Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Antworten
Mike

Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Mike » So 18. Okt 2015, 20:33

Ich bemerkte gestern rein zufällig beim Blindscan auf Sirius 5°Ost, dass auf 12,303 GHz (SR: 25546 FEC7/8) offenbar die Zuführung des Englischen DAB National D1 Ensemble stattfindet! Die verschiedenen Kennungen lassen sich jedenfalls sehr darauf schliessen.

Da ich sehr experimentierfreudig bin, dachte ich, wie könnte man diesen Datenstrom auf ein DAB-Radio in deren Frequenzband umkonvertieren?

Frankfurt

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Frankfurt » So 18. Okt 2015, 21:13

Ist das die offizielle Zuführung ?
Wenn die Kennungen eingelesen werden ist es doch nicht unbeding bereits DAB-oder ?

Mike

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Mike » So 18. Okt 2015, 21:46

In dem Inhalt des übertragenen Datenstroms auf dem genannten Transponder wird warscheinlich schon das ganze DAB-Ensemble in komprimierter form übertragen. Ob das die offizielle Verbreitungsart ist, weiss ich nicht. Andererseits warum sollte man im Playout-Center solche Kennungen unnütz ausstrahlen?

hetietz

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von hetietz » So 18. Okt 2015, 21:48

Danke für den Hinweis. Ich fand die Feeds nun auch. Es ist die offizielle Zuführung (bei mir wird 'Arqiva' angezeigt).

In britischen Foren (Digitalspy u. a.) fand ich z. B. --->

Because what is on 4A is the DAB ETI Stream, i.e., what is actually transmitted as a DAB Mux ...
What is used on the DSAT service are within a MPEG TS in a DVB mux.

HAL9000

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von HAL9000 » Mo 19. Okt 2015, 13:31

Viel spannender ist doch die Frage: Kriegt man das Signal irgendwie decodiert/hörbar gemacht?

andimik

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik » Mo 19. Okt 2015, 14:59

Querverweis: Im Thread über 23,5 Ost gibt es auch ähnliche Meldungen.

Vielleicht ist es IP über DVB? -> Der TS Reader kann das

ASOT

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von ASOT » Mo 19. Okt 2015, 21:55

Zumindest "Absolute Radio", "IRN", "Premier Radio" und "BBC AM Dist4" (kein Ton) sind als ganz normale Radiosender nutzbar.

Auf welcher Frequenz findet man Signale auf 23,5° Ost?

andimik

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von andimik » Di 20. Okt 2015, 14:33

Wie das? Ich dachte, wir reden von einer DAB Zuführung, mit was kannst du das hören?

Oder senden die ZUSÄTZLICH auch in DVB?

ASOT

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von ASOT » Di 20. Okt 2015, 14:56

Die genannten Programme sind als ganz normale DVB-Radios auf einem Sat-Receiver nutzbar.

Funker1

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Funker1 » Di 20. Okt 2015, 15:47

ASOT hat geschrieben: Die genannten Programme sind als ganz normale DVB-Radios auf einem Sat-Receiver nutzbar.
richtig, allerdings ist zB die Audioqualität von Absolut Radio nicht so dolle.

Stefan Heimers

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von Stefan Heimers » Di 20. Okt 2015, 17:50

HAL9000 hat geschrieben: Viel spannender ist doch die Frage: Kriegt man das Signal irgendwie decodiert/hörbar gemacht?
Wenn es wie weiter oben beschrieben ein ETI Stream ist, könnte man den auf einem PC mit odr-dabmod modulieren und über ein USRP oder HackRF ausstrahlen. Dann hätte man in der guten Stube oder im Garten auf dem DAB Radio die englischen Privatsender mit allen Zusatzinformationen (DLS, Slideshows, Verkehrsmeldungen). Den ganzen Mux, jeder Nachbar könnte also gleichzeitig mit seinem Radio ein anderes englisches Programm hören.

satjay

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von satjay » Di 20. Okt 2015, 19:12

Bei mir werden als Tv eingelesen BBC AM Dist 1-5, IRN ist Newsfeed und unter Bootstrap master
und Software update ist ein Fernsehton zu hören. Alles 12303 H.

Sj

DigiAndi

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von DigiAndi » Mo 26. Okt 2015, 09:48

Auf diesem Transponder sind insgesamt fünf DAB-Multiplexe aus UK:
D1 National
BBC National DAB
North West Wales
North Yorkshire
Derby

D1 National ist auch auf 9 Grad Ost, 11727 MHz, vertikal.

Ich kann diese in die Luft schicken, die entsprechende Technik habe ich da. Weiteres dazu aber nicht in diesem öffentlichen Forum. :D
Für weitere Funde von DAB-Zuführungen bin ich sehr dankbar. ;)

newspaperman

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von newspaperman » Mo 26. Okt 2015, 21:13

DigiAndi hat geschrieben: Ich kann diese in die Luft schicken, die entsprechende Technik habe ich da. Weiteres dazu aber nicht in diesem öffentlichen Forum. :D
Den Umweg mit dem Aussenden muss man gar nicht gehen. Es existieren bereits mehrere DAB Tools, welche den ETI Stream problemlos abspielen können
DigiAndi hat geschrieben: Für weitere Funde von DAB-Zuführungen bin ich sehr dankbar. ;)
Meine Suche blieb bis jetzt erfolglos, u.a. soll ClubDAB (Italien), NRK (Norwegen) und sogar der SWR via Sat zugeführt werden. Möglicherweise erfolgt dies als DVB-IP Stream und wurde deshalb noch nicht entdeckt.

DigiAndi

Re: Englisches DAB National D1 Ensemble - Zuführung auf Sirius 5°Ost!

Beitrag von DigiAndi » Mo 26. Okt 2015, 21:31

newspaperman hat geschrieben:Den Umweg mit dem Aussenden muss man gar nicht gehen. Es existieren bereits mehrere DAB Tools, welche den ETI Stream problemlos abspielen können
Welche z.B.? Da bin ich schon lange auf der Suche nach.
newspaperman hat geschrieben:Meine Suche blieb bis jetzt erfolglos, u.a. soll ClubDAB (Italien), NRK (Norwegen) und sogar der SWR via Sat zugeführt werden. Möglicherweise erfolgt dies als DVB-IP Stream und wurde deshalb noch nicht entdeckt.
Der SWR dürfte meines Wissens nach nicht mehr auf Satellit sein. Das müssten jetzt auch zwei Multiplexe sein, da BW in Nord und Süd geteilt ist.

Antworten