DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Das muß Kesseln

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln »

Ich bin durch Zufall auf die Distribution Linux-Lite5.2 gestoßen. Das ist die zweite mir bekannte Distribution nach Manjaro wo Welle.io und diverse andere Dab+ Software fertig zum Installieren vorhanden ist. Das gute es ist eine auf Ubuntu basierende Version. Hatte diese ein wenig in der Virtuellen Box getestet. Dies nur als Hinweis. Ein Blick lohnt sich da ist auch vieles so scheint es mir von Archlinux übernommen worden.

andimik
Beiträge: 2801
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Du postest zwar im falschen Thema, aber wenn man die Befehle nicht abbtippt, wie auf Github beschrieben, wird man immer (sinnloser Weise) nach entbehrlichen Distributionen suchen statt sich mit Ubuntu näher zu beschäftigen.

Das muß Kesseln

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln »

andimik hat geschrieben:
Mi 23. Dez 2020, 18:39
Du postest zwar im falschen Thema, aber wenn man die Befehle nicht abbtippt, wie auf Github beschrieben, wird man immer (sinnloser Weise) nach entbehrlichen Distributionen suchen statt sich mit Ubuntu näher zu beschäftigen.
Sorry für den OT. Ich habe keine Probleme mit Ubuntu denn das bleibt auf meinen PC drauf. Die andere Distribution habe ich auf meinen Laptop installiert dank (Welle.io auch Tll Code fähig). Und damit ich auch was zum Thema habe. Die Wine Version ab 5 ist wohl nicht das richtige für den Dab Player. Nachdem ich nun auch den Dab Player für Wine installiert habe mit der 3.20 alles gut. Edit: Ab Ubuntu 20.10 und Ableger gibt es wohl Welle.io als Standard in den Paketen. Findet man dann unter Multimedia. Habe das heute auch erst auf meinen Hauptsystem gefunden..

balu000
Beiträge: 12
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 15:04
Wohnort: Würzburg

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von balu000 »

Ich hab mir ein neuen PC geleistet Windows 10 pro und jetzt wird mein Noxen Dab+ Sick nicht mehr Angezeigt bin mit mein Latein am Ende

balu000
Beiträge: 12
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 15:04
Wohnort: Würzburg

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von balu000 »

Welchen USB Stick mit RTL Chipset ist für Windows 10 Tauglich wegen neu Anschaffung bitte um Hilfe

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Nicoco »

Im August hatte ich mir den hier geholt, klappt bislang problemlos:
https://www.amazon.de/dp/B01HA642SW/ref ... UTF8&psc=1

Andi_Bayern
Beiträge: 175
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Neue Version 1.0.2.163

Beitrag von Andi_Bayern »

andimik hat geschrieben:
Sa 5. Dez 2020, 13:55
...
also der Absturz kommt reproduzierbar ohne Internetverbindung im Fenster DAB-Info -> FIC - CSV auf fmlist.org hochladen. Auch bei FIC hochladen.

Es gibt eine neue Version 1.0.2.163 mit folgender Neuerung:
  • Absturz bei FIC / CSV Upload-Versuch ohne Internet-Verbindung behoben.

Download:
Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

andimik
Beiträge: 2801
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Nachdem ich jahrelang vergeblich versucht habe, Andi um eine Importfunktion für den DAB Player zu bitten, hab ich nach einer Idee von airwulf nun endlich auch mit dem DAB-Player einen Fileinput von einem ETI (in diesem Fall das BBC-File von einem ukrainischen Programmierer auf dessen Seite http://tipok.org.ua/downloads/hardware/ ... EasyDABv2/).

:cheers:

Was braucht man?

