DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Bei der Slideshow gibt es übrigens auch noch einen Bug.

Das Fenster ändert seine Größe nicht, wenn nach einem kleinen Bild (also weniger als das übliche Format 320x240) ein normal-großes kommt. Man muss das Fenster selbst vergrößern, sonst ist es abgeschnitten.
sat869
Beiträge: 17
Registriert: Di 31. Mär 2020, 19:21

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von sat869 »

Hallo,

gibt es eigentlich die Möglichkeit, eine einmal eingelesene Senderliste zu speichern und diese später wieder zu nutzen ..? ... :confused: :gruebel:

MFG
Dana Diezemann
Beiträge: 189
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Dana Diezemann »

Ich baue gerade einen Mux hier für BW zusammen. Der Player hat Probleme, wenn sich der Name statisch oder dynamisch oder auch die EEP ändert. Auch, wenn neue Programme in einem existierenden Mux hinzukommen. Nur der manuelle Sendersuchlauf schafft Abhilfe.
Bilder werden 1:1 dargestellt. Wie weiter vorne geschrieben gibt es Darstellungsprobleme mit unterschiedlichen Größen. Immerhin geht 640x480, 160x120 und auch 320x200... Der Player ansich ist komplett anders als QIRX und für mich eine echte Hilfe. Wenn noch EDI/ETI Input sowie flexiblere Fenstergrößen möglich wären, einrichtig gutes Monitoring Tool. Ansonsten habe ich nur kleinere Anmerkungen...
oldenburger
Beiträge: 75
Registriert: So 30. Sep 2018, 10:58

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von oldenburger »

Hallo,
wenn man den DAB-Player mit rtl_tcp benutzt, traten bisher auf einigen PCs gelegenlich Aussetzer auf. Das Problem ist jetzt endlich gelöst.
Die Ursache war, dass libusb den WinUSB-Treiber nicht in den leistungsfähigeren RAW_IO Modus geschaltet hat. Im normalen Modus bearbeitet der Treiber nur einen einzigen Puffer. Hier ist eine neue Version mit einer gepatchten libusb: https://github.com/old-dab/rtlsdr/releases/tag/v0.95
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Du wirst es mir nicht glauben, das gleiche Problem hatte ich gerade eben ...

Danke für die Info!
zwhd
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:47
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von zwhd »

@oldenburger
Ich hab dir eine Nachricht geschickt bitte mal anschauen, danke.
cain
Beiträge: 37
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 20:17

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von cain »

Ich habe einen Wunsch für die nächste Version. Wenn ich z.B mit meiner Drehantenne die Schweizer auf 12C einlese und abspeichere und danach die Tschechen auf 12C einlese werden die Schweizer überschrieben.
Ich würde gerne beide Pakete behalten.
Chris_BLN
Beiträge: 1466
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chris_BLN »

oldenburger hat geschrieben: Di 23. Mär 2021, 13:38 wenn man den DAB-Player mit rtl_tcp benutzt, traten bisher auf einigen PCs gelegenlich Aussetzer auf. Das Problem ist jetzt endlich gelöst.
Danke für diese Info!

Ich nutze den DRadio-Stick (Noxon) mit Treiber und habe bei Audioausgabe in Wave-Datei immer wieder Aussetzer drin. Ist das dieses Thema? Weil: ich habe im Programmverzeichnis nur eine rtltcp.dll ohne "_" und eine libusb.dll finde ich gar nirgendwo im System.

Oder ist das eine andere Baustelle?
oldenburger
Beiträge: 75
Registriert: So 30. Sep 2018, 10:58

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von oldenburger »

Ist wahrscheinlich eine andere Baustelle. Die Datei, um die es geht, heißt "libusb-1.0.dll.
Der mit dem Stick mitgelieferte Treiber braucht die nicht.
the jazzman
Beiträge: 296
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von the jazzman »

Chris_BLN hat geschrieben: Mo 29. Mär 2021, 15:43
oldenburger hat geschrieben: Di 23. Mär 2021, 13:38 wenn man den DAB-Player mit rtl_tcp benutzt, traten bisher auf einigen PCs gelegenlich Aussetzer auf. Das Problem ist jetzt endlich gelöst.
Danke für diese Info!

Ich nutze den DRadio-Stick (Noxon) mit Treiber und habe bei Audioausgabe in Wave-Datei immer wieder Aussetzer drin. Ist das dieses Thema? Weil: ich habe im Programmverzeichnis nur eine rtltcp.dll ohne "_" und eine libusb.dll finde ich gar nirgendwo im System.

