DAB Bundesmux Programmbelegung

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Kohlberger91
Beiträge: 211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von Kohlberger91 » Sa 1. Feb 2020, 00:38

OT: wie sieht es beim RDS nun aus?. Verweißt man jetzt so wie beim DLF Kultur auf den örtlichen OR Welle oder ist die Kennung komplett weg oder wird weiterhin TP signalisiert nur jetzt kein TA mehr gesetzt?

stefsch
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von stefsch » Sa 1. Feb 2020, 00:47

Auf UKW und DAB werden noch die Verkehrsfunkkennungen ausgestrahlt obwohl die letzte Meldung um 23:08 Uhr kam. Mal sehen wie lange der DLF braucht bis einer die Sicherungen rausschraubt. Ein "Verweiß" auf andere Programme fand bei DLF KULTUR auf DAB auch nicht statt und wäre auch sehr aufwändig in Planung und Programmierung....

stefsch

pomnitz26
Beiträge: 1529
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von pomnitz26 » Sa 1. Feb 2020, 06:59

Das ist dann aber echt ein Problem. Sendet man nämlich das TP Signal mit sucht das Radio nicht nach Alternativen. So kannte ich das von unseren Privaten in Sachsen-Anhalt oder auch von Kultradio.

Im Fall das im Mux kein TP aktiv ist holen sich die Geräte den stärksten UKW TP Sender, egal was man auf UKW eingestellt hat. Ich gehe dabei davon aus das man Sunshine Live, BOB oder ähnliches eingestellt hat. Ich bin mal gespannt ob das Albrecht DR 57 dann noch Verkehrsmeldungen durchstellen kann.

KvR
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Sep 2018, 08:22

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von KvR » Sa 1. Feb 2020, 14:38

pomnitz26 hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 06:59
Im Fall das im Mux kein TP aktiv ist holen sich die Geräte den stärksten UKW TP Sender, egal was man auf UKW eingestellt hat.
Mein Kenwood DDX5015DAB macht das bei DAB-Empfang leider nicht, die "TI"-Anzeige wird dann orange: keine Traffic Info vorhanden.
Funktionieren tut es nur, wenn ich über Bluetooth Musik höre oder eine CD läuft, die "TI"-Anzeige ist dann auch nicht mehr orange.

Machen andere Autoradiomarken das besser?

pomnitz26
Beiträge: 1529
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von pomnitz26 » Sa 1. Feb 2020, 14:45

KvR hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 14:38
pomnitz26 hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 06:59
Im Fall das im Mux kein TP aktiv ist holen sich die Geräte den stärksten UKW TP Sender, egal was man auf UKW eingestellt hat.
Mein Kenwood DDX5015DAB macht das bei DAB-Empfang leider nicht, die "TI"-Anzeige wird dann orange: keine Traffic Info vorhanden.
Funktionieren tut es nur, wenn ich über Bluetooth Musik höre oder eine CD läuft, die "TI"-Anzeige ist dann auch nicht mehr orange.

Machen andere Autoradiomarken das besser?
Kenwood und JVC schlafen da wohl noch. Ich bin mal auf die VW Radios mit DAB+ eingegangen. Solange der DLF aber noch TP signalisiert funktioniert das sowieso nicht. Wahrscheinlich ist deswegen der DAB+ Verkehrsfunk ab Werk erstmal abgeschaltet.

stefsch
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von stefsch » Sa 1. Feb 2020, 15:46

Auch mein Pioneer MVH-280DAB 1-DIN-Autoradio schaltet nicht zurück auf einen fremden "starken" UKW-VF-Sender wenn das DAB-PX keinen VF hat. Das hatte ich bisher auch immer gedacht. Ich vermute, dass sich (fast) alle 1-DIN-Schacht Nachrüstgeräte aus Fernost so verhalten. Erstausrüster-Festeinbauten verhalten sich vermutlich anders, sind auf den dt. Markt ausgerichtet.
In meinem Menu gibt es:
-TA aus (keine Lautschaltung auf UKW und DAB)
-UKW TA only (der Verkehrsfunk wird von einem identischen UKW-PX geholt auch wenn DAB-TA (VF) vorhanden wäre.
-DAB und UKW TA, mit Vorrang für DAB. Wahrscheinlich ist es in vielen Ländern üblich (in D nur Privatsendern?), dass über DAB kein VF läuft, oft aber auf identischen UKW-PXen.

