DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Barfüßer
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Jul 2019, 08:45

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Barfüßer » Do 11. Jul 2019, 17:52

@ Das muß Kesseln:

Die Vorgehensweise mit komplettem deinstallieren des Treibers und anschließendem Neustart im Flugzeugmodus hat funktioniert :) :spos:

Vielen Dank !!!

Grüße
Ulli

Das muß Kesseln
Beiträge: 569
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln » Do 11. Jul 2019, 18:26

Barfüßer hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 17:52
@ Das muß Kesseln:

Die Vorgehensweise mit komplettem deinstallieren des Treibers und anschließendem Neustart im Flugzeugmodus hat funktioniert :) :spos:

Vielen Dank !!!

Grüße
Ulli
Das freut mich das ich helfen konnte :) Edit: Willkommen im Forum @Barfüßer!

Goldi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 20:26

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Goldi » Do 11. Jul 2019, 20:16

Und das ist der Grund,weshalb ich hier auch in diesem Forum u.a. mich beteilige,denn wenn ,wie hier gerade ,diese Hilfen und technisch toll erläutert werden,(Ich bin da völlig raus,weil ich diesen IT - Sachverstand gar nicht habe ) und danach die Feude in den Antworten hier lesen kann,dann habe ich ganz großen RESPEKT und auch mir wurde in so vielen Anfragen hier ausführlich und fehlerfrei geholfen ... :rp: :spos:
Also,all diesen Experten hier im Forum gilt meine Dankbarkeit und man lernt im Leben immer dazu ....
Es ist schön zu wissen,daß es - EUCH - hier gibt ..... :dx:

ontheair
Beiträge: 48
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von ontheair » Fr 12. Jul 2019, 12:16

Barfüßer hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 17:52
Die Vorgehensweise mit komplettem deinstallieren des Treibers und anschließendem Neustart im Flugzeugmodus hat funktioniert :) :spos:
Gut zu wissen! Bei mir funktioniert der Player seit dem Upgrade von Win7 auf Win10 nämlich auch nicht mehr - trotz aller bisherigen Versuche.

Off-Topic ON:

Diese alte Windows-Kiste habe ich ausschließlich wegen dem DAB-Player behalten. Alle meine anderen Rechner / Laptops laufen auf Linux. Leider ist der DAB-Player die einzige Software, die ich auf Linux mit Wine nicht sinnvoll zum Laufen bekomme weswegen ich da gezwungen bin andere Software zu nutzen (u.a. Welle.io). Falls es den DAB-Player irgendwann nativ (ohne Wine, gerne auch z.B. als AppImage) für Linux geben würde, wäre ich sehr happy :D
Off-Topic OFF

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 856
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chief Wiggum » Fr 12. Jul 2019, 13:06

Wenn der alte Rechner doch nur wegen dem DAB Player läuft, warum dann nicht zurückrüsten auf Windows 7?
https://www.senderfotos-bb.de letzte Updates : Jena, Remda, Ronneburg, Suhl, Weimar (Thür.) DD Gompitz, Freiberg, Hoy.werda, Löbau, Neustadt, Pirna (Sachsen)

andimik
Beiträge: 1001
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik » Fr 12. Jul 2019, 13:52

Ich empfehle trotzdem Windows 10. Kostet gleich viel und lässt sich mit einem Windows 7 Schlüssel (sof....billiger.de) aktivieren. Und ist gleich schnell wie XP, wenn nicht schneller.

Wenn nur der Andi Player drauf laufen soll, dann braucht auch kein Internet rennen und das Problem mit dem Treiber wird dich nicht begegnen.

Leider hab ich auch die gleichen Probleme und bekomme den Player unter Linux nicht oder nur mit Bauchweh und oftmaligen Abstürzen zum Rennen.

Das muß Kesseln
Beiträge: 569
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Das muß Kesseln » Fr 12. Jul 2019, 18:12

Eigentlich läuft der Dab Player ohne Withlog auf meiner Linux Kiste per PlayonLinux sehr stabil! Als Wine Version habe ich 3.20 installiert. Was sehr merkwürdig ist die nativen Lösungen Dablin und co haben Probleme mit meinen Rechner. OK die Muxe werden gefunden aber im Terminal kommt immer so ein gelb bzw rotes Fip Fip.

