sie auch gerne Bluetooth und ein Touchscreen + Navi haben.

Das Original Radio dazu ist natürlich noch teurer (445€ in der Bucht) und das schon ohne Navi mit Touchscreen :eek:

Da bin ich auf dieses Schätzchen hier gestoßen :

China Touchscreen DAB Radio mit allem Möglichem Schnick Schnack

Leider auch von Xtrons und ich hab da ja schon schlechte Erfahrungen gemacht wie man hier nachlesen kann.

Was haltet ihr von dem Teil? Scheint auf Android zu basieren und daher scheint zumindest die Software keine Bösen Überraschungen bereitzuhalten.

Spacelab

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von Spacelab » So 11. Feb 2018, 17:54

Aber ein Radio besteht nur zu einem Teil aus Software. ;-) Ich dachte du wärst von solchem China Sondermüll geheilt? Ist Geiz wohl doch zu geil? :D

Franken

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von Franken » So 11. Feb 2018, 18:09

Scrat hat geschrieben: :joke: Handys für 1000€ sind jedoch kein Problem.
;)
Das ist in der Tat so wenn ich mich so bei meinen Arbeitskollegen so umsehe hat gefült die hälfte jedes Jahr schon wieder ein neues SmartPhone, da frage ich mich jedes mal sind die noch ganz bei trost?:bloed:

Mal ehrlich beim Smartphone spielt bei den meisten der Preis keine Leute aber wenn es darum geht sich ein neues Radio anzuschaffen da fangen die meisten zu knausern an wobei doch ein einfaches DAB+ Radio nur ein bruchteil von einen Smartphone kostet.

Und die Klangqualität was aus diesen Smartphones kommt ist ja mehr als bescheiden mit Klang hat das eigentlich gar nichts mehr zu tun.

Also ich kann nur über mich sprechen aber für guten Empfang und gute Klangqualität ist mir nichts zu teuer, da scheine ich aber eine aussterbende Rasse zu sein.

Spacelab

Re: DAB+ Chinakracher

Beitrag von Spacelab » So 11. Feb 2018, 18:12

Warum muss man das eigentlich immer wieder Predigen wie am Fließband? Lasst die Finger von diesem Chinamüll! Elektronik die nicht für die harten klimatischen Bedingungen im Auto gemacht sind, mieseste Displays und Knöpfe...

Antworten