DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Dana Diezemann
Beiträge: 189
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Dana Diezemann »

Ein USB SDR Stick im Netzwerk streamt mir die Rohdaten. Ich nutze dazu die rtl_tcp.exe von QIRX:

"C:\Program Files\softsyst\QIRX3\rtl_tcp.exe" -d 0

Dazu vorher mit dem Zadig Programm den Stick vom Realtek oder so befreien. Mit dem Aufruf D 0 oder D 1 kommt je nach Sticknummer dann was ins Netz. Auf dem gleichen Rechner dann mit dem undokumentiertem Parameter:

"dab_player.exe" -rtltcp

Der nimmt dann den Stream vom localhost, also 127.0.0.1 Port 1234. Der DAB Player ist prima für ein Monitoring und Überprüfung aller Parameter, keine Frage. Leider dürfen dynamisch keine Namen, Bitraten oder Fehlerschutz geändert werden. Auch Mono/Stereo Änderungen mag er nicht. Das braucht immer einen neuen Einzelsuchlauf.
Andi_Bayern
Beiträge: 188
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

Dana Diezemann hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 17:54...

"dab_player.exe" -rtltcp

Der nimmt dann den Stream vom localhost, also 127.0.0.1 Port 1234.
Neben dem Parameter -RtlTcp (der zu 127.0.0.1, Port 1234 connected) gibt es noch -RtlTcp: gefolgt von IP und Port.
Beispiel:

Code: Alles auswählen

DAB_Player.exe -RtlTcp: 192.168.178.2:3456
connected zu 192.168.178.2 auf Port 3456

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Hinweis: Das Leerzeichen nach dem rtltcp und dem Doppelpunkt ist wichtig. Ich bin auch schon reingefallen.

Ich konnte damit schon irisches DAB hörbar machen (als es noch ging).
Andi_Bayern
Beiträge: 188
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Neue Version 1.0.2.164

Beitrag von Andi_Bayern »

Chris-radio.coud hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 14:44 1) Ist das Ändern in der Regisitry wirklich der einzige Weg von einer externen Software das Programm zu ändern? Mit der Commandline geht es nicht, oder?
Es gibt eine neue Version 1.0.2.164 mit folgender Neuerung:
- Paremeter -Tune: eingeführt

Damit kann man 2 Dinge tun:
1) Das Programm mit einem bestimmten Service starten
2) Im laufenden Betrieb per Kommandozeile zu einem anderen Service umschalten.

Verwendung: Dab_Player.exe -Tune: EId SId
EId: Ensemble-ID (hexadezimal)
SId: Service-ID (hexadezimal)

Beispiele:

Code: Alles auswählen

 Dab_Player.exe -Tune: 0x10A5 0xD313
 Dab_Player.exe -Tune: 0x10A5 0xD318
 Dab_Player.exe -Tune: 0xD073 0x1016

Download: Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Chris_BLN
Beiträge: 1466
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chris_BLN »

Auch wenn ich das (momentan) nicht brauche: danke, Du bist großartig! Das ist ein Service, da kommt kaum ein kommerzieller Anbieter mit. (Außer vielleicht Ed Hamrick, der für mich mal am Wochenende einen Filmstreifen-Transport-Fehler eines PIE-Diascanners aus Vuescan entfernte. ;) )
Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 273
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Saarländer (aus Elm) »

Cool :xcool: :spos: Vielen Dank!
Genau das habe ich gebraucht. Bei mir startet der DAB-Player beim PC-Hochfahren mit Autostart-Verknüpfung. Und da kann man nun auch ein festes Programm zum Programmstart eintragen, egal wo man vorher rumgezappt hat.
mobi
Beiträge: 12
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:34

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von mobi »