Heute habe ich erst bemerkt, dass der UKW-RDS-EON TP/TA-Dienst beim DLF Kult(ur) auf UKW auch nicht mehr da ist. Zumindest über den Brocken. Ist der schon länger weg oder wurde der gestern auch "heimlich" mit liquidiert?? War kein Thema in den DLF-Sendungen!?

Die Frage ist, ob sich das Deutschlandradio nicht selber ins Knie geschossen hat, wenn es als einzieger "großer" Programmanbieter keine VF-Kennungen mehr sendet und in vielen Autoradios nun unsichtbar wird :rolleyes: Ich gehe davon aus, das der DLF die Kennung noch rausnimmt, sonst wäre es ja ein Akt der Sender-Piraterie :xcool:

stefsch

Kohlberger91
Beiträge: 211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von Kohlberger91 » Sa 1. Feb 2020, 17:14

stefsch hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 15:46

Heute habe ich erst bemerkt, dass der UKW-RDS-EON TP/TA-Dienst beim DLF Kult(ur) auf UKW auch nicht mehr da ist. Zumindest über den Brocken. Ist der schon länger weg oder wurde der gestern auch "heimlich" mit liquidiert?? War kein Thema in den DLF-Sendungen!?

Die Frage ist, ob sich das Deutschlandradio nicht selber ins Knie geschossen hat, wenn es als einzieger "großer" Programmanbieter keine VF-Kennungen mehr sendet und in vielen Autoradios nun unsichtbar wird :rolleyes: Ich gehe davon aus, das der DLF die Kennung noch rausnimmt, sonst wäre es ja ein Akt der Sender-Piraterie :xcool:

stefsch
Ohje man wird doch an manchen Standorten die Programme nicht verwechselt haben. Nicht das die falsche abgeschaltet würden ist und zwar die vom DLF Kultur statt die vom DLF. :( Das RDS-EON ist doch sinnvoll, da kann jeder selber entscheiden ob er VF haben möchte oder nicht und so sollte man auch bei DLF verfahren, einfach via EON zum örtlichen ÖR verweißen und gut ist.

Hier in Cham (Ober Bayerischer Wald) sieht gerade so aus:
DLF (Köln)100,1 TP=1, TA=0 = VF-Programm (nun falsch, da kein VF-Sender mehr)
DLF Kultur 101,4 TP=0, TA=1 = EON-Verweiß (Richtig)

stefsch
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von stefsch » Sa 1. Feb 2020, 17:40

Bist du bei DLF-Kultur wirklich sicher, dass dort EON-TA auch wirklich noch (auf BR1?) durchgeschaltet wird? Mein Pioneer zeigt keine Kennung mehr an, beim EON-PX "NDR Kult" wird VF signalisiert und auf "NDR 2" verlinkt. Werde das nächste Woche nochmal testen....

stefsch

Kohlberger91
Beiträge: 211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von Kohlberger91 » Sa 1. Feb 2020, 18:13

stefsch hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 17:40
Bist du bei DLF-Kultur wirklich sicher, dass dort EON-TA auch wirklich noch (auf BR1?) durchgeschaltet wird? Mein Pioneer zeigt keine Kennung mehr an, beim EON-PX "NDR Kult" wird VF signalisiert und auf "NDR 2" verlinkt. Werde das nächste Woche nochmal testen....

stefsch
ja bin ich. VF an, der Suchlauf hält auch bei DLF Kutur an, bei Programmen ohne VF oder EON läuft er weiter. So nun könnte natürlich zwar EON vorhanden sein aber die EON Datenbank leer sein und auch das habe jetzt überprüft. 18 Uhr, DLF Kultur an und laufen laßen, um 18:05 hat mein Radio auf Bayern 3 Verkehrsfunk umgeschaltet und wieder zurück. Das kann er nur wenn EON Daten vorhanden sind, bei Programmen ohne EON oder VF gibt bei aktiverten VF ein dauerhaften Pippston.

