DAB+ in Bremen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Hallenser
Beiträge: 128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Hallenser » Do 25. Apr 2019, 18:31

Auch schon auf der Sendereigenen Homepage zu lesen.

https://www.radio90vier.de/empfang/empfang-dab/

Eheimz
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Eheimz » Do 25. Apr 2019, 19:38

Sind dafür noch CUs frei oder müssen erst Veränderungen in der Datenrate bei anderen Programmen stattfinden?
QTH1 OWL
QTH2 Nördliches SH
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

planetradio
Beiträge: 472
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von planetradio » Do 25. Apr 2019, 19:47

Die 144 kBps sind so wieso viel zu übertrieben

Habakukk
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Habakukk » Do 25. Apr 2019, 20:13

planetradio hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 19:47
Die 144 kBps sind so wieso viel zu übertrieben
Finde ich nicht! Wenigstens ein Mux, in dem mit Datenraten gesendet wird, bei denen man die Artefakte kaum noch hört. Sollte eigentlich Standard sein, nicht dieses 72kbps-Geschmirgel...

Eheimz
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Eheimz » Do 25. Apr 2019, 20:19

72kbit/s muss nicht umbedingt Geschmirgel sein! Die Dänen und Norweger machen es vor mit 72kbit/s und teilweise 64kbit/s und sogar 56kbit/s (P24-7Musik im 12D NRIks) sauberer klingen, als so manche deutschen Stationen.
QTH1 OWL
QTH2 Nördliches SH
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Thomas(Metal)
Beiträge: 266
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Thomas(Metal) » Fr 26. Apr 2019, 00:06

Habakukk hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 20:13
planetradio hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 19:47
Die 144 kBps sind so wieso viel zu übertrieben
Finde ich nicht! Wenigstens ein Mux, in dem mit Datenraten gesendet wird, bei denen man die Artefakte kaum noch hört. Sollte eigentlich Standard sein, nicht dieses 72kbps-Geschmirgel...
Ebenso Zustimmung! Wenn UKW abgelöst werden soll, dann auch mit ensprechender Tonqualität. Wie man das löst lassen wir gerne offen ;-) . Von mir aus auch gerne durch Abrüstung der audiophilen Tretminen, also jender Sondprocessings die entsprechend hohe Datenraten erforderlich machen.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

iro
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro » Fr 26. Apr 2019, 04:24

Da war doch sowieso noch ein Platz frei im Mux für PeliOne ab 12/2018.
Mangels Geld ist da ja wohl nix draus geworden.

pro_dabby
Beiträge: 26
Registriert: Di 11. Sep 2018, 18:57

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von pro_dabby » Fr 26. Apr 2019, 16:31

iro hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 04:24
Da war doch sowieso noch ein Platz frei im Mux für PeliOne ab 12/2018.
Mangels Geld ist da ja wohl nix draus geworden.
Und außerdem würde mit Peli One ja mal 'ne neue Musikfarbe in den Mux kommen - wo gibt's denn so was? Immer schön beim Einheitsbrei bleiben ;-)

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Spacelab » Fr 26. Apr 2019, 16:35

Wenn ich mir mal anhöre wie stümperhaft und vor allem übersteuert das Programm ist können die ruhig bleiben wo der Pfeffer wächst. :sneg:

pro_dabby
Beiträge: 26
Registriert: Di 11. Sep 2018, 18:57

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von pro_dabby » Fr 26. Apr 2019, 16:45

pro_dabby hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 16:31
iro hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 04:24
Da war doch sowieso noch ein Platz frei im Mux für PeliOne ab 12/2018.
Mangels Geld ist da ja wohl nix draus geworden.
Und außerdem würde mit Peli One ja mal 'ne neue Musikfarbe in den Mux kommen - wo gibt's denn so was? Immer schön beim Einheitsbrei bleiben ;-)
Spacelab hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 16:35
Wenn ich mir mal anhöre wie stümperhaft und vor allem übersteuert das Programm ist können die ruhig bleiben wo der Pfeffer wächst. :sneg:
Bloß keinen Pfeffer in den Einheitsbrei namens Bremen K7D - es könnte etwas Schmackhaftes dabei herauskommen :joke:

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Spacelab » Fr 26. Apr 2019, 16:53

:rolleyes:

iro
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von iro » Fr 26. Apr 2019, 17:09

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich froh, daß ein Müll-Programm wie PeliOne es nicht in den Mux geschafft hat. Ich hatte meinen gestrigen Beitrag schon "neutralisiert". Aber jetzt muss das doch noch gesagt werden!
Im Vergleich mit PeliOne ist sogar 90vier eine Bereicherung!

Radiofan
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Okt 2018, 11:11

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Radiofan » Fr 26. Apr 2019, 20:52

90.vier ist in der Tat eine Bereicherung, ein gut gemachtes Programm, dass viele Specials hat und sympathisch rüberkommt. Beachtlich und lobenswert, dass jetzt auch auf DAB+ gesetzt wird.

pro_dabby
Beiträge: 26
Registriert: Di 11. Sep 2018, 18:57

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von pro_dabby » Sa 27. Apr 2019, 14:52

Radiofan hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 20:52
90.vier ist in der Tat eine Bereicherung ...
Radio Nordseewelle, Sendeschema, Samstag 20:00-24:00: "DJ Enrico Ostendorf in the mix".
Radio 90vier, Programm: Sonnabend: "20.00 - 24:00 Uhr 90.vier Partymix mit Enrico Ostendorf".

Ich freue mich jetzt schon auf eine solche "Bereicherung" von Bremen K7D :bruell:

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Bremen

Beitrag von Spacelab » Sa 27. Apr 2019, 15:06

Na was ein Glück dass das komplette Programm nicht nur aus diesen 4 Stunden besteht. :danke:

Antworten