Hi,
ich hätte da mal ein ziemlich schräges Problem ;-(

neues Notebook, Lenovo X1 Carbon, Windows 10.
DAB Stick Deutschlandradio Version, d.h. Treiber 3.
Der Stick funktioniert an meinem alten Notebook einwandfrei.
Alles installiert aber bei der Sendersuche wird erstmal kein Kanal gefunden.
Nachdem ich mehrfach den Treiber ohne Änderung installiert/deinstalliert hatte, bin ich per Zufall darauf gekommen:
das Netzwerkfenster muß aufgeklappt sein, dann klappts auch mit dem Sendersuchlauf.
Wird auf einen Sender geschaltet, dann direkt auf das Icon klicken (Menü geht auf), Sender wird abgespielt.
Danach kann das Fenster wieder zu. Beim nächsten Umschalten genau das gleiche. Wird das Menü nicht aufgeklappt, wird nix getuned.
Selbst Flugmodus oder sonstwas bringt an der Stelle leider keine Änderung.
Kennt das jemand?

Anbei 2 Screenshots
Dateianhänge
dab_player_ohne.png
dab_player.png
Andi_Bayern
Beiträge: 188
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

mobi hat geschrieben: So 11. Apr 2021, 00:49 das Netzwerkfenster muß aufgeklappt sein, dann klappts auch mit dem Sendersuchlauf.
Wird auf einen Sender geschaltet, dann direkt auf das Icon klicken (Menü geht auf), Sender wird abgespielt.
Das hört sich nach einem Problem mit einem Treiber an, der hohe CPU-Last oder hohe DPC-Latenzen verursacht.
Prüfe bitte mal:
- CPU-Last (im Taskmanager) im Gut- und Schlechtfall
- DPC Latenzen (mit LatencyMon: https://www.resplendence.com/download/LatencyMon.exe)

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Chris-radio.coud
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 14:26

Re: Neue Version 1.0.2.164

Beitrag von Chris-radio.coud »

Andi_Bayern hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 12:25
Chris-radio.coud hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 14:44 1) Ist das Ändern in der Regisitry wirklich der einzige Weg von einer externen Software das Programm zu ändern? Mit der Commandline geht es nicht, oder?
Es gibt eine neue Version 1.0.2.164 mit folgender Neuerung:
- Paremeter -Tune: eingeführt

Damit kann man 2 Dinge tun:
1) Das Programm mit einem bestimmten Service starten
2) Im laufenden Betrieb per Kommandozeile zu einem anderen Service umschalten.

Verwendung: Dab_Player.exe -Tune: EId SId
EId: Ensemble-ID (hexadezimal)
SId: Service-ID (hexadezimal)

Beispiele:

Code: Alles auswählen

 Dab_Player.exe -Tune: 0x10A5 0xD313
 Dab_Player.exe -Tune: 0x10A5 0xD318
 Dab_Player.exe -Tune: 0xD073 0x1016


Viele Grüße,
Andi
Das ist echt super, danke Andi.

Nochwas anderes, hier verhält sich glaube ich der DAB_Player nicht normgerecht. Es geht um das löschen der DL Plus Tags. Wenn wir von DAB MUX seite den etwas schicken was nicht Artist und Title enthält, schicken wir den <new_item/> tag.
Z.B. im BMW wird dann der letzte Artist/Titel auch gelöscht. Beim DAB_Player bleibt es aber stehen.
Also wenn
<new_item/>Absolut Oldie Classics - War gut - bleibt gut!
gesendet wird, müsste Dein DL + Fenster leer werden.
pomnitz26
Beiträge: 3006
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Neue Version 1.0.2.164

Beitrag von pomnitz26 »

Chris-radio.coud hat geschrieben: So 11. Apr 2021, 08:24 Das ist echt super, danke Andi.