Andi_Bayern
Beiträge: 63
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern » Sa 13. Jul 2019, 07:51

veso266 hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 17:32
...
BTW: wouldn't it be easier if you could just set all of this with an argument after the program something like: DAB_Player.exe -rtltcp 192.168.88.12:1234 for the client and AirspyIface.exe -host 192.168.88.12:1234 for the server?
...
There's a new version 1.0.2.154 available, which allows you to specify the RtlTcp Server's IP address and port on the command line.

Additionally to the known command line argument -RtlTcp you can now also use -RtlTcp: ip[:port]

Examples:
DAB_Player.exe -RtlTcp: 127.0.0.1
DAB_Player.exe -RtlTcp: 127.0.0.1:3456

Download: Please note: This version requires a new version of the Visual C++ Redistributable package:
Visual C++ Redistributable for Visual Studio 2019 -> Download: x64 / x86

Best regards,
Andi

Best regards,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

Chris_BLN
Beiträge: 218
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Chris_BLN » So 14. Jul 2019, 01:03

Dabalyst hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 09:25
Damit muß ich meine Annahme, der DVB-C Weg sei über jeden Verdacht erhaben, zurücknehmen. Die Frage ist nun, ob es an unterschiedlichen Quell-Signalen für DAB und DVB-C seitens des Programm-Anbieters, an der Signal-Verarbeitung (Re-Sampling, Re-Codierung beim Kabelnetz-Betreiber Vodafone/KD) oder dem benutzten DVB-C-Empfänger liegt.
Spannende Beobachtung! Vodafone recodiert alle Streams. Sogar die AC3-Streams einiger ARD-Kulturwellen werden von 448 kbps auf 448 kbps recodiert... gemessen hatte ich das mal an BR Klassik. Zwischen AC3 von DVB-S und AC3 von Vodafone war da aber keine Verschiebung auf der zeitachse nachweisbar.

An zufällig vorhandenen Mitschnitten von MDR Aktuell DVB-C (nicht Vodafone, sondern 1:1-Umsetzung von Astra) gegen DAB+ habe ich schnell mal getestet: die laufen auch hübsch gegeneinander weg. Es kann jedoch auch sein, dass mir hier der Wave-Output des DAB-Players ein Problem bereitet, denn ich habe da zuweilen leider kurze Klicks drin. Sieht aber erstmal so aus, als wäre das Problem nicht auf Vodafone beschränkt.

Aber: ein ohne Taktverkoppelung mit einem "frei laufenden" PCM-Recorder erstellter Mitschnitt der regionalen UKW-Frequenz von MDR Aktuell zeigt wesentlich weniger Schwankungen verglichen mit dem DVB-C-Signal. Ich gehe davon aus, dass diese UKW-Frequenz nicht vom Astra-TP93 gespeist wird, versuche das aber zu erkunden.

Ich muss das mal weiter beobachten.

WillyTP
Beiträge: 3
Registriert: Do 25. Apr 2019, 10:59

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von WillyTP » So 14. Jul 2019, 11:17

Hello,
even with this latest 1.0.2.154 I'm experiencing the "Exception reading address" errors on startup, literally one time yes, one time not.

I'm attaching here the log.

Best regards
Dateianhänge
2019-07-14_110528_DABPlayer_logfile.txt
(24.59 KiB) 7-mal heruntergeladen
2019-07-14_110600_DABPlayer_logfile.txt
(24.86 KiB) 1-mal heruntergeladen
2019-07-14_110608_DABPlayer_logfile.txt
(99.87 KiB) 1-mal heruntergeladen
2019-07-14_110542_DABPlayer_logfile.txt
(101.24 KiB) 3-mal heruntergeladen

Austria MV
Beiträge: 301
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Austria MV » So 14. Jul 2019, 15:06

Ich vermute eine Hardwareänderung bei den Astrometa Sticks ist für den Effekt zuständig.
Mein erster Astrometa Stick startet mit Andis Dabplayer immer problemlos.
Mein vor kurzem erworbener Astrometa Stick kommt beim ersten mal eine Fehlermeldung und beim zweiten start läuft er dann.

Eventuell kann man ja ein zweites mal im Dabplayer auf den Treiber zugreifen bevor man eine Fehlermeldung ausgibt ?
WillyTP hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 11:17
Hello,
even with this latest 1.0.2.154 I'm experiencing the "Exception reading address" errors on startup, literally one time yes, one time not.

I'm attaching here the log.

Best regards

Andi_Bayern
Beiträge: 63
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern » So 14. Jul 2019, 20:39

Chris_BLN hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 01:03
...
An zufällig vorhandenen Mitschnitten von MDR Aktuell DVB-C (nicht Vodafone, sondern 1:1-Umsetzung von Astra) gegen DAB+ habe ich schnell mal getestet: die laufen auch hübsch gegeneinander weg. Es kann jedoch auch sein, dass mir hier der Wave-Output des DAB-Players ein Problem bereitet, denn ich habe da zuweilen leider kurze Klicks drin. Sieht aber erstmal so aus, als wäre das Problem nicht auf Vodafone beschränkt.
...
Hast du ein "Standalone" DAB-Radio mit SPDIF-Ausgang da? Dann könntest du das mit einbeziehen in den Vergleich (DAB-Player vs. Standalone-Radio, Standalone-Radio gegen deine Mitschnitte).
Dabalyst hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 09:25
1. Gleichzeitige Aufnahme mit DAB_Player sowie DAB+ per Noxon A540 . Die resultierenden Files waren absolut synchron. Insofern kann es sich nicht um einen individuellen Bug der jeweiligen Software handeln. Wäre natürlich denkbar, daß im Noxon die gleichen freien Bibliotheken wie im DAB_Player benutzt werden.
2. Vergleich von DAB+ -Mitschnitt eines DLF-Musik-Programms mit der Version in der Mediathek des DLF: Synchron. Damit ist DAB+ vom Verdacht befreit.
...


Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

ontheair
Beiträge: 48
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von ontheair » Di 30. Jul 2019, 16:41

Um nochmal auf die Update-Problematik der Treiber unter Windows 10 zurückzukommen:

Ja, man kann global in Windows 10 bei den Updates die Treiber ausklammern. Allerdings betrifft dies dann ja sämtliche Treiber auf dem Gerät. Gibt es eine Möglichkeit, nur die automatischen Treiberupdates für den Empfänger-Stick zu deaktivieren und alle anderen weiterhin zuzulassen? Ich konnte bislang nichts in der Richtung finden.

Um auf die Nachfragen einzugehen:
Ja, der Win10-Rechner wird ausschließlich für den DAB-Player verwendet. Natürlich könnte ich auf Win7 zurückgehen, aber ich würde den Rechner dennoch gerne aktuell halten - mit Win10 und allen Updates. Man weiß nie wofür man den Rechner nochmal auf einem aktuellen Stand benötigen wird. Aus diesem Grund hängt er auch am Internet und wir regelmäßig aktualisiert.

Sollten alle Stricke reißen würde ich mir unter Linux ein virtuelles Win7 offline in eine VM installieren um den DAB-Player weiter nutzen zu können.

Andi_Bayern
Beiträge: 63
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern » Di 30. Jul 2019, 18:07

ontheair hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 16:41
...
Ja, man kann global in Windows 10 bei den Updates die Treiber ausklammern. Allerdings betrifft dies dann ja sämtliche Treiber auf dem Gerät. Gibt es eine Möglichkeit, nur die automatischen Treiberupdates für den Empfänger-Stick zu deaktivieren und alle anderen weiterhin zuzulassen?
...
Nein, das kann man in Windows nur global ein- oder ausschalten.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen

ontheair
Beiträge: 48
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von ontheair » Mi 31. Jul 2019, 10:28

Andi_Bayern hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 18:07
Nein, das kann man in Windows nur global ein- oder ausschalten.
Danke für die Info! Ok, Treiberupdates bleiben dann deaktiviert. Der DAB-Player ist wichtiger ;)

Antworten