DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nicoco »

Radio Bose hat geschrieben: Mi 13. Jan 2021, 20:38 Da frage ich mich warum der NDR das so nicht auch in Schleswig-Holstein so macht. Dann wären selbst mit R.SH ja auch 104kbps möglich.
Weil das Netz wohl noch nicht dicht genug ist.
Für den Pasewalker Mux (11D) gibt's ja direkt drei Senderstandorte auf relativ kleiner Fläche.
Da geht dann auch EEP-3A problemlos.
dabfrank2
Beiträge: 714
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von dabfrank2 »

Heute soll ja Casecow auf 11D in Betrieb gehen. Bin hier leider zu weit weg um das eventuell mitzubekommen. Habe zwar meine 13 Elemente Dachantenne nach Pasewalk ausgerichtet und beobachte schon die letzten Wochen den Empfang. Ja Mal geht Audio auch länger oder so wie jetzt da und auch wieder weg. Naja halt Hobby wenn man noch so alte Sachen hat die halt funktionieren aus DDR Zeiten Antenne , Verstärker Kanalselektivweiche :spos:
Radio Fan
Beiträge: 4340
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan »

Bedenke bitte dabei auch, daß der NDR von Casekow und den beiden anderen Standorten nur in FEC3A, statt sonst FEC2A, sendet. Wodurch sich eine geringere Reichweite ergibt. Außerdem sendet Casekow den 11D nur in Richtung MV.

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Nicoco
Beiträge: 2082
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nicoco »

Laut Nachbarforum läuft Casekow seit kurz nach 12 :dx:
dabfrank2
Beiträge: 714
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von dabfrank2 »

Ja ich weiß das Casecow nach Norden sendet. Ist ja nur Hobby.
Hier nordöstlich von Bernau ist für mich Röbel der 10 C viel besser .Habe aber auch eine teure Kanal-Sperre für den 10B vor dem 2 Verstärker und danach geht's in die Hausanlage.
Also was ich jetzt so sehe ist der Empfang öfters mit Audio möglich. Kann aber auch am Wetter liegen.
Entfernung zu Casecow sind 72 km.
Entfernung zu Pasewalk sind 96km.
Auf was ich ja gespannt bin wann in Neustrelitz vielleicht nächstes Jahr DAB bekommt oder mit kleiner Leistungen Helpterberg.
Wie gesagt alles nur Hobby . ;)
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von planetradio »

Bitte bei ukwtv.de den Standort Casekow blau hinterlegen
dabfrank2
Beiträge: 714
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von dabfrank2 »

IMG_20210120_210337.jpg
Und so sieht es jetzt aus. Audio ab 5 Balken und der ackert kurzzeitig bis 8 Balken von 16.
Nicht schlecht hier Nordöstlich von Bernau der Empfang mit der 13 Elemente Dachantenne.
Vielleicht ist ja auch ein wenig Tropo mit im Spiel.
Der Empfang geht durch einen Windpark der so in 4km Entfernung beginnt. So hat man doch ein wenig Freunde am Hobby weit entfernte Sender anzupeilen Wie früher in der DDR Westradio auf UKW zu empfangen :sagnix:
Na dann :cheers:
PrismaPlayer
Beiträge: 439
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von PrismaPlayer »

Wäre jetzt mal interessant zu testen ob im polnischen Stettin nun der NDR oder rbb mobil besser ankommt.Eigentlich müsste der NDR ja besser gehn. Tippe mal am besten geht der 5c ,dann der 11d, 10b und am schlechtesten der 5d.
Radiofritze
Beiträge: 240
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radiofritze »

Im Nachbarforum wird mit dem Verweis zur URL

https://www.ndr.de/der_ndr/empfang_und_ ... him&i=9778

geschrieben, dass der Sender Marnitz/Ruhner Berge angeblich in der 5.KW 2021 - also in dieser Woche - in Betrieb genommen werde. Klickt man jedoch den vorstehenden Link an, ist vom Frühjahr 2021 die Rede und keine genaue Kalenderwoche wie bei vorangegangenen Inbetriebnahmen.
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von planetradio »

Radiofritze hat geschrieben: Mo 1. Feb 2021, 18:29 Im Nachbarforum wird mit dem Verweis zur URL

https://www.ndr.de/der_ndr/empfang_und_ ... him&i=9778

geschrieben, dass der Sender Marnitz/Ruhner Berge angeblich in der 5.KW 2021 - also in dieser Woche - in Betrieb genommen werde. Klickt man jedoch den vorstehenden Link an, ist vom Frühjahr 2021 die Rede und keine genaue Kalenderwoche wie bei vorangegangenen Inbetriebnahmen.

Stimmt, aber heute Vormittag stand das tatsächlich noch mit der 5. Kalenderwoche

Das hat man wohl heute im Laufe des Tages geändert.
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von planetradio »

Radiofritze hat geschrieben: Mo 1. Feb 2021, 18:29 Im Nachbarforum wird mit dem Verweis zur URL

https://www.ndr.de/der_ndr/empfang_und_ ... him&i=9778

geschrieben, dass der Sender Marnitz/Ruhner Berge angeblich in der 5.KW 2021 - also in dieser Woche - in Betrieb genommen werde. Klickt man jedoch den vorstehenden Link an, ist vom Frühjahr 2021 die Rede und keine genaue Kalenderwoche wie bei vorangegangenen Inbetriebnahmen.
Heute wird folgendes angezeigt:

„Die hier angegebene Versorgung ist voraussichtlich ab Frühjahr 2021 gültig. (Betroffener Standort: Marnitz) , Abschaltung am 03.02.2021 in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr aufgrund von Instandsetzungsarbeiten. (Betroffener Standort: Wismar-Rüggow)„
iro
Beiträge: 1223
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von iro »

https://www.facebook.com/groups/5977717 ... 519754362/
F.B. meldete am 10.2.2021 in der FB-Gruppe UKW & DAB+ Rundfunk

Heute Morgen seltsamen Empfang gehabt.
Beim abscannen in Torgelow folgenes reinbekommen
9B NDR Mux - MV HGW/NB
Alle meine Informationensquelllen durchforscht, aber leider nix gefunden. Weiß jemand mehr......... ????


Das müsste dann der Ausspielweg MV5 sein, der bislang noch fehlte.
Habakukk
Beiträge: 3585
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Habakukk »

Hmm, da fehlte aber keiner mehr: der 5.Ausspielweg nennt sich NDR MV PW und ist eigentlich auf Kanal 11D zu finden.

Ob das vielleicht ein Test ist, ob man den 9D künftig für regionale Privatmuxe nutzen kann? Manchmal braucht es ja bei Frequenzkoordinierungen auch mal Praxistests. Man kann nicht immer nur alles am Schreibtisch ausklüngeln.

Oder der NDR ist mit dem 11D nicht zufrieden und überlegt sich einen Wechsel auf 9D, weil er da vielleicht mit mehr Leistung senden könnte?
iro
Beiträge: 1223
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von iro »

Habakukk hat geschrieben: Do 11. Feb 2021, 07:36 Hmm, da fehlte aber keiner mehr: der 5.Ausspielweg nennt sich NDR MV PW und ist eigentlich auf Kanal 11D zu finden.
stimmt... ich hatte bei UKWTV.de nur auf die Überschriften geachtet. PW enthält ja bereits HGW+NB.
Harald Z
Beiträge: 442
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Harald Z »

Marnitz/Ruhner Berge Neueintrag ab 67 m (280° 25,52) für DAB 12B 10 kW: https://www.bundesnetzagentur.de/emf-ka ... fid=519930
Antworten