DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 4928
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nicoco »

SeltenerBesucher hat geschrieben: Di 20. Sep 2022, 22:18 Auch bei EEP 1A wären 160 CU möglich
Schwierig, es gibt Geräte die versagen bei >144 CU grundsätzlich.
Ruhrwelle
Beiträge: 3080
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Ruhrwelle »

Für DAB+ sind maximal 144CU vorgesehen, also 96kbps bei 1A, 144kbps bei 2A und 192kbps bei 3A. Bei 4A müssten dann sogar 288kbps drin sein
Schweriner
Beiträge: 12
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:01
Wohnort: 200m Fußweg bis SN

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Schweriner »

Ich hatte heute das Vergnügen LOHRO über DAB zu hören. Ich fand den Klang sehr überzeugend. Auch die Reichweite Richtung Westen (A20 bis zur AS Kröpelin) finde ich für den Standort ganz ordentlich. Sagen wir so, das MB-Werksradio schaltete an der Stelle auf die 90,2 MHz.
Antworten