DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Tim01012009

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von Tim01012009 » Mo 26. Sep 2016, 21:03

So nun ist die Hirschmann Antenne eingebaut und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Keine Unterbrechungen mehr und sogar der MDR Mux geht unterbrechungsfrei, der vorher noch nicht mal eingelesen wurde.

Und noch was, die Hirschmann gibt es doch noch, heute hingen im Laden plötzlich wieder 3 neue Hirschmann Antennen am Regal. Als ich mit den KFZ Monteur selbst gesprochen habe und der meinte, dass man diese Antennen noch direkt bei Hirschmann selbst ordern kann! Da war selbst der andere College, bei dem ich am Samstag die letzte Antenne gekauft habe platt, dass wieder neue Antennen gekommen sind.

Hoffe ich konnte den einen oder anderen weiterhelfen, der auch so eine gute Antenne sucht.
Einfach mal bei Hirschmann anfragen oder zu Euronics gehen falls einer in der nähe ist.
Wie gesagt die 185 € ist die Antenne auf jedenfall wert, denn schließlich verbaut man ja nicht jedes Jahr eine neue Antenne. Bei mir waren es in diesen Jahr bereits schon 2 Antennen und das innerhalb eines Monats.:D
Wer billig kauft, der kauft bekanntlich 2 Mal und das hat sich bei mir auch bewahrheitet.

Jetzt macht Autofahren endlich wieder Spaß.

pomnitz26

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von pomnitz26 » Di 27. Sep 2016, 09:41

Darf man noch erfahren wie lang der Antennenstab ist?

Ansonsten ist funktionierendes DAB unbezahlbar. Das lohnt sich.

Tim01012009

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von Tim01012009 » Di 27. Sep 2016, 13:42

Der Antennestab ist wie in der Anleitung 32cm.

asus77

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von asus77 » Mi 28. Sep 2016, 11:21

s.u.

asus77

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von asus77 » Mi 28. Sep 2016, 11:26

Hallo!
Damit das Auto in den Duplexgaragenplatz paßt, habe ich den originalen Antennenstab mit einem Gewindestab aus dem Baumarkt ersetzt, welcher horizontal steht. Es ist ein Gewindestab (horizontal ca. 28cm, insgesamt ca. 32 cm lang), mit dem ich noch gut in den Duplexgaragenplatz passe. Besser ist der Empfang mit dem ca. 40cm langen originalen Antennenstab auch nicht. Anbei ein Bild davon.
Mein Glück ist, daß die originale Antenne ohne Verstärker ist. UKW-Antennen mit Verstärker muß man wohl in jedem Fall ersetzen.

Hinter der Antenne nutze ich den Splitter mit Verstärker v. Antennen Bad Blankenburg 4726.01

https://www.amazon.de/gp/product/B00HNJ ... UTF8&psc=1

Mit dem Splitter (incl. Verstärker) ist auch der UKW-Empfang besser geworden.
Insgesamt nutze ich diese Kombination seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

asus77


[attachment 8118 Antenne.jpg]

flinki

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von flinki » Mi 28. Sep 2016, 11:42

Und mit diesem horizontalen Stab hast Du guten DAB-Empfang? Doch wohl dann höchstens in Berlin. Bisher hieß es doch immer der Stab soll möglichst senkrecht stehen.

Gruß, flinki

Jassy

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von Jassy » Mi 28. Sep 2016, 12:00

asus77 hat geschrieben: Hallo!
Damit das Auto in den Duplexgaragenplatz paßt, habe ich den originalen Antennenstab mit einem Gewindestab aus dem Baumarkt ersetzt, welcher horizontal steht. Es ist ein Gewindestab (horizontal ca. 28cm, insgesamt ca. 32 cm lang), mit dem ich noch gut in den Duplexgaragenplatz passe. Besser ist der Empfang mit dem ca. 40cm langen originalen Antennenstab auch nicht. Anbei ein Bild davon.
Mein Glück ist, daß die originale Antenne ohne Verstärker ist. UKW-Antennen mit Verstärker muß man wohl in jedem Fall ersetzen.