0. Einen Windowsrechner mit DAB-Player
1. Entweder einen Linux-Rechner oder einen RPI 3 oder 4 (hier hat er die IP 192.168.1.101)
2. Ein Heimnetzwerk mit LAN-Kabeln (über WLAN reicht die Bandbreite nicht)
3. Am Linuxrechner:
3.1. installiertes eti-cmdline-rtlsdr, eti-cmdline-rawfiles (beides optional, aber sinnvoll)
3.2. installiertes odr-dabmod
3.3. eti wird mit odr-dabmod in DAB bzw. DAB+ I/Q Samples umgewandelt und die Ausgabe per netcat auf Port 1234 geschickt (= das ist der Standardport, den der DAB-Player braucht)

Am Windows-PC: C:\path\DAB_Player.exe -RtlTcp: 192.168.1.101 starten (wichtig ist das Leerzeichen nach dem Doppelpunkt)

Die Suche auf einem Kanal eurer Wahl starten (es ist völlig egal, welcher, es kommt ja überall das gleiche)

Alternativ müsste es auch mit einer virtuellen Linux-Maschine unter Windows funktionieren.

Noch etwas: Andi, bitte diese Hilfe aktualisieren, hier fehlt rtltcp, nach dem doch schon einige gefragt haben.

Ich schlage vor, diese Hilfe auch dann anzeigen zu lassen, wenn kein Stick erkannt wird oder kein rtltcp zur Verfügung steht. Nicht jeder startet den DAB-Player mit diesem versteckten Parameter ...
Dateianhänge
"hidden" option dialogue, start the DAB_player with -help
"hidden" option dialogue, start the DAB_player with -help
dab_player_optionen.PNG (10.28 KiB) 1330 mal betrachtet
rtltcp from ODR-DABMod on Raspberry and nc to port 1234
rtltcp from ODR-DABMod on Raspberry and nc to port 1234

mankmill
Beiträge: 57
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 22:31

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von mankmill »

Nachdem bei meinem W10 (19042.746) Rechner der DAB Stick tadellos funktionierte, zeigt der Player (163) auf einmal "Kein Signal" an. Unterschiedliche USB Ports habe ich bereits ausprobiert und den Treiber deinstalliert und erneut installiert. Das Programm erkennt schon, dass der Stick eingesteckt wurde, denn wenn ich ihn nicht reinstecke, sondern draußen lasse und DAB-Player starte, kommt die übliche Meldung, dass kein Stick vorhanden wäre. Mit Stick startet der Player normal. An einem anderen Rechner funktioniert alles tadellos. Was kann ich noch so probieren, damit der wieder läuft? Irgend etwas muss ja den Empfang blocken.

mankmill
Standort: Görlitz
Antenne: 3H-VHF-16-LOG

MatiasM
Beiträge: 3
Registriert: Sa 26. Sep 2020, 07:59

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von MatiasM »

Dab player not working with lastes driver for Astrometa (AMDVBT2_Setup_200917)
http://www.astrometa.com.tw/integrated_en.html

Andi_Bayern
Beiträge: 175
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

MatiasM hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 12:31
Dab player not working with lastes driver for Astrometa (AMDVBT2_Setup_200917)
These drivers do not include any of the required DLLs.

Best regards,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

Panisher
Beiträge: 21
Registriert: Di 6. Nov 2018, 20:27

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Panisher »

mankmill hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 14:40
Nachdem bei meinem W10 (19042.746) Rechner der DAB Stick tadellos funktionierte, zeigt der Player (163) auf einmal "Kein Signal" an. Unterschiedliche USB Ports habe ich bereits ausprobiert und den Treiber deinstalliert und erneut installiert. Das Programm erkennt schon, dass der Stick eingesteckt wurde, denn wenn ich ihn nicht reinstecke, sondern draußen lasse und DAB-Player starte, kommt die übliche Meldung, dass kein Stick vorhanden wäre. Mit Stick startet der Player normal. An einem anderen Rechner funktioniert alles tadellos. Was kann ich noch so probieren, damit der wieder läuft? Irgend etwas muss ja den Empfang blocken.

mankmill
Erstmal könnte man die tatsächlichen Treiber-/DLL-Versionen vergleichen. Zum einen gibt es im DAB Player per F1-Taste eine Übersicht der benutzten DLLs. Zum anderen gelangt man über den Gerätemanager und den Eigenschaften des Sticks, Treiber und dann Treiberdetails zu den Versionen der Treiberdateien. Falls die Treiberversionen unterschiedlich sind, kann man nach erfolgreicher (oder weniger erfolgreicher Installation) den Treiber manuell über den Gerätemanager installieren, d.h. aktualisieren. Dazu dann entsprechend den X64 bzw. X86 Ordner der entpackten Treiberinstallation wählen.

