DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Tennengauer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Tennengauer » Mi 14. Nov 2018, 10:54

Habe jetzt den Noxon Stick hier, und die Software von ukwtv installiert.
Funktioniert alles soweit gut nur die mitgelieferte Antenne kannst vergessen, findet kein einzigen Sender, da wo normalerweise mit einem anderen Radio Empfang ist!! Naja bei der Größe von 15cm was willst da erwarten.
Hat einer einen Tip welche Antenne an dem Stick super funktioniert egal innen oder außen, auch eine die ich am Laptop wenn ich auf Reisen bin dranhängen kann.
Wäre schön für einen Ratschlag mit eventuell link von einer Antenne.
Übrigens der noxon Stick hat ein Logo vom WDR.
Danke
******Bild******

andimik
Beiträge: 207
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik » Mi 14. Nov 2018, 11:13

Es könnte auch dein Laptop massiv stören (ist leider bei mir auch der Fall). Probier es mit einer Abschirmung (Alufolie) oder einer anderen Antenne.

Du bist NICHT in der Versorgungszone.

the jazzman
Beiträge: 40
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von the jazzman » Mi 14. Nov 2018, 12:37

Tennengauer hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 10:54
Habe jetzt den Noxon Stick hier, und die Software von ukwtv installiert.
Funktioniert alles soweit gut nur die mitgelieferte Antenne kannst vergessen, findet kein einzigen Sender, da wo normalerweise mit einem anderen Radio Empfang ist!!
Es kommt immer auf den Standort an. In Dresden Nähe Hbf. hatte ich im 7. Stock keine Probleme, das Signal vom Fernsehturm zu empfangen.

In Annaberg-Buchholz ging im 3. Stock das Signal vom nahegelegenen Geyer auch sehr problemlos.

Welche Revision des Sticks hast Du denn? - Rev. 2 ist viel empfindlicher als Rev. 1

Tennengauer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Tennengauer » Mi 14. Nov 2018, 21:47

the jazzman hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 12:37
Tennengauer hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 10:54
Habe jetzt den Noxon Stick hier, und die Software von ukwtv installiert.
Funktioniert alles soweit gut nur die mitgelieferte Antenne kannst vergessen, findet kein einzigen Sender, da wo normalerweise mit einem anderen Radio Empfang ist!!
Es kommt immer auf den Standort an. In Dresden Nähe Hbf. hatte ich im 7. Stock keine Probleme, das Signal vom Fernsehturm zu empfangen.

In Annaberg-Buchholz ging im 3. Stock das Signal vom nahegelegenen Geyer auch sehr problemlos.

Welche Revision des Sticks hast Du denn? - Rev. 2 ist viel empfindlicher als Rev. 1
Wo sehe ich die Revision?
******Bild******

Tennengauer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Tennengauer » Mi 14. Nov 2018, 21:59

andimik hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 11:13
Es könnte auch dein Laptop massiv stören (ist leider bei mir auch der Fall). Probier es mit einer Abschirmung (Alufolie) oder einer anderen Antenne.

Du bist NICHT in der Versorgungszone.
Es geht ja ein normales Radio am selben Standort auch nur mit dem Stick nicht mit dazugehöriger Antenne, deswegen meine Frage was für eine Antenne ist zu empfehlen, will ja nicht mir verschiedene Antennen kaufen, nur zum probieren welche den geht.
******Bild******

andimik
Beiträge: 207
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik » Do 15. Nov 2018, 06:43

Ist bei der Rev 2 nicht auch der Unterschied die ausziehbare Antenne?

Unter Linux sieht man die Hardware ID mit dmesg. Für Windows geht man in den Gerätemanager. Da gibt es ein Dropdownmenü mit all den Informationen.

Tennengauer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Tennengauer » Do 15. Nov 2018, 08:45

andimik hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 06:43
Ist bei der Rev 2 nicht auch der Unterschied die ausziehbare Antenne?

Unter Linux sieht man die Hardware ID mit dmesg. Für Windows geht man in den Gerätemanager. Da gibt es ein Dropdownmenü mit all den Informationen.
http://www.marc-und-steffen.eu/bilder/IMG_4371.JPG
Das ist die Antenne mit dem Stick, das kann man nicht Antenne nennen. Wie gesagt bräuchte eine andere! aber welche?
Die Antenne jetzt ist nicht zum ausziehen und nur ca. 15cm
******Bild******

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 297
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chief Wiggum » Do 15. Nov 2018, 08:50

Optimal wäre sicher eine richtige BandIII Antenne, die an den Stick angeschlossen wird.
Diese Stabantennen, egal mit welcher Länge, zusammen mit dem Stick taugen nicht viel.
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

the jazzman
Beiträge: 40
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von the jazzman » Do 15. Nov 2018, 11:07

Tennengauer hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 21:47
the jazzman hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 12:37

Welche Revision des Sticks hast Du denn? - Rev. 2 ist viel empfindlicher als Rev. 1
Wo sehe ich die Revision?