Hinter der Antenne nutze ich den Splitter mit Verstärker v. Antennen Bad Blankenburg 4726.01

https://www.amazon.de/gp/product/B00HNJ ... UTF8&psc=1

Mit dem Splitter (incl. Verstärker) ist auch der UKW-Empfang besser geworden.
Insgesamt nutze ich diese Kombination seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

asus77


[attachment 8118 Antenne.jpg]
Ich hatte dieser Splitter auch im Einsatz aber habe das ding schnell wieder rausgeworfen. Der Verstärker hat ein derart hohe Verstärkung dass auf UKW und DAB nur noch Mischprodukte kamen und der Empfang, speziell auf DAB, total unbrachbar war.

UKW vs. DAB+

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Mi 28. Sep 2016, 13:37

Elektrische Verstärkung ist eben nicht alles. "Eine gute Antenne ist der beste HF Verstärker!"

asus77

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von asus77 » Mi 28. Sep 2016, 15:41

flinki hat geschrieben: Und mit diesem horizontalen Stab hast Du guten DAB-Empfang? Doch wohl dann höchstens in Berlin. Bisher hieß es doch immer der Stab soll möglichst senkrecht stehen.

Gruß, flinki
Hallo flinki!
Eigentlich hatte ich die Lösung nur für kurze Stadtfahrten gedacht und wollte für Überlandfahrten den Originalstab nutzen. Aufgrund des guten Empfanges belasse ich das Provisorium auch bei Überlandfahrten. Z.B. hatte ich vom Bodensee kommend schweizer DAB (Swiss classic) bis zum Autobahnkreuz Memmingen (Regentag, wohl keine Übetteichweiten).
schnueppi

Japhi

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von Japhi » Mi 28. Sep 2016, 16:12

Den Splitter+Verstärker nutze ich an der ABB Dachgelenkantenne. DAB bekomme ich in Sichtweite zum Sender Langenberg zum schweigen, da durch die hohe Verstärkung alles übersteuert. Verstärkung auf UKW 13dB, auf DAB 15dB. Für passiven Betrieb ist die Antenne aber einfach zu kurz und lange DAB-Antennenstäbe gibt es nur noch sehr selten. Dem Focus habe ich deshalb ein Loch im Dach plus ABB Kombiflex spendiert (die Version mit kurzem Stab und viel Verstärkung, die auch übersteuert, da ich einen überteuerten langen ABB-Stab aufgeschraubt habe) und so macht DX wieder Spaß. Die Dachgelenkantenne steckt im Almera, da ich auf Loch bohren keine Lust mehr hatte.

_Yoshi_

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von _Yoshi_ » Mi 28. Sep 2016, 18:50

Was passiert wenn man den Splitterverstärker mit weniger als 12V betreibt?
Z.b. nur mit 9V?

flinki

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von flinki » Mi 28. Sep 2016, 19:14

asus77 hat geschrieben:
flinki hat geschrieben: Und mit diesem horizontalen Stab hast Du guten DAB-Empfang? Doch wohl dann höchstens in Berlin. Bisher hieß es doch immer der Stab soll möglichst senkrecht stehen.

Gruß, flinki
Hallo flinki!
Eigentlich hatte ich die Lösung nur für kurze Stadtfahrten gedacht und wollte für Überlandfahrten den Originalstab nutzen. Aufgrund des guten Empfanges belasse ich das Provisorium auch bei Überlandfahrten. Z.B. hatte ich vom Bodensee kommend schweizer DAB (Swiss classic) bis zum Autobahnkreuz Memmingen (Regentag, wohl keine Übetteichweiten).
schnueppi
Na da kann man mal wieder sehen wie weit Theorie und Praxis doch manchmal auseinander liegen.
Ich habe mir jetzt extra einen senkrechten Stab angebaut, wobei der gegenüber dem originalen (schrägen) gefühlt eigentlich keine Empfangsverbesserung bringt. Biege ich aber den originalen (schrägen) Stab in die Senkrechte verbessert sich der Empfang, alles sehr seltsam.(nur hält der leider nicht von selbst in dieser Stellung).

