Lidl Silvercrest SIRD 14

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
pomnitz26

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von pomnitz26 » Mi 23. Mai 2018, 09:56

Ich fragte eine Lidl Verkäuferin und sie führte mich zu dem Regal wo die Geräte standen. Keine mehr da.

Ochsenkopf

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Ochsenkopf » Do 24. Mai 2018, 09:32

Neben der UNDOK App für Smartphones gibt es auch eine Steuerungsmöglichkeit für Radios mit FS-Chipsatz für Windows, also auch das SIRD14:

FS RADIO REMOTE.
https://sourceforge.net/projects/fs-remote/

Ist alles noch Beta, aber schon gut brauchbar. Merkwürdigerweise wird die Software hier im Forum bisher kaum erwähnt.

Harald H.

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Harald H. » Do 24. Mai 2018, 19:29

Nachdem gestern unser ländlicher Lidl kein Radio mehr hatte, hat dieser bei einem noch ländlichereren Lidl angerufen und mir ein Gerät zurücklegen lassen, welches ich heute abgeholt habe. Bin sehr positiv überrascht vom guten DAB-Empfang. Da kenne ich andere Geräte mit Internetradiofunktion, die einen hundsmiserablen DAB-Empfang haben... Den Sound habe ich nachjustiert mit Bass +4 und Höhen+12 und Laut=an. Aber das muss jeder für sich selbst einstellen und auch den Raum berücksichtigen, in dem das Gerät brüllen soll. Ich finde der Klang ist für ein Radio dieser Größe ordentlich. Der UKW-Empfang ist dafür nicht so dolle, aber dank Internetradio und DAB verschmerzbar. Bei DAB werden die programmbegleitenden PAD-Dienste angezeigt.

Update 22:30:
Wem die Silvercrest-App von der Farbgebung nicht gefällt, der kann auch die Technisat-App (MyDigitradio) benutzen. Multiroom zusammen mit einem Technisat 580 funktioniert.

Japhi

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Japhi » Do 24. Mai 2018, 21:44

Ein kleiner Hinweis: Wenn man die Teleskopantenne ausbaut lässt sich in das vorhandene Loch ohne großes Nacharbeiten eine Antennenbuchse einbauen.

Tesco.live

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Tesco.live » Fr 25. Mai 2018, 08:55


moosehead

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von moosehead » Fr 25. Mai 2018, 12:09

Hallo zusammen,

ich habe das SIRD 14 C4 gestern gekauft und war direkt schockiert vom schlechten FM Empfang.
Nach der Literatur dieses Threads und eine kurzen Hörprobe am Steckernetzteil konnte ich bestätigen, dass dieses als Ursache für die Störungen beim FM Empfang bestätigt werden kann.

Ich stattdessen habe ein Netzteil meines WLAN Routers mit 12V und 2,5A angeschlossen - funktioniert.

Nun kann ich nicht nur massiv starke FM Sender empfangen sondern auch schwächere, und die sogar in Stereo, was mit dem mitgelieferten Netzteil nicht möglich war.
DAB Empfang ist okay, könnte aber besser sein, beim ersten Suchlauf habe ich das SWR Bouquet angeboten bekommen, war aber nicht wirklich hörbar.

Was mich reizen würde wäre die Option unnötige Quellen im Hauptmenü auszublenden: Deezer, Amazon Music, Tidal - benutze ich alles nicht un dschmälert den WAF des Radios.
Habt Ihr da Tipps für einen Forenneuling?

Marcus

Phil-HB

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Phil-HB » Fr 25. Mai 2018, 12:58

@moosehead Hast du wirklich Amazon Music in der Quellenauswahl im Sird14? Das würde bedeuten, dass die aktuelle Charge mit einer neueren Firmware ausgeliefert wird, die ältere Modelle bislang nicht als Update angeboten bekommen.

