DAB+ Linux Software

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Di 9. Okt 2018, 13:01

Selbst mit den Dabtools läuft Dablin nicht mehr. Da wird ein Fehler mit den USB Virtual Speicher gezeigt. Wie gesagt das Problem kam seit der Updates. Problem Archlinux nutzt auch AUR und da Manjaro ein Ableger ist kommen diese Automatisch mit ins System. Ich warte mal noch einige Tage da es eventuell wieder gefixt wird. Selbst als ich alles gelöscht habe und neu installiert habe selber Fehler.

Das wird mir bei den Dabtools Befehl gezeigt. Wie gesagt vor 1 Tag lief alles noch ohne Macken. Aktuelle Software gut und schön solche Fehler nerven :(
[enrico@enrico-pc ~]$ dablin_gtk -d /usr/local/bin/dab2eti -g 100
DABlin v1.9.0 - capital DAB experience
Plays a DAB/DAB+ audio service from a frame-aligned ETI-NI stream.
https://github.com/Opendigitalradio/dablin

SDLOutput: using SDL version '2.0.8'
ETISource: playing from channel 8B (197648 kHz) via dab2eti (gain: 100)
Found 1 device(s):
0: Realtek, RTL2838UHIDIR, SN: 00000001

Using device 0: Lifeview LV5TDeluxe
Found Fitipower FC0013 tuner
Supported gain values (23): -9.9 -7.3 -6.5 -6.3 -6.0 -5.8 -5.4 5.8 6.1 6.3 6.5 6.7 6.8 7.0 7.1 17.9 18.1 18.2 18.4 18.6 18.8 19.1 19.7
Tuned to 197648000 Hz.
Tuner gain set to 10.00 dB.
Waiting for sync...
Allocating 32 zero-copy buffers
Failed to submit transfer 28
Please increase your allowed usbfs buffer size with the following command:
echo 0 > /sys/module/usbcore/parameters/usbfs_memory_mb

Library error 0, exiting...
ETISource: EOF reached!

Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Di 9. Okt 2018, 20:52

Hier eine Text Datei der Updates eventuell Hilft das ja den Fehler von Dablin in Manjaro zu finden in mein System.

https://dpaste.de/MEg1

Basic.Master
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum München

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Basic.Master » Do 11. Okt 2018, 22:43

Ich weiß nicht, wie es mit deinem Englisch steht, aber die Meldung, die erscheint, ist relativ eindeutig:
Failed to submit transfer 28
Please increase your allowed usbfs buffer size with the following command:
echo 0 > /sys/module/usbcore/parameters/usbfs_memory_mb
Sprich: Du musst den Befehl aus der letzten Zeile ausführen. Da man dafür Root-Rechte braucht, nimm am besten direkt die folgende Zeile:
sudo sh -c "echo 0 > /sys/module/usbcore/parameters/usbfs_memory_mb"
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2° Ost | DVB-C KDG | DVB-T(2) München | DAB+ München/Ingolstadt/Augsburg/Grünten

Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Fr 12. Okt 2018, 10:57

Danke @Basic.Master so ist wenigstens das Dabtools Problem gelöst. Leider besteht das Problem mit der eti-cmdline immer noch.


Ps: Zur Frage mit meinen Englischkenntnissen. Mit meinen Englisch sieht es schlecht aus verstehen ein wenig aber sonst ;) Habe das im Osten zu mindestens in meiner Ecke nicht mehr gehabt da ich zur Wendezeit aus der Schule kam. Ein halbes Jahr Englisch als Wahlpflicht Fach hatte ich aber schon. Nun sage ich Allerdings Leider da Englisch immer gebraucht wird.

Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Di 16. Okt 2018, 15:44

Hallo @Basic.Master schau dir mal bitte mein Bild an. Sag mal ob das eventuell der Fehler beim Umschalten ist? Müsste dort nicht eigentlich mein Benutzer Konto Zugriff haben? Wenn dem so sein sollte habe ich nämlich den Fehler gefunden und hätte mir viel Arbeit erspart den PC neu machen. Das könnte auch das Problem sein das kein Fehler gezeigt wird beim Umschalten. Dieses Problem kam wie gesagt erst nach dem ein Update ins System eingespielt wurde was ich nun nur vermuten kann. Da ich nun immer mehr User in den Foren bei Manjaro finde die Probleme mit irgendwelchen Programmen haben kann ich mir Vorstellen das da gepatzt wurde bei ein Update.
[enrico@enrico-pc ~]$ sudo -l
[sudo] Passwort für enrico:
Der Benutzer enrico darf die folgenden Befehle auf enrico-pc ausführen:
(ALL) ALL
[enrico@enrico-pc ~]$ su -l
Passwort:
[enrico-pc ~]# dablin_gtk -d eti-cmdline-rtlsdr -D eti-cmdline
DABlin v1.9.0 - capital DAB experience
Plays a DAB/DAB+ audio service from a frame-aligned ETI-NI stream.
https://github.com/Opendigitalradio/dablin