Gruß, flinki

Anonymer Teilnehmer

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von Anonymer Teilnehmer » Mi 28. Sep 2016, 21:22

Jassy hat geschrieben:
asus77 hat geschrieben: Hallo!
Damit das Auto in den Duplexgaragenplatz paßt, habe ich den originalen Antennenstab mit einem Gewindestab aus dem Baumarkt ersetzt, welcher horizontal steht. Es ist ein Gewindestab (horizontal ca. 28cm, insgesamt ca. 32 cm lang), mit dem ich noch gut in den Duplexgaragenplatz passe. Besser ist der Empfang mit dem ca. 40cm langen originalen Antennenstab auch nicht. Anbei ein Bild davon.
Mein Glück ist, daß die originale Antenne ohne Verstärker ist. UKW-Antennen mit Verstärker muß man wohl in jedem Fall ersetzen.

Hinter der Antenne nutze ich den Splitter mit Verstärker v. Antennen Bad Blankenburg 4726.01

https://www.amazon.de/gp/product/B00HNJ ... UTF8&psc=1

Mit dem Splitter (incl. Verstärker) ist auch der UKW-Empfang besser geworden.
Insgesamt nutze ich diese Kombination seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

asus77


[attachment 8118 Antenne.jpg]
Ich hatte dieser Splitter auch im Einsatz aber habe das ding schnell wieder rausgeworfen. Der Verstärker hat ein derart hohe Verstärkung dass auf UKW und DAB nur noch Mischprodukte kamen und der Empfang, speziell auf DAB, total unbrachbar war.
Danke für den Hinweis: ich hätte damit geliebäugelt mir das Teil zuzulegen da mein Splitter den Geist aufgegeben hat und ich jetzt zwar noch DAB aber kein FM mehr bekomme. :(

pomnitz26

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von pomnitz26 » Mi 28. Sep 2016, 21:59

Jassy hat geschrieben: Ich hatte dieser Splitter auch im Einsatz aber habe das ding schnell wieder rausgeworfen. Der Verstärker hat ein derart hohe Verstärkung dass auf UKW und DAB nur noch Mischprodukte kamen und der Empfang, speziell auf DAB, total unbrachbar war.
Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich wollte beim Ford Transit die vorhandene Peitsche für DAB mit dem Splitter nutzen. Das JVC übersteuerte total, vor allem bei UKW. Ich war vorher mit passiven Magnetfuss unterwegs. Zum Schluss wurde es doch eine richtige ABB Dachantenne mit Bohrung ins Fahrzeug und speziellen DAB GTI Flex 1 Stab. Der Dual UDR 100 Magnetfuss war nämlich vom Auto runter gekommen.

flinki

Re: DAB+ Autoantenne oder Splitter?

Beitrag von flinki » Do 29. Sep 2016, 17:50

Nochmal was zur Stellung des Stabes. Ich habe ja mittlerweile nun sehr viel probiert und stelle mal eine Theorie auf. Zumindest bei vom Werk original verbauten Antennen ist deren Neigung optimal auf die Neigung des Fahrzeugdaches angepasst. Jegliche Veränderung in Bezug auf die Stellung und Länge des Stabes bringt keine Verbesserung.
Wie ich weiter oben schrieb hatte zwar das nach oben biegen des Stabes eine Verbesserung gebracht, das aber nur, weil es wie ich inzwischen weiß, nicht der zum Fahrzeug passende Stab war.
Zur Erklärung, Ford hat zwei unterschiedliche DAB-Stäbe, einer 270mm und einer 405mm. Ich hatte fälschlicherweise den kurzen Stab auf dem C-max. Dort gehört aber der lange Stab hin, weil wohl der C-max eine andere Dachneigung hat. Jetzt habe ich den langen und bisher auf meiner "Teststrecke" keinen Aussetzter.

Gruß, flinki

Antworten