Bei Rev. 2 steht das auf dem Stick (Aufkleber). Bei Rev. 1 gar nix. (zumindest bei meinen)

oldenburger
Beiträge: 15
Registriert: So 30. Sep 2018, 10:58

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von oldenburger » Do 15. Nov 2018, 11:20

Wenn die Stabantenne 15 cm lang ist, dann ist sie gar nicht für DAB gedacht, sondern für DVB-T. Für DAB müsste so ein Stab ungefähr 40 cm lang sein (1/4 der Wellenlänge).
Je nach dem, wie viele Funststörungen dein PC verursacht, wirst Du damit vielleicht auch nicht viel empfangen. Viel besser ist, wie Chief Wiggum schon geschrieben hat, eine richtige Antenne für den Bereich 174-230 MHz. Ich selber kann in dem Raum, wo der PC steht, gar nichts empfangen und benutze daher eine Yagi-Antenne auf dem Dachboden.

Das muß Kesseln
Beiträge: 208
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln » Do 15. Nov 2018, 12:02

Eine einfache 5Volt DVB-T Antenne reicht auch aus weil man diese dicht ans Fenster stellen kann. Oder aber sogar mit Koarxkabel verlängern. Bis 20 Meter habe ich selbst im Einsatz. Sollte der Empfang nicht so gut sein kann man ja auch ein zweiten Verstärker benutzen. Also muss man nicht zwangsläufig eine Yagi nutzen. Natürlich ist eine Yagi immer besser aber manchmal hat man auch keine Möglichkeit solche Antenne zu installieren.
Zuletzt geändert von Das muß Kesseln am Do 15. Nov 2018, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Tennengauer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Lungötz
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Tennengauer » Do 15. Nov 2018, 12:10

oldenburger hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 11:20
Wenn die Stabantenne 15 cm lang ist, dann ist sie gar nicht für DAB gedacht, sondern für DVB-T. Für DAB müsste so ein Stab ungefähr 40 cm lang sein (1/4 der Wellenlänge).
Je nach dem, wie viele Funststörungen dein PC verursacht, wirst Du damit vielleicht auch nicht viel empfangen. Viel besser ist, wie Chief Wiggum schon geschrieben hat, eine richtige Antenne für den Bereich 174-230 MHz. Ich selber kann in dem Raum, wo der PC steht, gar nichts empfangen und benutze daher eine Yagi-Antenne auf dem Dachboden.
Naja nicht direkt DVB-T, weil die Software auf der CD, war vom WDR und es ist nur eine reine DAB+ Software.
******Bild******

Das muß Kesseln
Beiträge: 208
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln » Do 15. Nov 2018, 12:51

Die Software ( WDR hat diese Wahrscheinlich angepasst) ist eine Sache. Aber die Antenne ist mit 15 Zentimeter definitiv für das UHF Band. In Sendernähe sollte damit bestimmt was laufen aber nicht mehr ab 20 Kilometer Abstand zum Sender. Man kann auch einen gestreckten Dipol benutzen.

lippi741
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Nov 2018, 12:46

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von lippi741 » So 18. Nov 2018, 08:39

Guten Tag liebe Forenmitglieder - weiter Hilfe nötig, :gruebel: :gruebel:

ich wollte nochmals schreiben, wie letzte Woche, ob mir jemand gegen Geld sich mal bei mir mit Teamviewer aufschalten kann.
Ich bin leider technisch nicht so versiert.

Seit dem großen Windows Update letztes Jahr im Herbst habe ich nur noch die Meldung "Kein Signal".

Dies kommt dahr, weil mir das Update über den REALTREK 2832U Device Treiber von Andi einen Windows Treiber aus 2009 drübergemacht hat. Soviel habe ich rausgefunden.
Leider nützt aber die Neuinstallation von Andys Treiber nichts. Dieser Treiber aus 2009 bleibt so.

Ich habe schon Hinweise bekommen, dies Manuell zu ändern (also Windows Treiber löschen und Andis drauf). Habe aber keine Ahnung, wie das geht.

Ich würde mich sehr über die Hilfe freuen, zumal ich in Amsterdam wohne und hier sogar über 80 Sender habe (also gute Auswahl)
BG Sven

the jazzman
Beiträge: 40
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von the jazzman » So 18. Nov 2018, 15:43

lippi741 hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 08:39

Ich habe schon Hinweise bekommen, dies Manuell zu ändern (also Windows Treiber löschen und Andis drauf). Habe aber keine Ahnung, wie das geht.
Schau mal in der Systemsteuerung unter Software nach. Dort sollte das Paket zu finden sein.

Ansonsten in den Geräte-Manager gehen und dort die Treiber entfernen.

Wie das im Detail funktioniert, hängt von der verwendeten Windows-Version ab...

Antworten