Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
planetradio
Beiträge: 474
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von planetradio » Mi 26. Jun 2019, 20:07

Radio Fan hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 15:51
Lt. Nachbarforum ist eine Vorinfomation des NDR zur Inbetriebnahme des Standortes Röbel/Woldzegarten bekannt geworden.
Demnach ist damit zu rechnen, daß ab dem 26.6. die Einschaltung des Senders auf Kanal 10C zu erwarten ist.
:dx:
Ist die Aufschaltung heute erfolgt?

radiorobbe
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 15:01
Wohnort: Wittstock
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von radiorobbe » Mi 26. Jun 2019, 20:28

planetradio hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 20:07
Ist die Aufschaltung heute erfolgt?
Aktuell wird hier (Wittstock OT. Freyenstein) noch nichts vom NDR eingelesen.
QTH: DE-16909 Wittstock Ot. Freyenstein
Empfänger: Degen DE1103, Sangean ATS909X, Dual IR6S

Radio Fan
Beiträge: 642
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Mi 26. Jun 2019, 21:28

planetradio hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 20:07

Ist die Aufschaltung heute erfolgt?
Nein, ist noch nicht erfolgt. Ich denke, es richtig formuliert zu haben:
Zitat:
"Demnach ist damit zu rechnen, daß ab dem 26.6. die Einschaltung des Senders auf Kanal 10C zu erwarten ist."

Die Betonung liegt hier auf AB 26.6. !!!
Es wird vermutlich erst im Laufe des Juli's wohl was werden.

wildwux
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Jul 2019, 06:51

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von wildwux » Mi 10. Jul 2019, 07:06

Bin zur Zeit in Rechlin im Urlaub. Der dab Empfang vom NDR ist in der Region Müritz weiterhin nicht möglich, der Bundesmux geht hier in der Region mit meinem Albrecht DR 57 fast ohne Störung. In Rechlin, Mirow kommt auch der rbb via dab noch brauchbar rein, in Waren habe ich allerdings starke Aussetzer.

Radio Fan
Beiträge: 642
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Mi 10. Jul 2019, 08:16

Zunächst erstmal wilkommen hier im Forum ! :)

Für eine stabile Versorgung des NDR in der Müritz-Region fehlt definitiv noch
der Standort Röbel auf 10C. Mit dessen Aufschaltung ist aber lt. NDR in den nächsten 4 Wochen zurechnen.
Ich war vor einigen Tagen in Waren und habe dort den NDR mobil auch auf 10C vom Standort Neubrandenburg Süd empfangen, wenn auch mit einigen Aussetzern.
https://www.ndr.de/der_ndr/technik/dabmv110.pdf

Waren gehört nicht mehr zum Versorgungsgebiet des rbb.
Das Signal kommt aus Pritzwalk/Templin ;)

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

Badestadt
Beiträge: 87
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Badestadt » Mo 15. Jul 2019, 07:21

Eintrag bei der BNetzA:

Röbel auf 10C mit 5 kW, Antenne auf 143 m.

Diagramm:
roebel.png
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

PAM
Beiträge: 3511
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von PAM » Mo 15. Jul 2019, 08:23

Ich bin gespannt, ob von den 5 kW (die sogar in meine Richtung gehen!) am nördlichen Berliner Stadtrand noch etwas ankommt. Die 4 kW-Frequenz 97,40 MHz (N-Joy) kriege ich ordentlich, insofern mache ich mir da durchaus Hoffnung.
[JO62rr]

DH0GHU
Beiträge: 514
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von DH0GHU » Mo 15. Jul 2019, 12:41

Überfällig... Bin gerade in MVP unterwegs und verstehe vollkommen, wieso DAB+ im Norden so wenige Freunde findet....
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Das muß Kesseln
Beiträge: 462
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Das muß Kesseln » Mo 15. Jul 2019, 14:52

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 12:41
Überfällig... Bin gerade in MVP unterwegs und verstehe vollkommen, wieso DAB+ im Norden so wenige Freunde findet....
Also mit einer Scheibenantenne braucht man hier Oben nicht fahren.

Steve-o1987
Beiträge: 12
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:41

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Steve-o1987 » Mo 15. Jul 2019, 18:47

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 12:41
Überfällig... Bin gerade in MVP unterwegs und verstehe vollkommen, wieso DAB+ im Norden so wenige Freunde findet....
Naja das löcherige Sendernetz und die unterschiedlichen Kanäle des NDR machen es halt unmöglich einen Sender quer durchs Land zu hören ohne Sendersuchlauf. Außerdem fehlen die Landesweiten Privaten, die hier gefühlt mehr Hörer haben, als der NDR. Jedes Mal, wenn ich Bekannten von DAB+ erzähle, kommt als erste Frage, ob man auch die "normalen" Sender (damit sind Ant MV und Ostseewelle gemeint) hören kann. Antwort: nein. Also sofern diese Sender DAB+ weiterhin verweigern, bzw. die Medienanstalt die Sendelizenzen nicht ändert, wie damals in Sachsen-Anhalt, wird das nix mit DAB+ in Meck-Pomm.

Das muß Kesseln
Beiträge: 462
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Das muß Kesseln » Mo 15. Jul 2019, 18:55

Laut NDR Empfangscheck steht jetzt der nächste Voraussichtliche Einschaltungs Termin für Röbel Woldzegarten fest der 18.7. Im Nachbar DID Forum ist dazu auch ein Screenshot.

planetradio
Beiträge: 474
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von planetradio » Mo 15. Jul 2019, 19:48

Der passende link dazu:

https://www.ndr.de/der_ndr/technik/inde ... gen&i=9218

„DAB+
Block 10C
Frequenz: 213.36 MHzEmpfang in Gebäuden möglich
Regionalprogramm: Schwerin
Sender: Röbel, Neubrandenburg-Süd
Die hier angegebene Versorgung ist voraussichtlich ab dem 18.07.2019 gültig. (Betroffener Standort: Röbel)“

Radio Fan
Beiträge: 642
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Di 16. Jul 2019, 13:06

Die DAB-Programme sind nach der planmäßigen Abschaltung in
Rostock-Toitenwinkel um 10:05 Uhr jetzt wieder zu empfangen. :dx:

Das muß Kesseln
Beiträge: 462
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Das muß Kesseln » Mi 17. Jul 2019, 10:47

Hier die Meldung vom NDR am Standort Röbel ab Morgen auch der NDR.

NDR Radioprogramme in der westlichen Müritzregion ab dem 18.7.2019 auch über Digitalradio DAB+ zu empfangen
Quelle NDR. https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Digi ... el100.html

radiorobbe
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 15:01
Wohnort: Wittstock
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von radiorobbe » Mi 17. Jul 2019, 14:55

Der Sender Röbel ist seit heute Mittag mit allen NDR-Programmen on air. Ich empfange ihn noch mit zeitweiligen Unterbrechungen, wahrscheinlich finden noch letzte Tests statt.
QTH: DE-16909 Wittstock Ot. Freyenstein
Empfänger: Degen DE1103, Sangean ATS909X, Dual IR6S

Antworten