Andi_Bayern
Beiträge: 98
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von Andi_Bayern » Sa 1. Feb 2020, 18:49

stefsch hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 00:47
Auf UKW und DAB werden noch die Verkehrsfunkkennungen ausgestrahlt obwohl die letzte Meldung um 23:08 Uhr kam. Mal sehen wie lange der DLF braucht bis einer die Sicherungen rausschraubt.
Noch ist das Bit im Announcement-Support für "Road Traffic flash" beim DLF gesetzt.
Außer dem DLF haben noch 'Dlf Kultur', 'Dlf Nova' und 'DRadio DokDeb' Announcement-Support, allerdings nicht für "Road Traffic flash" sondern nur für "Warning/Service":

Code: Alles auswählen

Audio-Service 0xD210, Label: 'Dlf', ShortLabel: 'Dlf', PTY: Information (dynamic), AnnouncementSupport: Yes, Flags: 0x000A [Road Traffic flash, Warning/Service], NumClusters: 2 [1, 2], NumComponents: 2 (Audio: 1, Data: 1)
Audio-Service 0xD220, Label: 'Dlf Kultur', ShortLabel: 'Dlf Kult', PTY: Culture (dynamic), AnnouncementSupport: Yes, Flags: 0x0008 [Warning/Service], NumClusters: 1 [2], NumComponents: 2 (Audio: 1, Data: 1)
Audio-Service 0xD230, Label: 'Dlf Nova', ShortLabel: 'Dlf Nova', PTY: Current Affairs (dynamic), AnnouncementSupport: Yes, Flags: 0x0008 [Warning/Service], NumClusters: 1 [2], NumComponents: 2 (Audio: 1, Data: 1)
Audio-Service 0xD240, Label: 'DRadio DokDeb', ShortLabel: 'DDokDeb', PTY: Information (dynamic), AnnouncementSupport: Yes, Flags: 0x0008 [Warning/Service], NumClusters: 1 [2], NumComponents: 2 (Audio: 1, Data: 1)

Alle anderen Programme im Bundesmux haben keinen Announcement-Support.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

stefsch
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von stefsch » So 2. Feb 2020, 10:22

Hallo Andi_Bayern,

Dank deiner .157-Version habe ich hier viewtopic.php?f=11&t=56235&start=1485#p1525539 schon aus dem Bumu-FIC zitieren können :xcool: , nur mit der "Cluster-Abschaltung" hatte ich nicht recht. Wo liegt eigentlich der "Schalter" dafür? Beim DLF oder bei MB? Kann der DLF die Anouncement-Settings allein verändern? Aber dann könnte ja jeder Mux-Bewohner daran rumstellen :gruebel: .

stefsch

pomnitz26
Beiträge: 1529
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von pomnitz26 » So 2. Feb 2020, 10:40

stefsch hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 10:22
Wo liegt eigentlich der "Schalter" dafür? Beim DLF oder bei MB? Kann der DLF die Anouncement-Settings allein verändern? Aber dann könnte ja jeder Mux-Bewohner daran rumstellen :gruebel: .

stefsch
Ich hatte damals gelesen das man für Änderungen an den Zusatzdiensten im speziellen sich mit Unterföhring in Verbindung setzen muss ohne jetzt genauer darauf eingehen zu wollen.

stefsch
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von stefsch » Mo 3. Feb 2020, 17:58

pomnitz26 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 10:40
Ich hatte damals gelesen das man für Änderungen an den Zusatzdiensten im speziellen sich mit Unterföhring in Verbindung setzen muss ohne jetzt genauer darauf eingehen zu wollen.
Wahrscheinlich hängt es auch damit zusammen, ob man mit dem Muxbetreiber eine statische bzw. synamische Schaltung der "Begleitdaten" vereinbart hat. Beides könnte sinnvoll sein.

Aber egal, habe gerade bemerkt, dass das Trafficcluster für den Verkehrsfunk deaktiviert wurde, im 5C.
Beweis:
Audio-Service 0xD210, Label: 'Dlf', ShortLabel: 'Dlf', PTY: Information (dynamic), AnnouncementSupport: Yes, Flags: 0x0008 [Warning/Service], NumClusters: 1 [1], NumComponents: 2 (Audio: 1, Data: 1

im Gegensatz zu vormals:
Audio-Service 0xD210, Label: 'Dlf', ShortLabel: 'Dlf', PTY: Information (dynamic), AnnouncementSupport: Yes, Flags: 0x000A [Road Traffic flash, Warning/Service], NumClusters: 2 [1, 2], NumComponents: 2 (Audio: 1, Data: 1)

Auf UKW werden bei "beiden" PXen noch VF/TP signalisiert. Beim "DLF Kult" funktioniert tatsächlich noch der EON-TP/TA-Verweis, wurde über den Brocken doch noch auf den VF von "MDR S-AH" verlinkt. Kohlberger lag also richtig, hatte beim letzten Test wohl etwas schwaches RDS-Signal.
Die Autobahn-Verkehrsmeldungen in Journaline (sind die aus dem TPEG generiert?) sind immer noch vorhanden und aktuell, auf der Telefonhotline wird eine Störung gemeldet, die behoben werden soll. Wer´s glaubt ;)

stefsch

Kohlberger91
Beiträge: 211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von Kohlberger91 » Di 4. Feb 2020, 17:23

Inzwischen ist auch bei UKW, zumindest beim Ochsenkopf, die VF Kennung abgeschaltet. Schade das man nicht so wie beim DLF Kultur einfach via EON auf den örtlichen ÖR VF Programme verweist. Damit hätte jeder selber entscheiden können was er möchte und bei älteren Radios würde bei aktivierten VF trotzdem der Hörer den DLF finden.

SeltenerBesucher
Beiträge: 375
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: DAB Bundesmux Programmbelegung

Beitrag von SeltenerBesucher » Mi 5. Feb 2020, 00:52

Kohlberger91 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 17:23
Inzwischen ist auch bei UKW, zumindest beim Ochsenkopf, die VF Kennung abgeschaltet. Schade das man nicht so wie beim DLF Kultur einfach via EON auf den örtlichen ÖR VF Programme verweist. Damit hätte jeder selber entscheiden können was er möchte und bei älteren Radios würde bei aktivierten VF trotzdem der Hörer den DLF finden.
Ich habe gerade die Sender Wesel und Münster geprüft, bei beiden ist in RDS die TP = 1 gesetzt.
Bei TP = 0 und TA = 1 finden ältere Empfänger den Sender als Verkehrsfunksender nicht mehr. Das können nur Empfänger mit EON. EON zu der regionalen ARD-Anstalt würde vollkommen reichen. Wie sich das bei DAB+ realisieren lässt, wo die Umschaltung zu mehreren Programmen erfolgen kann und diese in anderen Multiplexen ausgestrahlt werden, weiß ich nicht. Interessant wird es in Länderdreiecken, wo theoretisch zu hr1, NDR 2 und WDR 2 umgeschaltet werden könnte. Wenn diese Anstalten gleichzeitig den Verkehrsfunk ausstrahlen, wie verhalten sich da die Empfänger? Bleiben bei dem ersten Sender, der die Verkehrsfunknachrichten ausstrahlt? Wechseln sie zu dem Programm, das als nächstes diese TA-Flag gesetzt hat?

Antworten