Nochwas anderes, hier verhält sich glaube ich der DAB_Player nicht normgerecht. Es geht um das löschen der DL Plus Tags. Wenn wir von DAB MUX seite den etwas schicken was nicht Artist und Title enthält, schicken wir den <new_item/> tag.
Z.B. im BMW wird dann der letzte Artist/Titel auch gelöscht. Beim DAB_Player bleibt es aber stehen.
Also wenn
<new_item/>Absolut Oldie Classics - War gut - bleibt gut!
gesendet wird, müsste Dein DL + Fenster leer werden.
Das ist mir beim MDR auch schon aufgefallen. Die schalten immer bei den Nachrichten oder zwischen den Titeln das DL+ weg um beispielsweise dann die Titelinfos aus dem DL+ zu löschen. Schön bei VW Radios im Slideshow Modus oder auch beim Kenwood zu sehen. Beim DAB Player bleiben die Infos trotzdem drin.
Chris-radio.coud
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 14:26

Re: Neue Version 1.0.2.164

Beitrag von Chris-radio.coud »

pomnitz26 hat geschrieben: So 11. Apr 2021, 08:32

Das ist mir beim MDR auch schon aufgefallen. Die schalten immer bei den Nachrichten oder zwischen den Titeln das DL+ weg um beispielsweise dann die Titelinfos aus dem DL+ zu löschen. Schön bei VW Radios im Slideshow Modus oder auch beim Kenwood zu sehen. Beim DAB Player bleiben die Infos trotzdem drin.
.. was echt schick wäre, wäre hier auch noch ein Experten Modus der die Tags <...> anzeigt. Manchmal interessant zu sehen was da so vom Mux kommt. Die Doku von Fraunhofer für den Mux ist da nicht immer eindeutig. Da könnte man gut reverse-engineeren was so von den Sendern kommt. Das löschen von DL+ z.B. wurde uns empfohlen ein leeren Artist und Title Tag zu senden. Beim BMW bleiben dann die beiden Symbole stehen und überdecken den Text ohne Tags weiter. Deswegen ist der <new_item> hier die bessere Lösung
pomnitz26
Beiträge: 3006
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von pomnitz26 »

Bei VW und Skoda wird dann solange das normale DL angezeigt. Sinnvoll ist es deswegen auf jeden Fall weil der Titel sowieso lange vorbei ist. Man könnte natürlich wie beim Schlagerparadies eben auch einfach als Interpret Nachrichten, Werbung oder ähnliches senden.
mobi
Beiträge: 12
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:34

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von mobi »

Andi_Bayern hat geschrieben: So 11. Apr 2021, 07:33
mobi hat geschrieben: So 11. Apr 2021, 00:49 das Netzwerkfenster muß aufgeklappt sein, dann klappts auch mit dem Sendersuchlauf.
Wird auf einen Sender geschaltet, dann direkt auf das Icon klicken (Menü geht auf), Sender wird abgespielt.
Das hört sich nach einem Problem mit einem Treiber an, der hohe CPU-Last oder hohe DPC-Latenzen verursacht.
Prüfe bitte mal:
- CPU-Last (im Taskmanager) im Gut- und Schlechtfall
- DPC Latenzen (mit LatencyMon: https://www.resplendence.com/download/LatencyMon.exe)

Viele Grüße,
Andi
ein Videoschnipsel sagt mehr aus tausen Worte :-)
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

das tunen schlägt nicht immer fehl, aber meist, eventuell kannst du daraus etwas erkennen?
Dateianhänge
latency_mon_5.png
latency_mon_4.png
latency_mon_3.png
latency_mon_2.png
latency_mon_1.png
Jassy
Beiträge: 503
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Jassy »

Im Niederländischen 7D ist anscheinend ein MOT Broadcast Website am Werkeln... Kann dieses auch mit DABPlayer ausgewertet werden? Oder gibt es eine andere Software die dies auswerten kann?
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Das fragt der dabmonitor-Betreiber ... :joke:

Deine Seite kann das eh! Ich habe gesehen, dass der Link statt 11D nun auf 7D geht.

Ist das der SubCh 5? Da empfängt man nur

Code: Alles auswählen

                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K                      `K                      `K                      `K                      `K                      `Kÿþýü                      `K
Antworten