Falls es tatsächlich am Empfang liegen sollte, hilft durchaus eine USB-Verlängerung um den Stick vom Rechner auf Distanz zu bringen.

mankmill
Beiträge: 57
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 22:31

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von mankmill »

Danke, Stick geht jetzt wieder, nachdem ich deren Systemdateien vom bestehenden System aufgespielt hatte. Ich weiß nicht, warum er andere hatte und er dadurch nicht ging. :confused:
Standort: Görlitz
Antenne: 3H-VHF-16-LOG

Andi_Bayern
Beiträge: 175
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

mankmill hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 10:46
...
Ich weiß nicht, warum er andere hatte und er dadurch nicht ging.
Windows Update hat die Angewohnheit, für die diversen RTL2832-basierten Sticks gerne mal alte Treiber (von 2009) aufzuspielen (selbst wenn man eigentlich aktuellere Treiber selbst installiert hat), mit denen dann der DAB-Player nicht funktioniert.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

andimik
Beiträge: 2801
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Apropos DLLs: Unter Wine hab ich diese Angabe:

RTKDAB.dll: (null) ()
RTKDABSOURCE.dll: (null) ()
Rtl283xAccessWrap.dll: (null) ()
RtlTcp.dll: (null) ()
ffdshow.ax: (null) ()

Könnte das der Grund sein, warum zwar der Sendersuchlauf funktioniert, aber trotzdem kein Ton kommt?

In den log-Dateien ist zB auch diese Zeile:

[01/26/21 21:08:08] - Running wine- DAB_Player.exe -RtlTcp (Working directory : /home/andreas/apps/dabplayer_wine)
2933946 | [rtltcpaccess] RTK_GetConnectionParams()
2933947 | [rtltcpaccess] RTK_CheckConnection(127.0.0.1:1234)
2933948 | [rtltcpaccess] RTK_CheckConnection(127.0.0.1:1234) -> OK
2933956 | [rtltcpaccess] connected!
3066137 | [rtltcpaccess] WaitForSingleObject() failed!
3066389 | [rtltcpaccess] WaitForSingleObject() failed!
3066640 | [rtltcpaccess] WaitForSingleObject() failed!
3066891 | [rtltcpaccess] WaitForSingleObject() failed!
Kein Ton mit DAB-Player unter Wine, Aufnahme ist leer
Kein Ton mit DAB-Player unter Wine, Aufnahme ist leer
Leider bin ich noch immer keinen Schritt weiter, den Player unter Linux zu nutzen.

So sieht übrigens die Oberfläche aus: Da ist der Zeilenumbruch nicht richtig und auch die Titelleiste hat da einen komischen Text.
Der Hilfebildschirm (fehlerhafte Darstellung) unter Wine, es fehlt dort -RtlTcp
Der Hilfebildschirm (fehlerhafte Darstellung) unter Wine, es fehlt dort -RtlTcp
Bildschirmfoto vom 2021-01-26 20-28-45.png (21.97 KiB) 452 mal betrachtet
Bildschirmfoto vom 2021-01-26 20-45-36.png
Bildschirmfoto vom 2021-01-26 20-45-36.png (12.27 KiB) 447 mal betrachtet
Ich hab es auch mit dem Parameter -NoAudio probiert ...
Die Suche unter Wine
Die Suche unter Wine
Es stürzt auch sehr oft ab, siehe Anhang.

Frage:
Hat jemand ältere Versionen (Wine mit Logfunktion)? :confused:
Dateianhänge
DAB_Player.dmp.txt
Fehler von DAB-Player unter Wine
(49.99 KiB) 3-mal heruntergeladen

Antworten