DAB+ in Bremen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 383
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Nicoco »

Bestes Beispiel für den geplanten Saarland-Mux.
Wenn der Mux einmal on Air ist, kommen nach und nach noch Sender dazu.

maroon6
Beiträge: 273
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von maroon6 »

Als nächstes soll tatsächlich krix.fm kommen. Also so für acht Wochen maximal :-)

iro
Beiträge: 921
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Update für die DABLIST:

Bremen K7D:

Shortlabel: RWTV HB
Longlabel: Rad. Weser.TV HB
Text: Radio Weser TV Bremen und umzu
Genre (DUAL DAB 4C): Soziales
Genre (Kenwood KDC-DAB 41U): GSELLSCH
72 kbps
DAB+


weitere Änderungen (auf UKWTV.de sind diese noch mit 144 kbit/s gelistet - außer B2)

90.vier 72 kbit/s
ENERGY BREMEN 72 kbit/s
NORDSEE 72 kbit/s
radioB2 SCHLAGER 72 kbit/s
ffn 72 kbit/s
RADIO ROLAND 72 kbit/s

Habakukk
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Habakukk »

Hat man sich tatsächlich von der guten Audio-Qualität verabschiedet? Ewig schade! Wem bringt es etwas, wenn jetzt der halbe Mux leer steht?
Hat man dann jetzt auf HE-AAC umgestellt?

Nicoco
Beiträge: 383
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Nicoco »

Habakukk hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 21:08
Wem bringt es etwas, wenn jetzt der halbe Mux leer steht?
Wer weiß mit wem MB so in Verhandlungen ist

iro
Beiträge: 921
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Habakukk hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 21:08
Wem bringt es etwas, wenn jetzt der halbe Mux leer steht?
Hat man dann jetzt auf HE-AAC umgestellt?
Kann ich auf meinen Geräten nicht sehen. Der microspot zeigt "AAC" an.
Vermutlich hat man das geändert mit der Bitrate, weil der Mux bald wohl nicht mehr halb leer steht.
KrixFM ist ja bereits angekündigt. Und eigentlich fehlt ja auch der zweite Programmstream (Bremerhaven/Nordenham) von RWTV.

iro
Beiträge: 921
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Ist schon fast richtig bei ukwtv.de

Dort steht (noch): Rad.Weser.TV HB
richtig ist: Rad. Weser.TV HB [Rad._Weser.TV_HB]

maroon6
Beiträge: 273
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von maroon6 »

Habakukk hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 21:08
Hat man sich tatsächlich von der guten Audio-Qualität verabschiedet? Ewig schade! Wem bringt es etwas, wenn jetzt der halbe Mux leer steht?
Hat man dann jetzt auf HE-AAC umgestellt?
Soweit ich weiß, haben die Anbieter immer nur für 72 kbit/s gezahlt, das war mehr oder weniger eine nette Geste von MB, um den Mux wenigstens etwas zu füllen. Es sollen noch weitere Veranstalter in Kürze kommen, u.a. wie erwähnt krix.fm.

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 374
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Der DAB Freak Gabi »

Hat man wenigstens das PL auf 1A angehoben oder ist es noch 2A?

andimik
Beiträge: 1750
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von andimik »

Ich nimm an, man zahlt für CUs, nicht für kBit/s. Und ein Wechsel auf 1A sorgt für Kapazitätsengpässe, da können keine neuen Programme starten.

Marc!?
Beiträge: 1411
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Marc!? »

andimik hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 08:54
Ich nimm an, man zahlt für CUs, nicht für kBit/s. Und ein Wechsel auf 1A sorgt für Kapazitätsengpässe, da können keine neuen Programme starten.
... nicht zu viele Programme starten ...

144 kbits in 2A sind 144 CU, damit bekommst du 96 kbit/s in 1A. Da man jz in 72 kbits sendet hätte neben Radio Weser TV noch ein zweite Programm in 1A Platz gehabt.

Umgekehrt stellt sich natürlich die Frage, warum man direkt auf 72 kbits runter geht. 120 kbit/s hätten ja auch für das eine Programme gereicht.

andimik
Beiträge: 1750
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von andimik »

Die Frage wurde heute ja schon beantwortet.

iro
Beiträge: 921
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro »

Auf FB wird die Spekulation bereits angeheizt... wer, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. ch trag's dann mal hier hinein:

Ein Programm aus NRW und drei aus Schleswig-Holstein.
"Angeblich könnte diese Woche ein weiteres aufgeschaltet werden",
mi den anderen rechnet er Ende März / Anfang April.
Marc!? hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 21:49
Umgekehrt stellt sich natürlich die Frage, warum man direkt auf 72 kbits runter geht. 120 kbit/s hätten ja auch für das eine Programme gereicht.
bei dann 11 Programmen reicht es aber nicht mehr.

Das Programm aus NRW dürfte Krix FM sein.

Marc!?
Beiträge: 1411
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Marc!? »

Das scheinen dann alles Programme sein, die nicht mit dem 2.ten BM planen, sonst würde es ja keinen Sinn machen.

Habakukk
Beiträge: 2037
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Habakukk »

Drei aus Schleswig-Holstein? Dürften die 3 mit Nordic Radio betitelten Ableger von POS-Radio sein, die schon für Kiel und Lübeck genannt wurden...

viewtopic.php?f=11&t=57667&p=1525020&hi ... c#p1525020

https://www.ma-hsh.de/infothek/pressemi ... nrats.html
Zuletzt geändert von Habakukk am Di 3. Mär 2020, 22:51, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten