Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
newspaperman
Beiträge: 39
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 22:09

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von newspaperman »

Ich habe den Buffer Overflow inzwischen fixen können.
Alle 3 bekannten Muxen lassen sich hier mit entsprechender HW wieder fehlerfrei dekodieren.
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Ja, kann ich (vermutlich als einiger außer dir) bestätigen.

Aber warum 3? Es sind Bumux 1+2 und acht Norweger. Sind 10.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 518
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Yoshi »

@andimik: Falsch. Ich nutze die Tools von newspaperman auch, vorallem für NRK ;)

Ich teste es später mal aus, hatte mit der vorherigen Version Probleme mit Bmux 1 und 2. Gab immer wieder Fehler und Aussetzer bei der Wiedergabe (CRC Fehler traten als Fehlermeldung auf).
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Mist. Ich wollte damit angeben. Hat nicht funktioniert :xcool:

Aber diese Fehler sind glaube ich andere.
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Ich habe zwei weitere deutsche Muxe entdeckt:

Allgäu und
Voralpen

Beide im EDI-Paket (das nun 15 Muxe beinhaltet) auf 7 Grad Ost. Leider spielt bei mir nur Allgäu, bei Voralpen kommen nur Fehler raus :confused:

https://github.com/piratfm/eti-tools/issues/35
Yoshi
Moderator
Beiträge: 518
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Yoshi »

Ui, bei meiner letzten Prüfung vor kurzem waren die noch nicht aufgeschaltet.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Mir ist es gestern nur aufgefallen, weil ich (wegen der geänderten SR) keinen Lock zustande gebracht habe.

Versuche gerade weiterhin, den Voralpenmux zum Laufen zu bringen, aber das scheint ein Thema für Programmierer zu sein, und ich bin so einer nicht.
newspaperman
Beiträge: 39
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 22:09

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von newspaperman »

@Yoshi: Sehr schön, dass noch jemand meine Tools entdeckt hat. Hatten den NRK nur als "einen" Mux gerechnet, was natürlich Quatsch ist.
Welche HW kommt bei dir zum Einsatz?

@andimik: Ich werde später vielleicht mal testen, ob der Voralpenmux über dvbnet und edi2eti fehlerfrei dekodiert werden kann.
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Das mit dvbnet und edi2eti hab ich schon probiert (auch ODR DabMod per EDI input stürzt ab). Unter Ubuntu 20.04, auch als root. Allgäu geht mit dieser Methode, Voralpen nicht. Damit hat es also nichts zu tun.

Ich habe auch dein Tool bbfudpdecap (das ja mit UDP umgehen kann) oder auch mpe2ts zweckentfremdet und den Output dann in dablin_gtk mit -f edi gestartet. Das kommt zwar kurz was raus, aber bbfudpdecap stürzt gleich immer ab.

Ob der Stream selbst überhaupt standardkonform ist oder ein Bug in fedi2eti oder edi2eti vorhanden ist, kann ich nicht sagen.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 518
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Yoshi »

newspaperman hat geschrieben: So 11. Jul 2021, 00:20 @Yoshi: Sehr schön, dass noch jemand meine Tools entdeckt hat. Hatten den NRK nur als "einen" Mux gerechnet, was natürlich Quatsch ist.
Welche HW kommt bei dir zum Einsatz?
Sat Karte ist Cine S2 V7A.

Jetzt hab ich das Problem das bei mir der BMUX 1 und 2 garnicht mehr gehen, weder mit der vorherigen noch der neuen Version.

Manchmal kommen ein paar Fragmente durch, aber meistens Crasht es weg beim starten.

Code: Alles auswählen

option dst-ipoption dst-por[07/11/21 02:39:32] Initialise next pseq to 58395
[07/11/21 02:39:32] EDI-AF: Packet sequence error
[07/11/21 02:39:32] EDI: Unknown TAG Fptt
[07/11/21 02:39:32] EDI: Unknown TAG Fptt
[07/11/21 02:39:32] EDI-PF: too far from behind/not enought packets collected pseq: 58397 with fragments: 2/3
[07/11/21 02:39:32] EDI-AF: Packet sequence error
[07/11/21 02:39:32] EDI: Unknown TAG Fptt
double free or corruption (!prev)
Aborted (core dumped
Mit einer alten Aufnahme vor paar Monaten läuft es problemlos (bis auf die CRC Fehler).

Auf 0,8° West laufen die Norweger weiterhin ohne Probleme.

Den Transponder locke ich mit einer modifizierten Version mit tune-s2 wo ich die DTV_STREAM_ID auf 0x80000000 gesetzt habe. Das hatte zuletzt im Mai noch geklappt :confused:
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
Yoshi
Moderator
Beiträge: 518
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Yoshi »

Ok, es lag an Layer 8. Noch den -mis Parameter angegeben und es läuft :cheers:
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Ich habe mit der TBS 6903x nun fast 100% Erfolg. Manchmal gibt es EDI Fragmente, bei denen man dann noch einmal starten muss. Aber das Speicherproblem wurde gelöst.

Offenbar hast Du mir die letzte V7A weggeschnappt ... Aktuell kann Digital Devices nur die OctopusCI S2 Pro Advanced anbieten als 2 Tuner Karte oder die Max M4 als 4 Tuner Karte. Im vierten Quartal kommt dann eine neue Version der Cine, aber ob die dann auch gleich funktioniert, weiß ich nicht.
newspaperman
Beiträge: 39
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 22:09

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von newspaperman »

So, mit den eti-tools aus meinem Branch funktioniert auch der Voralpen Mux.
Da aus irgendeinem nicht näher analysiertem Grund der Error Counter auf F0 gesetzt wurde statt auf FF war auch immer die FSYNC1 + FSYNC2 Sequenz fehlerhaft.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 518
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Yoshi »

Ich hab jetzt längere Zeit den Bmux 1 auf 23,5°C getestet und die CRC Fehler sind nun auch weg.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
andimik
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik »

Ja, danke, jetzt geht der Voralpenmux.
Antworten