Oder ist das eine andere Baustelle?
Es kann auch an einem Programm mit Hintergrundaktivität liegen.

Ich hatte vor Jahren auch mal plötzliche Aussetzer. Ursache war Anti-Malware von Malwarebytes, welches in den ersten 4 Wochen als Vollversion funktioniert und im Hintergrund eine Echtzeitüberwachung des Systems bietet.
Chris-radio.coud
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 14:26

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chris-radio.coud »

Hi Forum & Andi,
wir nutzen den DAB Player als Überwachungs-Empfänger für insgesamt 46 DAB Sender, die wir als Dienstleister für die Senderseite im Playout erzeigen (mit unserem Produkt radio.cloud, z.B. die Absolut Programme, die Galaxys, BLR Mantelprogramme etc). Ein Powershell Script ändert die Programmdaten der Registry, Startet den DAB-Player, FFMPEG zeichnet 3 Sekunden auf, FFMEPG analysiert die Lautstärke, Powershell das Log (um Dynamic Label zu checken) und schickst das alles ans PRTG Monitoring. Wir sparen uns damit einen größeren Schwung DAB Messempfänger und es klappt prima.
2 Fragen:
1) Ist das Ändern in der Regisitry wirklich der einzige Weg von einer externen Software das Programm zu ändern? Mit der Commandline geht es nicht, oder?
2) Wir wollen das auf einer VM Testen und den USB Empfänger über AnywhereUSB anbinden. Bisher aber ohne Erfolg. Hat das mal jemand probiert?
And Andi_84: Vielleicht magst du uns auch direkt helfen, darf auch gern was kosten, uns bringt das ja echt was.
Danke an alle
Christian
https://radio.cloud
Andi_Bayern
Beiträge: 188
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

Chris-radio.coud hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 14:44 1) Ist das Ändern in der Regisitry wirklich der einzige Weg von einer externen Software das Programm zu ändern? Mit der Commandline geht es nicht, oder?
Wenn du über Command Line einen anderen Sender tunen willst, kann ich das gerne in der nächsten Version einbauen.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Chris-radio.coud
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 14:26

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chris-radio.coud »

Andi_Bayern hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 15:45
Chris-radio.coud hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 14:44 1) Ist das Ändern in der Regisitry wirklich der einzige Weg von einer externen Software das Programm zu ändern? Mit der Commandline geht es nicht, oder?
Wenn du über Command Line einen anderen Sender tunen willst, kann ich das gerne in der nächsten Version einbauen.

Viele Grüße,
Andi
Hi Andi,
für uns ist es so auch ok, aber eleganter wärs natürlich über command line, evtl braucht das ja noch jemand.
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Darf ich fragen, warum ihr das nicht mit Linux macht?

Etisnoop kann die Lautstärke ALLER Programme in eine yaml-Datei schreiben.

Dynamic Label kriegt man auch einfach mit einigen Tools raus.

Wenn mit Anywhere USB gemeint ist, einen Mux über das Netz zu streamen: Ich hätte eine andere Lösung (nämlich die, über rtl_tcp zu gehen, hab ich hier schon mal geschrieben).
Chris-radio.coud
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 14:26

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chris-radio.coud »

andimik hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 15:57 Darf ich fragen, warum ihr das nicht mit Linux macht?

Etisnoop kann die Lautstärke ALLER Programme in eine yaml-Datei schreiben.

Dynamic Label kriegt man auch einfach mit einigen Tools raus.

Wenn mit Anywhere USB gemeint ist, einen Mux über das Netz zu streamen: Ich hätte eine andere Lösung (nämlich die, über rtl_tcp zu gehen, hab ich hier schon mal geschrieben).
Chris-radio.coud hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 15:49

Klar würde Linux auch gehen, dann schaun wir uns das mal mit Etisnoop an. Danke für den Tipp!

Anywhere USB ist ein Hardware Device, an das man 10 USB Geräte anschliessen kann, wir nutzen das bisher für Dongles. Ob man damit Echtzeit Streams übertragen kann, konnte uns bisher niemand sagen. Kurz einen Key Abfragen ist natürlich was anderes.
Nach rtl_tcp kann man leider nicht suchen (Die folgenden Wörter deiner Suchanfrage wurden ignoriert, da sie zu häufig vorkommen: rtl tcp.) hast du die Post id evtl?
Antworten