Unable to init server: Verbindung ist gescheitert: Verbindungsaufbau abgelehnt

(dablin_gtk:3223): Gtk-WARNING **: 15:52:11.158: cannot open display:
[enrico-pc ~]#
Dateianhänge
Bildschirmfoto_2018-10-16_15-39-41.png

andimik
Beiträge: 85
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von andimik » Di 16. Okt 2018, 17:40

Ich wollte schon schreiben, dass er sicher - statt der Fehlermeldung Folge zu leisten - wieder einige Distributionen neu raufgespielt hat.

> und hätte mir viel Arbeit erspart den PC neu machen

Danke für die (teilweise) Bestätigung :rp:

Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Di 16. Okt 2018, 18:34

andimik hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 17:40
Ich wollte schon schreiben, dass er sicher - statt der Fehlermeldung Folge zu leisten - wieder einige Distributionen neu raufgespielt hat.

> und hätte mir viel Arbeit erspart den PC neu machen

Danke für die (teilweise) Bestätigung :rp:
Ja Ja wer das Problem nicht hat ist eben Schaden Froh :D Na klar habe ich mit dem Gedanken gespielt Manjaro nochmal komplett neu aufzusetzen. Aber wiederum läuft alles andere halbwegs rund. Deshalb nein ist noch alles beim alten. Grüße nach Ösiland :cheers:

Basic.Master
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum München

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Basic.Master » Di 16. Okt 2018, 21:16

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 15:44
Hallo @Basic.Master schau dir mal bitte mein Bild an. Sag mal ob das eventuell der Fehler beim Umschalten ist? Müsste dort nicht eigentlich mein Benutzer Konto Zugriff haben? Wenn dem so sein sollte habe ich nämlich den Fehler gefunden und hätte mir viel Arbeit erspart den PC neu machen. Das könnte auch das Problem sein das kein Fehler gezeigt wird beim Umschalten. Dieses Problem kam wie gesagt erst nach dem ein Update ins System eingespielt wurde was ich nun nur vermuten kann. Da ich nun immer mehr User in den Foren bei Manjaro finde die Probleme mit irgendwelchen Programmen haben kann ich mir Vorstellen das da gepatzt wurde bei ein Update.
Also von der Fehlermeldung her kann er die Anzeige nicht öffnen für DABlin, weswegen er hier abbricht. Eigentlich solltest du aber für keines der beiden Tools Root-Rechte brauchen (= sudo benutzen müssen).
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2° Ost | DVB-C KDG | DVB-T(2) München | DAB+ München/Ingolstadt/Augsburg/Grünten

Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Di 16. Okt 2018, 21:49

Danke @Basic.Master. Wer weiß was da los ist mit Dablin bzw mein System.

Basic.Master
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum München

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Basic.Master » Di 16. Okt 2018, 21:59

Was passiert denn, wenn du ohne sudo bzw. su arbeitest? Es sieht übrigens so aus, als hättest du eti-cmdline mit sudo/su kompiliert...und entsprechend lässt es sich nicht ausführen. Wenn du es nochmal komplett neu kompilierst (ohne sudo/su; brauchst du da nicht), sollte es gehen. Betrifft genauso DABlin, falls du da auch sudo/su benutzt haben solltest.
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2° Ost | DVB-C KDG | DVB-T(2) München | DAB+ München/Ingolstadt/Augsburg/Grünten

Das muß Kesseln
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ Linux Software

Beitrag von Das muß Kesseln » Mi 17. Okt 2018, 16:47

Basic.Master hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 21:59
Was passiert denn, wenn du ohne sudo bzw. su arbeitest? Es sieht übrigens so aus, als hättest du eti-cmdline mit sudo/su kompiliert...und entsprechend lässt es sich nicht ausführen. Wenn du es nochmal komplett neu kompilierst (ohne sudo/su; brauchst du da nicht), sollte es gehen. Betrifft genauso DABlin, falls du da auch sudo/su benutzt haben solltest.
Nein habe das eigentlich ohne root bzw su gemacht. Gut werde nochmal alles löschen und dann neu machen. Melde mich dann ob es was gebracht hat.

Antworten