Thomas (Metal)

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Thomas (Metal) » Fr 25. Mai 2018, 21:39

Kurz zum Terris IWR282:
- Verona2-Modul (FS2026), Empfang entsprechend. Keine Eigenstörungen.
UKW: 200 kHz-Trennung problemlos, übliche Teleskop-Fernempfänge brauchbar vorhanden eher positiv zu bewerten
DAB: Bleßberg bei Teleskopantennenempfang mit Audio vertreten, also positiv zu bewerten.
- Je 30 Senderspeicher für UKW und DAB
- Internetradio sieht auch 30 vor, es lassen sich aber nur 10 belegen.
- Klang für die Bauweise defintiv in Ordnung.
- Besonderheit: Hat sowohl aux-in wie auch aux-out zusätzlich zum Kopfhörerausgang.

sonoro

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von sonoro » Sa 26. Mai 2018, 00:07

Thomas (Metal) hat geschrieben: Kurz zum Terris IWR282:
- Verona2-Modul
Echt ein Verona 2, also die Firmwareversion enthält die Bezeichnung FS2445? Bisher habe ich noch kein internetfähiges DAB-Radio mit diesem vermurksten Chip gesehen. Zeigt das Radio beim Deutschlandfunk auf DAB+ also keine Slideshow (keine Nachrichten-Slides) an?

Phil-HB

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Phil-HB » Sa 26. Mai 2018, 00:27

Könntet ihr die Diskussion zum Terris IWR282 vielleicht in einem passenderen Thread fortsetzen in dem man sie auch wieder findet?

DX-Matze

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von DX-Matze » Sa 26. Mai 2018, 13:31

Nein, das Terris IWR282 mit FS2026 Chipsatz ist wie auch im SIRD 14 C2/C3 ein Venice 6.5.

Ich habe mir das Terris IWR282 ins Büro gestellt:
Firmwareversion ist: ir-mmi-FS2026-0500-0612_V2.12.21c.EX70178-1A27

Das SIRD 14 C2 steht zuhause.

Tesco.live

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Tesco.live » Sa 26. Mai 2018, 17:48

An die C3 Besitzer: hat das C3 einen LAN Anschluss?

Phil-HB

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Phil-HB » Sa 26. Mai 2018, 18:18

Hat es. Ich nutze aber lieber WLAN da dadurch keine Störungen beim FM-Empfang entstehen.

Thomas (Metal)

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von Thomas (Metal) » Sa 26. Mai 2018, 22:01

@ DX-Matze
Welches der beiden, wenn die Chipsätze schon gleich sind, macht denn das Rennen? Auch wenn ich (@ Phil-HB) die Besprechung zum IWR282 hier grundsätzlich nicht ausdehnen möchte, so treten die preislich und auch bezüglich ihrer Herzstücke direkt gegeneinander an.

pomnitz26

Re: Lidl Silvercrest SIRD 14

Beitrag von pomnitz26 » So 27. Mai 2018, 00:18

Ich hatte mal HIER einen Vergleich verschiedener Chipsätze an meiner Eigenbau Antenne gemacht. Besonderheit, es war auch noch ein direkter schwacher Nachbarkanal neben meinem Ortssender.

Mein Fazit:
Auch ein FS 2027 Chipsatz kann total taub sein wenn es durch seine Eigenstörungen sich selber an der Teleskopantenne stört, siehe Roberts Solar DAB 2. An der Dachantenne mit ordentlich Pegel dahinter sieht die Welt ganz anders aus. Das Lidl Silvercrest ist nach wie vor das einzige mir bekannte Gerät mit Slideshow und noch recht guten Empfang. Ein kleines bisschen besser geht noch. Ein Sangean kann das noch besser, benötigt aber externe Lautsprecher, hat überforderte Software und ist schon seit Jahren vom Markt genommen.

Aktuell steht ein Imperial I 450 auf dem Plan. Ein TechniSat 510 fiel trotz Umbau wegen schlechten DAB Empfang auch an externer Dachantenne durch. Für lokale Ortssender reicht es locker aber mir reicht das nicht.

Antworten